„Ein Nasser Hund“ – Ab 26. November 2020 im Kino | Warner Bros. | 28.10.2020

Ein nasser Hund Film 2020 Kino Start shop kaufen Artikelbild

Der Film „Ein Nasser Hund“ wird ab dem 26. November 2020 im Kino zu sehen sein und wir haben bereits den Trailer.

„Ein Nasser Hund“ ist ein Film von Regisseur Damir Lukačević aus dem Jahr 2020, der auf der Buchvorlage „Ein nasser Hund ist besser als ein trockener Jude“ von Autor Arye Sharuz Shalicar aus dem Jahr 2010 beruht. So schrieb Arye Sharuz Shalicar seine Erlebnisse nieder, die er während seiner Jugend in Berlin-Wedding gesammelt hat. Bereits während einer Lesetour des Autors trafen er und Damir Lukačević aufeinander, der ihm anbot, das Buch zu verfilmen. So gingen am Ende noch einige Jahre ins Land, bis wir jetzt den Film jetzt im Kino anschauen können.

Da der Regisseur den Film so authentisch wie möglich darstellen wollte, verpflichtete er keine professionellen Schauspieler, sondern startete ein Casting in genau dem Viertel, was den Hintergrund des Filmes darstellen sollte. So vergingen bis zum endgültigen Cast auch mehrere Monate, in denen die Jungschauspieler immer weiter ausgesiebt wurden.

Inhalt

Soheil (Doguhan Kabadayi) ist ein 16-jähriger Iraner, der mit seinen Eltern nach Berlin-Wedding gezogen ist. Er hat kein Problem damit Anschluss zu finden und so freundet er sich schnell mit einigen arabischen und türkischen Jugendlichen aus der Gang von Husseyn (Mohammad Eliraqui) an. Außerdem hat er ein Auge auf Selma geworfen, einem türkischen Mädchen aus seiner Parallelklasse. Doch Soheil hat ein Geheimnis, dass er seinen neu gewonnenen Freunden verschweigt. So ist er nicht Muslim, wie sie alle, sondern Jude. Und das ist in diesen Kreisen nicht nur verhasst, sondern droht zu einer echten Bedrohung für Soheil zu werden, als er sich outet.

© Bilder und Trailer: Warner Bros. – Alle Rechte vorbehalten!


Schreibe einen Kommentar