CUNNINGHAM - Gewagte Tanz-Experimente mit 3D-Technologie | Camino Filmverleih GmbH

1

Merce Cunningham war einer der führenden Tänzer und Choreografen des zeitgenössischen Tanzes. Am Anfang seiner Laufbahn als Tänzer wurde er als einer der talentiertesten Tänzer angesehen, die es zu diesem Zeitpunkt gab, doch seine gewagten Tanz-Experimente sah man mit Argwohn und Skepsis.

Cunningham News Plakat

Regisseurin Alla Kovgan schuf nun mit „CUNNINGHAM“ einen Dokumentarfilm, bei denen die legendären Choreografien Cunningham zum Leben erweckt werden. Getanzt werden diese von den letzten Mitgliedern seiner Company, die noch direkt von ihm ausgebildet wurden. Dazu gehören Ashley Chen, Dylan Crossman, Brandon Collwes, Julie Cunningham, Cori Kresge, Daniel Madoff, Rashaun Mitchell, Silas Riener, Jamie Scott, Melissa Toogood, Lindsey Jones, Marcie Munnerlyn und Glen Rumsey. Zu diesen wunderbaren und eindrucksvollen Bildern gesellen sich poetische Bilder, die den künstlerischen Werdegang Cunningham in den Jahren 1944 – 1972 zeigen. Noch heute beeinflusst sein Lebenswerk viele Künstler und Choreografen auf der ganzen Welt.

Die Regisseurin war vor allem am Anfang an Cunningham ersten 30 Jahre, die er in NYC verbrachte, interessiert. So wurden vor allem Tänze herausgesucht, die wunderbar durch die 3D-Technologie neu in Szene gesetzt werden konnten. Und so kommt der Zuschauer beim Anschauen des Filmes in den Genuss, als wenn er sich zwischen den Tänzern mitbewegen würde und so in die Vorstellungswelt der Choreografie eintauchen kann.

„CUNNINGHAM“ können Sie ab dem 19.Dezember 2019 in den deutschen Kinos erleben.

©Magnolia Pictures & Magnet Releasing




©Bilder Camino Filmverleih – Alle Rechte vorbehalten!

Discussion1 Kommentar

  1. Avatar
    Dr. Christian Hagel

    Da der Film selbst in den Zeise Kinos in Hamburg leider nicht in 3D zu sehen war, warte ich nun sehr auf eine 3D Blu ray – kommt die?!

Kommentare