Die „Fraggles“ kehren als Serie bei AppleTV+ zurück auf die Glotze | 28.05.2020

Die Fraggles Neue Serie auf Apple TV + Artikelbild

AppleTV+ hat Blut geleckt und nun holen sie die unterirdischen Bewohner namens „Fraggles“ zurück auf die Mattscheibe.

Wer kennt sie noch, die knuddeligen Fraggles, die in einer unterirdischen Höhle unter dem Wohnhaus des Erfinders Doc leben? 1983 startete die Serie, die von Muppets Erfinder Jim Henson („Der dunkle Kristall“) entwickelt wurde, im Fernsehen. Dabei kam die Kinderserie auf stattliche 5 Staffeln mit insgesamt 96 Folgen. Nach 1988 wurde es dann ziemlich ruhig um die kleinen possierlichen Höhlenbewohner, die singend und tanzend ihre Tage und Abenteuer verbringen.

Nun gab AppleTV+ bekannt, den liebenswürdigen Fraggles auf ihrer Streamingplattform ein neues Zuhause zu geben. Die charmante aber dennoch surreale Kinderserie soll mit all den skurrilen bekannten Figuren der Originalserie zurückkehren. Darunter Gobo, Rot, Boober, Mokey, Wembley und Onkel Matt. Man darf wohl auch davon ausgehen, dass der sprechende Komposthaufen wohl ebenfalls wieder zu sehen sein wird, ebenso der bösartige Hund des Erfinders oder die Fraggles fressenden Riesen. Bisher gab AppleTV+ keine Handlungs- oder Episodendetails preis, verriet aber, dass sich die neuen Abenteuer der Fraggles am Geiste der Originalserie orientieren werden. Auch sollen die altbekannten Songs wieder zu hören sein, die man um einige Neue erweitern wird. Die Leitung, werden Matt Fusfeld und Alex Cuthbertson („Community“, „New Girl“) sowie der ausführende Musikproduzent Harvey Mason Jr. („Sing“, „Pets 2“) übernehmen. Weitere Produzenten werden unter anderem John Tartaglia („Sesamstraße“) und Rita Peruggi („Der dunkle Kristall: Zeitalter des Widerstands“). Mit den Puppenspiel erfahrenen Produzenten Tartaglia und Peruggi, dürfte somit einer erfolgreichen Wiedererweckung der Fraggles nun nichts mehr im Wege stehen.

Quelle: collider.com
© Bilder: Alive AG – Alle Rechte vorbehalten!

Schreibe einen Kommentar