„Mission: Impossible 7“ - Nicholas Hoult raus, Esai Morales drin | Paramount Pictures | 22.05.2020

0

“Mission Impossible 7” bekommt neuen Bösewicht!

Nachdem die Corona Pandemie, die weltweiten Produktionen in die Knie und teilweise zum Abbruch zwang, führen nun auch anstehende Termine von Darstellern an anderen Projekten zu weiteren Problemen. Nun musste Darsteller Nicholas Hoult („X-Men“, „Tolkien“), dessen Rolle bisher nicht weiter definiert wurde, wegen terminlicher Probleme sein Mitwirken im neuen Mission Impossible Abenteuer absagen.

Als Ersatz stößt nun Esai Morales („Chicago P.D.“) zum Cast und wird laut Variety die Rolle des Bösewichts übernehmen, womit nun auch das Geheimnis um Hoults Rolle gelüftet wurde. Auch wenn noch unklar ist, wann die Dreharbeiten zum siebten Leinwandabenteuer rund um Ethan Hunt weitergehen, dürfte Nicholas Hoult dennoch in terminliche Konflikte geraten, da die Dreharbeiten zur zweiten Staffel der Hulu Serie „The Great“ anstehen.

Esai Morales wohl bekannteste Filmrolle dürfte in dem Bio Pic „La Bamba“ um den Sänger Ritchie Valens gewesen sein. In den letzten Jahren trat er vermehrt in TV-Serien auf und müsste daher vielen in seiner Rolle als Lt. Tony Rodriguez in “NYPD Blue” und Camino del Rio in der Netflix-Originalserie “Ozark” bekannt sein. Zuletzt war er auch in den Serien “Titans”, “NCIS: Los Angeles” und “How To Get Away With Murder“ zu sehen.

Quelle: variety.com
© Bilder: Paramount Pictures – Alle Rechte vorbehalten!

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen