Politthriller „Curveball - Wir machen die Wahrheit“ – Kinostart liegt jetzt im September | Filmwelt Verleihagentur | 28.07.2021

0

Der Politthriller „Curveball – Wir machen die Wahrheit“ hat mit dem 9. September 2021 einen neuen Kinostart bekommen.

Curveball - Wir machen die Wahrheit Film 2020 Kino Plakat Shop kaufen
Bald im Kino

Der Film „Curveball – Wir machen die Wahrheit“ beruht nicht nur auf den wahren Begebenheiten, er schildert auf seine spezielle Weise, wie es damals überhaupt zu diesen falschen Informationen über die Biowaffen im Irak kommen konnte. Denn „Curveball“ wollte eigentlich nur eines, ein ruhiges beschauliches Leben leben, was macht da schon eine kleine Lüge?

Inhalt

Lange rankten sich Gerüchte und Vermutungen, das im Irak trotz der UN-Kontrollen die chemische Waffe Anthrax hergestellt wird. Der BND-Biowaffenexperte Wolf (Sebastian Blomberg) ist der festen Überzeugung, dass die UN nur nicht richtig gesucht hat. Als er nach Deutschland zurück kehrt, wird er von seinem Vorgesetzten Schatz (Thorsten Merten) damit beauftragt, den Asylbewerber Rafid Alwan (Dar Salim) unter die Lupe zu nehmen, denn der behauptete, dass er Teil eines Ingenieurteams von Saddam Hussein war, welches an den geheimen Biowaffen geforscht hat. Das ist für den BND eine Sensation, könnten sie sich so doch endlich gegen CIA und andere Geheimdienste behaupten, in dem sie ihnen einen Schritt zuvor kommen. Doch die Aussagen, die Rafid, auch „Curveball“ genannt ihnen liefert, erwecken unterschiedliche Interessen, die nicht nur dem BND, der CIA sondern auch der Bundesregierung in die Hände spielen könnten. Wenn sie denn wahr wären, denn Curveball merkt sehr schnell, dass je mehr er an Informationen liefert, je mehr Vorteile trägt er davon. Und wie bringt man eine Lüge, die die Welt in einen Krieg führen würde, wieder aus der Welt? Oder ist da jemand sogar glücklich über diese Lüge?

© Bilder und Trailer: Filmwelt Verleih – Alle Rechte vorbehalten!

Kommentare