Hesse-Verfilmung Narziss und Goldmund kündigt sich für 2020 an | Sony Pictures

0

Das erfolgreichste Werk des Schriftstellers Hemann Hesse kommt auf die Leinwand: „Narziss und Goldmund“ wird Anfang des nächsten Jahres sein Debüt feiern – und das mit einem renommierten Cast deutscher Schauspieler.

In ganze 30 Sprachen wurde „Narziss und Goldmund“ übersetzt. 1930 erschien die Erzählung von Hermann Hesse und ist heute dementsprechend fester Bestandteil der Literaturgeschichte. Umso mehr verwundert es, dass es bislang keine Verfilmung gab. Das ändert sich jedoch Anfang 2020. Dann erscheint das Werk von Regisseur Stefan Ruzowitzky in den Kinos. Als Schauspieler konnten unter anderem Uwe Ochsenknecht, Sunnyi Melles und Jessica Schwarz gewonnen werden.

Inhalt: Noch einmal, zum Ende ihres Lebens treffen sich der Künstler Goldmund (Jannis Niewöhner) und der Mönch Narziss (Sabin Tambrea) im Kloster Mariabronn wieder. In jungen Jahren studierten sie hier und entdeckten eine gemeinsame Seelenverwandtschaft. Dennoch könnten die beiden unterschiedlicher kaum sein. Narziss gab sich als Gelehrter einer strengen Askese hin, während es Goldmund als Freigeist nach Abenteuern dürstete.

Als junger Novize (gespielt von Jeremy Miliker) zeigte er sich vom scharfsinnigen Narziss (Oskar von Schönfels) begeistert. Das strikte Klosterleben trieb ihn jedoch hinaus in die Welt. Auf seinem Weg traf er auf die beiden Mädchen Lydia (Emilia Schüle) und Julia (Elisa Schlott). Mit beiden ging er eine Affäre ein und blieb weiter rastlos. Bei Meister Klaus (Uwe Ochsenknecht) ließ er sich zum Holzschnitzer ausbilden, um anschließend künstlerische Vollkommenheit anzustreben und weiteren Frauen zu begegnen. Bei ihrem Wiedersehen hat sich vieles geändert und die Freundschaft zwischen Narziss und Goldmund steht auf einer Zerreißprobe.

5 (100%) 1 vote[s]

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen