Romanverfilmung "Ruf der Wildnis" kommt ins Kino | 20th Century Fox

1

Das Buch “Ruf der Wildnis” wurde bereits 1903 veröffentlicht und da der Roman von Jack London nicht urheberrechtlich geschützt wurde, erschien es im Laufe der Jahre in verschiedenen Ausgaben.

Ruf der Wildnis 2019 2020 Harrison Ford plakat
Ab 20.02.20 im Kino

Bereits 1908 kam der erste Kurzfilm, der auf der erfolgreichen Buchvorlage von Jack London basiert, in die Kinos. Es folgte 1923 ein Stummfilm und im Laufe der Jahre noch mehrere Filme, die sich dem Buch annahmen. Dem Film aus dem Jahre 1972 warfen die Kritiker vor, dass er lediglich auf das Abenteuer reduziert wurde und nicht im Ansatz die Vielschichtigkeit der Buchvorlage aufgenommen hat. 1997 erschien dann unter der Regie von Peter Svatek ein weiterer Film basierend auf der berühmten Buchvorlage. Die Kritiker zeigten sich weniger kritisch, als bei dem Vorgänger aus dem Jahre 72, aber auch hier wurde die Atmosphäre und die Dramatik nur unzureichend wiedergegeben.

Jetzt hat sich 20th Century Fox dem Thema angenommen und mit Harrison Ford gleich mal die perfekte Besetzung für den Film geschaffen. Ob der Film dieses Mal in die großen Fußstapfen des Erfolgsromanes treten kann, bleibt abzuwarten. Einen ersten Trailer hat das Studio bereits veröffentlicht und auch wenn die CGI des Hundes noch ausbaufähig gewesen wäre, liefert Harrison Ford auf den ersten Blick eine hervorragende Arbeit ab. Der Film kommt am 20. Februar 2020 in die deutschen Kinos!

Inhalt: Der Hund Buck lebt in den 1860er Jahren mit seiner Familie südlich von San Francisco. Doch da sein Herrchen Spielschulden hatte, wurde er nach Alaska entführt, um dort als Schlittenhund eingesetzt zu werden. Immer wieder sehnt er sich nach der Freiheit der Wildnis. John Thornton (Harrison Ford) rettet den Hund und die beiden werden ein unzertrennliches Paar. Sie erleben zusammen in der Weite von Alaska unvergessliche Abenteuer, bis sein Herrchen stirbt. Von da an hält ihn nichts mehr und er schließt sich einer Herde Wölfe an.

Ab 20.02.2020 im Kino!

© Bilder und Trailer: 20th Century Fox – Alle Rechte vorbehalten!

Discussion1 Kommentar

  1. Avatar

    Schade das ein weitere Beruf im Filmbusiness austirbt, der des Tiertrainers. Hoffentlich macht das keine Runde.

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen