Serie „Clueless“ aus dem Jahr 1996 bekommt Reboot! | Peacock | 17.08.2020

0

Die Teenie Serie „Clueless (1996)“, die auf dem gleichnamigen Blockbuster mit Alicia Silverstone basiert, bekommt ein Reboot!

Der Reboot-Wahn in Hollywood geht weiter, so hat Variety exklusiv erfahren, dass der Sender Peacock ein Neustart der Serie „Clueless“ aus dem Jahr 1996 plant. Dabei soll diesmal der Fokus nicht auf dem Hauptcharakter Cher sondern auf Dionne liegen.

Die alte Serie basierte auf dem 1995er Filmhit „Clueless – Was sonst!“ mit Alicia Silverstone („Batman & Robin“, Paul Rudd („Ant-Man“), Brittany Murphy („Happy Feet“), Donald Faison („Scrubs“) und vielen mehr. In der Serie übernahm dann Rachel Blanchard („Fargo“) die Rolle der Hauptfigur Cher, die im Film von Alicia Silverstone gespielt wird.

Das bisher noch nicht betitelte Reboot wird sich mit der Frage beschäftigen, was passiert, wenn die ehemalige Hauptfigur Cher plötzlich fehlt und Dionne, die ewige Zweite, in Chers Fußstapfen tritt. Wie geht Dionne nun damit um, dass sie jetzt das beliebteste Mädchen der Schule ist. Dabei stellt sich auch noch das Rätsel um das Verschwinden ihrer besten Freundin. Was passierte mit Cher, wohin ist sie verschwunden und warum?

Inhalt der Original Serie:

Das Leben der It-Girls der High-School rund um Cher und ihren Freundinnen dreht sich alleinig um Style, Klamotten, coole Typen und wie man diese abschleppt. Dabei hat Cher alle Hände voll zu tun, ihren Life-Style auf der einen Seite und die privaten Probleme unter einen Hut zu bekommen. Denn das wahre Leben sieht im Gegensatz zum Blick durch die rosarote Sonnenbrille nicht immer ganz so rosig aus.

Quelle: variety.com
©Bilder Paramount Pictures – Alle Rechte vorbehalten!

Ihr wollt über diesen Film diskutieren? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare, oder besucht unser Forum auf Filme.de.

Kommentare