Dr. Mabuses Meisterwerk – Blu-ray - Review | Universum Film | 06.01.2020

0

Die 1920 von dem luxemburgischen Schriftsteller erdachte Figur des Dr. Mabuse dürfte auch heute noch einen ähnlich hohen Bekanntheitsgrad wie die „Edgar Wallace“ Krimis genießen. Falls nicht, gebe ich euch gerne einen kleinen Exkurs in die filmische Krimilandschaft der 60er Jahre.

Dr. Mabuses Meisterwerk 2019 Film kaufen ShopBereits 1933 verfilmte Fritz Lang „Das Testament des Dr. Mabuse“, welcher als großer Klassiker gilt. Vermutlich angeregt durch den Erfolg der Edgar Wallace Filmreihe, die 1959 mit „Der Frosch mit der Maske“ startete, wurde in diesem Zuge auch das Thema Dr. Mabuse wieder aufgegriffen. Fritz Lang selbst konnte sogar für die erste Verfilmung verpflichtet werden. Somit entstanden von 1960 bis 1964 sechse neue Filme, die sich mit dem Verbrechergenie Dr. Mabuse beschäftigten. Im Unterschied zu den Edgar Wallace Filmen, die jeweils einen neuen Bösewicht und wechselnde Ermittler besaßen, ist die Dr. Mabuse Reihe in sich geschlossen. In den Wallace Krimis wird die Un- oder Übernatürlichkeit nur angetäuscht und zum Schluss stellen sich die mysteriösen Ereignisse dann als doch sehr real heraus. Bei der Mabuse Reihe entwickelt sich die Figur des Dr. Mabuse zu einem Übernatürlichen Bösewicht, dessen Geist auch ohne den eigenen Körper überleben kann. Wenn er sich in einen anderen Menschen einnistet und diesen als Wirt benutzt. Wie sich diese Klassiker heutzutage schlagen und wie uns Universum Film die Blu-ray Auflage präsentiert, erfahrt ihr, wenn ihr weiterlest.

Inhalt:

Dr. Mabuses Meisterwerk 2019 Film kaufen ShopDISC 1: Die 1000 Augen des Dr. Mabuse

Nachdem Reporter Peter Barter tot in seinem Wagen aufgefunden wird, stellt sich bei der Obduktion heraus, dass dieser durch eine Metallnadel in seinem Kopf starb. So perfide Tötungsmethoden wandte nur der einst verstorbene Dr. Mabuse an. Was hat es mit diesem Mord auf sich und welche Rolle spielt der Multimillionär Travers dabei. Selbst das Luxushotel, in dem dieser abgestiegen ist, scheint nicht ganz koscher zu sein.

Dr. Mabuses Meisterwerk 2019 Film kaufen ShopDISC 2: Im Stahlnetz des Dr. Mabuse

Der Interpol Beamte Oberst Haag wird tot im Zug aufgefunden. Die brisanten Unterlagen, die eventuell zur Zerschlagung des Verbrechersyndikats „Chicago“ führen könnten, sind verschwunden. Kommissar Lohmann wird auf diesen Fall angesetzt und stößt bei seinen Ermittlungen auf lauter dubiose Gestalten und auch der Name Dr. Mabuse fällt erneut. Obwohl dieser doch gar nicht mehr am Leben ist, stellt sich die Frage: war alles eine Täuschung und Dr. Mabuse lebt immer noch?

Dr. Mabuses Meisterwerk 2019 Film kaufen ShopDISC 3: Die unsichtbaren Krallen des Dr. Mabuse

Unheimliche Vorgänge spielen sich im Theater ab. Ein Geist in einer Loge, ein ermordeter Ermittler und was hat es mit dem Begriff „Unternehmen X“ auf sich. Alle Spuren scheinen zur Schauspielerin Liane Martin zu führen. Doch was hat sie mit dem geheimnisvollen Unsichtbaren und mit „Unternehmen X“ zu schaffen. Joe Como wird auf diesen Fall angesetzt und das was er herausfindet scheint so unglaublich, dass es eigentlich nicht wahr sein kann.

Dr. Mabuses Meisterwerk 2019 Film kaufen ShopDISC 4: Das Testament des Dr. Mabuse

Eine Welle von Überfällen, ausgeführt von Mortimer und seiner Bande, ereignet sich. Doch diese Überfälle sind zu speziell, als dass diese von Mortimer selbst erdacht worden sein könnten. Es muss einen Hintermann geben, der alles koordiniert, doch dessen Identität ist trotz aller Bemühungen nicht festzustellen. Kommissar Lohmann ermittelt in alle Richtungen und kommt der Bande langsam auf die Spur. Auch der Name Dr. Mabuse fällt erneut. Doch dieser sitzt in der Irrenanstalt, völlig abgeschirmt von seiner Umwelt. Was niemand ahnt. Dr. Mabuse entwickelte telepathische Fähigkeiten, mit denen er seinen Untergebenen seine Pläne suggerieren kann.

Dr. Mabuses Meisterwerk 2019 Film kaufen ShopDISC 5: Scotland Yard jagt Dr. Mabuse

Dr. Mabuse ist tot, sein Geist aber lebt weiter und hat Besitz von Nervenarzt Professor Pohland ergriffen. Unter Mabuses Zwang setzt Professor Pohland dessen Schreckensherrschaft fort. Der Plan, Professor Laurentz Erfindung in die Finger zu bekommen. Dieser erfand eine Maschine, mit der man Menschen einen fremden Willen aufzwingen kann.

Dr. Mabuses Meisterwerk 2019 Film kaufen ShopDISC 6: Die Todesstrahlen des Dr. Mabuse

Professor Pohland ist immer noch von Mabuses Geist besessen, die Versuche, ihn in einer Nervenklinik zu heilen sind gescheitert. Major Ken Anders wird auf Pohland/Mabuse angesetzt, um ihm seine teuflischen Pläne zu entlocken. Doch noch beim Verhör verschwindet dieser spurlos, das einzige was Anders erfahren kann, ist das Wort Todesstrahlen. Währenddessen ereignen sich rätselhafte Attentate auf einen gewissen Professor Larsen, der an einer geheimen Waffe arbeitet. Als die Zusammenhänge klar werden, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Meinung und Wertung:

Wie bereits in der Einleitung beschrieben handelt es sich bei der „Dr. Mabuse“ Reihe um s/w Krimis der 60er Jahre, die schön im Fahrwasser der Edgar Wallace Filme mitgeschwommen sind, aber dennoch ihren ganz eigenen Charme besitzen. Im Vordergrund steht das Verbrechergenie Dr. Mabuse und im Gegensatz zu den bodenständigen Krimis der Edgar Wallace Reihe, bewegt man sich hier schon in Bereichen der Science-Fiction und Fantasie. Die ersten beiden Dr. Mabuse Filme kommen dabei noch im klassischen Wallace Krimi Stil daher, ein Bösewicht, der sich die reelle Technik zunutze macht, um seine Pläne umzusetzen. Bei den folgenden Filmen wird es schon wesentlich abgehobener und kreativer, ein Unsichtbarer, Superwaffen, Gedankenmanipulation, Todesstrahlen, ein Bösewicht ohne Körper. Heutzutage Gang und Gebe, damals wurde dem Otto-Normal-Zuschauer damit aber schon wesentlich mehr Fantasie abgerungen. Flimmerte doch die erste richtige deutschen Science-Fiction Serie „Raumpatrouille Orion“ erst 1966 über die Fernsehgeräte der Nation. Bei den Edgar Wallace Krimis wurde mit Einführung des Farbfilms ebenfalls der eine oder andere Versuch gestartet, dem Zuschauer, Zukunftstechnik, Fantasie, etc. zu verkaufen. Was aber bei den Wallace Zuschauern nicht so gut ankam. Daher bleiben zu damaligen Zeit, die Dr. Mabuse Filme ein Novum für sich.

Schon in jungen Jahren, verschlang ich regelrecht die Dr. Mabuse Filme, als diese in den 70ern ausgestrahlt wurden. Schon damals war ich mehr den eher gruseligen, fantasievollen und Sci-Fi Geschichten zugewandt und somit traf der gute Doktor genau meinen Nerv. Nach zig Jahren ausbleibender Sichtungen war ich gespannt, wie die Filme heute, rund 40 Jahre später, auf mich wirken werden. Und was soll ich sagen: ich habe auch heute noch meinen Spaß an diesen „ollen Kamellen“. Ich finde es gerade heute besonders interessant, mit wieviel Geschick und Erfindungskunst die damaligen Tricks umgesetzt wurden, während man diese Filmkunst im Laufe der 80er und 90er Jahre verlernt zu haben scheint. Nur ein paar wenige trotzten dem Trend und machten auch dort noch fantasievolle Filme und wurden dennoch von den damaligen Kritikern letztendlich aus dem Lande vertrieben. Die Geschichten ähneln natürlich dem Edgar Wallace Vorbild, aber gerade durch die fantasievollen Einfälle und Sci-Fi Elemente werden die Filme nicht langweilig. Die jüngere Generation wird erwartungsgemäß mit diesen wohl eher weniger anfangen können, aber gerade die Älteren dürfte wohl auch heute noch ihren Spaß daran haben.

Ebenfalls faszinierend finde ich den Umfang an internationalen Gaststars, welche die Filme damals angezogen haben. Und auch der deutsche Cast bot damals alles auf, was in der Film- und Fernsehwelt Rang und Namen hatte. Mit dabei waren unter anderem: der großartige Gert Fröbe, Wolfgang Völz, Lex Barker, Karin Dor, Klaus Kinski, Werner Peters, Daliah Lavi, Peter van Eyck, Siegfried Lowitz, O.E. Hasse und Wolfgang Preis der in allen Filmen als der Übernatürliche Dr. Mabuse zu sehen, bzw. zu hören war.

Fazit:

Kommen wir wie gehabt zum Fazit. Wer damals die Dr. Mabuse Filme mochte, dürfte sie auch heute noch mögen. Wer Edgar Wallace mag, darf ebenfalls beherzt zum Doktor greifen, denn auch dieser sollte nicht enttäuscht werden. Ebenso kann ein jeder der Sinn für Nostalgie und Krimis hat, eine Sichtung wagen. Universum Film bringt uns mit der Dr. Mabuse Meisterwerke Box die Filme in einer bis dato unerwartet guten Qualität in die heimischen Wohnzimmer. Was ich nicht zu hoffen gewagt habe ist eingetroffen, Dr. Mabuse auf Blu-ray und besser sah „Er“ noch auf keinem Medium aus. Die Extras sind ebenfalls ein Bonus, mit dem ich nicht rechnete. Weiß man ja, dass die damaligen Filmemacher, überschüssiges Material nicht unbedingt für die Nachwelt aufgehoben haben. Wer also noch ein bisschen was vom Weihnachtsgeld übrig und eh ein Faible für Krimis der damaligen Zeit hat, sollte / kann bedenkenlos zu dieser Box greifen.

Habt ihr den Film gesehen, wie habt ihr ihn empfunden, hat er euch gefallen, bejubelt ihr ihn oder fandet ihr ihn bescheiden, wenn nicht sogar schlecht? Teilt es uns in den Kommentaren mit.

Bild:

Das schwarz/weiß Bild ist wirklich sehr ordentlich geworden. Die Kontraste sind ausgewogen, der Schwarzwert stimmt meist, nur bei den Effektszenen gibt es entsprechende Schwankungen, die aber den damaligen Überblendeffekten geschuldet ist. Durch den nur aus Graustufen begrenzten Farbraum, fehlt natürlich die Plastizität eines Farbbildes. Dies tut dem Sehgenuss aber keinen Abbruch, da die sehr gute Schärfe dieses wieder wett macht. Alles in allem bin ich mit dem Bild sehr zufrieden. *

Ton:

Der deutsche Ton liegt im Format DTS-HD MA 2.0 vor. Die Dialogverständlichkeit ist zu jeder Zeit optimal gegeben. Der Ton selbst klingt sauber und ist frei von Rauschen. Räumliche Effekte gibt es erwartungsgemäß keine. Schlussendlich bin ich auch, wie auch schon beim Bild, vollends mit dem Ton zufrieden. *

* Ich für meinen Teil bin glücklich mit dem gebotenen, muss aber zugeben, dass sowohl bei Bild und Ton noch einen etwas Luft nach oben gewesen wäre. Da es ähnlich alte Veröffentlichungen gibt, die noch etwas besser aussehen. Dabei darf man aber nicht vergessen, dass in diesem Fall auch das Ausgangsmaterial, Lagerung, Restaurierungstechnik, sowie die eingesetzten finanziellen Mittel noch ein Wörtchen mit zu reden haben. Für den recht geringen Kaufpreis für sechs Filme, kann man sich aber sicher nicht beklagen.

Extras:

  • Dokumentation mit Interviews (Sabine Bethmann, Artur Brauner)
  • Ausschnitt aus der Wochenshow
  • Booklet

(Marc Maurer)

©Bilder und Medium zur Verfügung gestellt von Universum Film – Alle Rechte vorbehalten.

Was ich nicht zu hoffen gewagt habe ist eingetroffen, Dr. Mabuse auf Blu-ray und besser sah „Er“ noch auf keinem Medium aus.

  • Story 8
  • Bild 9
  • Ton 9
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary
8.7 Sehr Gut

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen