„Der bewegte Mann“ (1994) ab heute als Special Edition im Mediabook erhältlich | Turbine Medien | 11.09.2020

0

Am heutigen 11. September 2020 kommt „Der bewegte Mann“ aus dem Jahr 1994 auf Blu-ray als Special Edition im Mediabook in den Handel.

1994 kam die ungewöhnliche Komödie „Der bewegte Mann“ in die deutschen Kinosäle und begeisterte das Publikum. Ganze 6,5 Millionen Zuschauer hat er in dem Jahr in die Kinosesseln bewegt, was ihn zu einem der erfolgreichsten deutschen Filmen machte.

Den Ursprung fand der Film in den Comicvorlagen „Der bewegte Mann“ und „Pretty Baby“ von Max König. Mit Filmpreisen überhäuft, konnte sich „Der bewegte Mann“ über einen Bambi, den Bayrischen Filmpreis, einen Jupiter, als bester Film, Gold für den deutschen Filmpreis und weitere freuen.

Inhalt

Alex hat mal wieder in fremden Gewässer gefischt und als Doro dies herausfindet, schmeißt sie ihn aus der gemeinsamen Wohnung. Dieser lernt in einer Männergruppe den schwulen Walter kennen, der ihn kurzerhand auf eine Party mitnimmt. Dort angekommen, bietet ihm Norbert an, dass er bei ihm unter kommen kann. Beide Männer sind von Axel angetan, der aber allem zum Trotz nicht schwul ist und auch nicht wird. Doro hingegen bemerkt, dass sie von Axel ein Kind erwartet und macht sich auf die Suche nach ihm. Ihr Kind soll nicht ohne Vater aufwachsen, daher beschließt sie, dass sie und Axel heiraten sollen. Als Doro Axel in der Wohnung von Norbert findet, ist sie sich unsicher, was denn da passiert ist, doch am Ende heiraten sie trotzdem. Aber leider ist noch nicht alles in Butter, wie es sein soll, denn Axel kann nicht mit der schwangeren Doro schlafen und so sucht er wieder das Abenteuer mit seiner Ex-Freundin Elke. Um das gehörig genießen zu können, nimmt er fälschlicher weise ein Zuchtbullenmittel, was ihn am Ende nackt hockend auf dem Tisch sitzen läßt. Und dann kommen auch noch die Wehen zum falschen Zeitpunkt.

© Bilder und Trailer: Turbine Medien – Alle Rechte vorbehalten!

Ihr wollt über diesen Film diskutieren? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare, oder besucht unser Forum auf Filme.de.

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen