Diese Domain / dieses Projekt steht zum Verkauf.
Kontakt bei Interesse: rene@filme.de

„Ghostbusters 1 & 2“ bekommen exklusive 4K UHD Steelbooks | Sony Pictures | 18.05.2020

0

1984 war das Jahr der Geister und besonders der Geisterjäger, als sich die Autoren und Schauspieler Dan Aykroyd und Harold Ramis daran machten, eine Geisterkomödie zu schreiben, die bis heute nicht in Vergessenheit geraten ist. Diesem folgte 1989 noch ein zweiter Teil, 2016 ein weibliches Reboot und 2021 soll es sogar noch einen direkten Nachfolger geben.

Der Hype um die Ghostbusters ist bis dato ungebrochen und so veröffentlich Zavvi zwei exklusive 4K Steelbooks und zwei Blu-ray Steelbooks zu den beiden Originalfilmen aus den Jahren 1984 und 1989.

Inhalt Ghostbusters (1984):

Die drei Parapsychologen, Dr. Peter Venkman, Dr. Raymond Stantz und Dr. Egon Spengler haben in einer Bibliothek tatsächlich eine Begegnung der ganz besonderen Art. Ein Geist macht die Kellerräume des Hauses unsicher. Nachdem dieser ihnen erstmal fürchterlich in den Hintern tritt. In der Universität hat man aber keine Lust mehr auf all die kleine kostspieligen Experimente und möchte sich fortan nur noch richtiger Wissenschaft widmen. Was zur Folge hat, dass unsere drei Parapsychologen hochkant aus der Uni fliegen. Da keimt in Dr. Venkman die Idee auf, aus ihrer Wissenschaft ein Business zu machen. Sie haben doch soeben einen Geist gesehen, wieso damit nicht Geld verdienen und wie Kammerjäger, die Menschen von ihrem Befall befreien. Doch es ist kein Wunder, das sich gerade jetzt so viele Geistersichtungen breit machen und alle Geister in Aufruhr sind. Eine Vorsehung sagt die Ankunft Gozers des Vernichters voraus. Werden es die Geisterjäger schaffen, Gozers Hintern zurück in die Dimension zu treten, aus der er gerade gekrochen kam?

Inhalt Ghostbusters 2 (1989):

Fünf Jahre sind vergangen und die Ereignisse um Gozer dem Vernichter sind längst vergessen und somit auch die glorreichen Taten der Geisterjäger. Diese geraten zunehmend ebenfalls in Vergessenheit und halten sich mit kleinen Jobs, wie Auftritten auf Kindergeburtstagen über Wasser. Kurzum, die Ghostbusters sind out. Peter ist nicht mehr mit Dana zusammen, die inzwischen Mutter ist und verdingt sich als Moderator einer wirklich miesen und mickrigen Talkshow. Egon werkelt weiter an Experimenten, Ray betreibt einen kleinen Okkulten Buchladen und Winston spielt mit Ray zusammen den Partyclown. Ja, die Tage der Ghostbusters sahen schon glorreicher aus. Doch erneut mehren sich merkwürdige Ereignisse. Als Dana ihren kleinen Sohn baden wollte, begann die Badewanne nach ihm zu schnappen. So wendet sie sich an Ray und Egon. Es stellt sich heraus, dass sich im städtischen Untergrund im wahrsten Sinne des Wortes etwas pinkfarbenes Böses und Dämonisches zusammen braut, was ein ungeahntes Interesse an Danas Sohn und auch Dana selbst hat. Diese Entwicklungen gefallen den Geisterjägern so gar nicht und so ziehen sie mit neuer Ausrüstung und mit Hilfe der New Yorker Freiheitsstatue erneut in den Kampf gegen die dunklen Mächte der Geisterwelt.

© Bilder & Trailer: Sony Pictures – Alle Rechte vorbehalten!

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen