„EINE GESCHICHTE VON DREI SCHWESTERN“ - Ab 4. Juni 2020 im Kino | Grandfilm | 01.06.2020

0

In dem kommenden Kinofilm „EINE GESCHICHTE VON DREI SCHWESTERN“ von Regisseur Emin Alper, thematisiert dieser eine Gesellschaft, in der der vorbestimmte Kreislauf des Lebens nur schwer zu durchbrechen ist. Er selbst ist in den anatolischen Bergen groß geworden und erzählt mit seinem Film ein Märchen, in dem noch Platz für Hoffnung ist.

EINE GESCHICHTE VON DREI SCHWESTERN Film 2020 Kinostart 4.6.2020 Kino Plakat
Ab 4.6.20 im Kino

Bereits bei der Berlinale 2019 gezeigt, traf er auf ein begeistertes Publikum. Beim Internationalen Film Festival in Istanbul bekam „EINE GESCHICHTE VON DREI SCHWESTERN“ 2019 die Auszeichungen für den besten Film, die beste Regie, die beste Musik und die beste Schauspielerin (Ensemble) verliehen. Am 4. Juni 2020 kommt der Film jetzt auch in die deutschen Kinos.

Inhalt: zusammen mit ihrem Vater leben die drei Schwestern Reyhan (20), Nurhan (16) und Havva (13) in einem abgelegenen Dorf in Zentralanatolien. Sie wurden von ihrem Vater in die Stadt geschickt, um dort als Dienstmagt zu arbeiten, doch alle drei kehrten wieder zurück. Während Reyhan bei ihrer Rückkehr schnell mit dem Schafhirten Veysel verheiratet wurde, da sie bereits schwanger war, musste Nurhan zurück kehren, da sie den Sohn eines Arztes geschlagen hat, da er jede Nacht ins Bett nässte. Die Bande zwischen den Schwestern ist stark, auch wenn eine bessere Zukunft für sie in weite ferne gerückt scheint. Doch es bleibt noch Raum zum träumen.

© Bilder und Trailer: Grandfilm – Alle Rechte vorbehalten!

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen