Fatal Beauty - Uncut – Blu-ray - Review | Al!ve | NSM Records | 31.12.2019

0

Fatal Beauty - Uncut 1987 Film kaufen ShopDie 80er brachten eine Welle an Buddy Action Movies hervor und viele bekannte Darsteller wurden in einen Pott geworfen, um ein Team zu bilden. Bei einigen, wie Eddie Murphy und Nick Nolte mit „Nur 48 Stunden“ oder Mel Gibson und Danny Glover mit „Lethal Weapon“, gelang das unglaublich gut. Allein „Lethal Weapon“ zog noch weitere drei Filme nach sich. 2016 folgte sogar noch eine „Lethal Weapon“ Serie, die aber leider nach einer genialen ersten Staffel an die Wand gefahren wurde. Auch einige andere Stars der 80er Jahre waren in diesem Genre durchaus gefragt. So auch die Oscar Gewinnerin Whoopie Goldberg, die nach ihrem Überraschungserfolg in dem Drama „Die Farbe Lila“ fortan durch die Komödien-Welt turnte. Nach „Jumpin Jack Flash“ und „Burglar – Die diebische Elster“ sollte es mit „Fatal Beauty“ von Tom Holland aus dem Jahre 1987 an der Seite von Sam Elliott mal etwas heftiger zur Sache gehen. Wie sich „Fatal Beauty“ heute schlägt und wie die BD geworden ist, erfahrt ihr wenn ihr weiterlest.

Inhalt:

Undercover Cop Rita Rizzoli jagt die Drogendealer der Stadt in den skurrilsten Aufmachungen und mit der größten Klappe, die die Großstadt je gesehen hat. So auch an diesem Abend, als sie es auf Delgadillo abgesehen hat. Doch ein Streit zwischen einer Nutte und ihrem Zuhälter vermasselt ihr die Tour. Delgadillo zieht Leine und kontrolliert lieber seine Drogen Abpacker. Just zu diesem Zeitpunkt, stürmen die durchgeknallten kriminellen Leo und Earl seinen Laden und nehmen diesen auseinander. Keinen Zugriff, dafür einige tote chinesische Abpacker und einen durchsiebten Delgadillo. Das ist Rizzolis Ausbeute des Abends und ihr Chef ist deswegen alles andere als erfreut. Könnte sie ihren Boss doch nur davon überzeugen, dass der Geschäftsmann Conrad Kroll seine Finger im Spiel hat, dann müsste sie sich nicht durch die kleinen Dealer der Stadt arbeiten. Doch Kroll ist tabu, ein augenscheinlich sauberer, wohlhabender Bürger der Stadt. Ein vermuteter Drogenboss und ein vager Verdacht einer Ermittlerin, das ist Lt. Kellerman einfach zu wenig. So ermittelt Rizzoli an Lt. Kellerman vorbei und trifft derweil auf Krolls Sicherheitschef Mike Marshak. Dieser findet zunehmend gefallen an Rizzoli, doch ihrer Theorie, sein Chef sei ein Drogenbaron, kann er nicht wirklich folgen. Ritas Verbissenheit lässt Marshak im weiteren Verlauf dann doch an seinem Arbeitgeber Zweifeln. Die Lage spitzt sich zu und Rita Rizzoli gerät immer mehr ins Visier von Kroll. Somit nähert sich der Moment für Marshak, wo er sich zu entscheiden hat, wem er nun glauben kann.

Fatal Beauty - Uncut 1987 Film kaufen ShopMeinung und Wertung:

„Fatal Beauty“ ist einer der Buddy Action Movies, der jetzt nichts neu oder anders macht und gegen die Elite des Genres auch wenig Land sieht. Die Story ist durchaus bekannt, die Bösewichte nicht sonderlich herausragend und eigentlich sticht der Film an sich auch nicht sonderlich aus der Masse heraus. Doch es gibt Filme, die zwar nichts wirklich besser als andere machen und trotzdem im Gedächtnis bleiben, einfach, weil sie unterhaltsam sind. Die Story im Film selbst bietet nur die Bühne für den eigentlichen Star – Whoopi Goldberg. Ohne sie wäre der Film vermutlich schon längst in den analen der Filmgeschichte verschwunden. Wie schon in „Burglar“ und „Jumpin Jack Flash“ spielt Goldberg die harte Einzelgängerin mit einer riesigen Klappe, welche letztendlich dann doch nicht ganz so hart ist. Ihre Sprüche und Performance bleiben einfach der Knüller im Film. Aber auch Sam Elliott, der im ersten Augenblick nicht so recht als „Action Buddy“ Goldbergs ins Gesamtbild passen möchte, ergänzt Whoopi durch seine gegensätzliche Art dann doch perfekt. Der Drogenboss bleibt blass und recht unbeleuchtet. Die bösen Buben Leo und Earl machen durch ihre schizophrene Ader schon wieder wesentlich mehr her. Trotzdem fehlt auch dort noch das letzte Quäntchen des Gefühls der Bedrohung, das geht eindeutig besser.

Fazit:

Kommen wir zum Fazit: Whoopi Goldberg ist eindeutig die Showstealerin des Filmes und wird durch Sam Elliott wunderbar ergänzt. Die Story ist austauschbar, ob Whoopi jetzt gegen Dealer, Zuhälter, Menschenschmuggler oder sonst wen ermittelt, hätte keine Rolle gespielt. Vermutlich wurde ihr die Rolle auf den Leib geschneidert und eine generische Story drumherum gewickelt, wie sagt man heutzutage neu deutsch: „nothing more“. Trotzdem macht „Fatal Beauty“ Spaß, auch wenn es weitaus komplexere und stärker Titel des Genres gibt. Für Fans von Whoopi Goldberg definitiv ein Muss, aber auch der Rest vom Cast macht Spaß und besonders Sam Elliott hat seine Momente in dem Streifen. Ein Film der durchaus immer noch dazu geeignet ist, am Abend einfach mal abschalten zu können und sich unterhaltsam berieseln zu lassen.

Habt ihr den Film gesehen, wie habt ihr ihn empfunden, hat er euch gefallen, bejubelt ihr ihn oder fandet ihr ihn bescheiden, wenn nicht sogar schlecht? Teilt es uns in den Kommentaren mit.

Fatal Beauty - Uncut 1987 Film kaufen ShopBild:

Das Bild hat im Gegensatz zur alten MGM DVD eine enorme Aufbesserung erfahren. Farben, Kontraste und Schwarzwerte sehen endlich vernünftig aus und die Schärfe hat im direkten Vergleich zur DVD erheblich zugelegt. NSM hat somit eine BD Veröffentlichung des Filmes „Fatal Beauty“ zustande gebracht, die der Film schon längst verdient hat.

Ton:

Der Ton liegt für deutsch und englisch jeweils im Format DTS-HD MA 2.0 vor. Die Dialoge sind durchweg klar verständlich, doch räumliche Effekte und Beschallung wird der Surround Fan wohl schmerzlich vermissen. Somit denke ich das da noch Luft nach oben gewesen wäre.

Extras:

  • Original Trailer
  • deutscher ReCut – Trailer

(Marc Maurer)

©Bilder und Medium zur Verfügung gestellt von NSM Records/Al!ve – Alle Rechte vorbehalten.

Produkte von Amazon.de

Für Fans von Whoopi Goldberg definitiv ein Muss, aber auch der Rest vom Cast macht Spaß und besonders Sam Elliott hat seine Momente in dem Streifen.

  • Story 7
  • Bild 8
  • Ton 6.5
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary
7.2 Gut

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen