„Sonja – The White Swan“ ab morgen in den Heimkinos | Lighthouse Home Entertainment | 25.02.2021

0

Das Biopic „Sonja – The White Swan“ erzählt die Geschichte einer der schillerndsten Eisläuferinnen. Am morgigen 26. Februar 2021 erscheint der Film auf DVD, Blu-ray und digital.  

Wenn heute über Sonja Henie berichtet wird, dann ist des Öfteren die Einschätzung zu hören, dass sie ihrer Zeit voraus gewesen sei. Die Norwegerin hatte beispiellosen Erfolg – auf dem Eis und vor der Kamera. Sie fuhr Titel ein, bei den Olympischen Winterspielen sowie Europa- und Weltmeisterschaften. Ihre sportliche Karriere dauerte von 1927 bis 1936 an. Bis heute ist sie die mit Abstand erfolgreichste Einzelläuferin in der Geschichte des Eiskunstlaufs.

Aus ihrem Erfolg wusste sie Kapital zu schlagen. Deswegen ging sie nach Hollywood und erfüllte sich einen Traum, der bereits in Kindheitstagen in ihr aufkeimte. Dort führte sie ein Leben, das genügend Stoff für ein Drehbuch liefert – und damit erklärt sich von allein, warum „Sonja – The White Swan“ entstand. Insgesamt war die Skandinavierin drei Mal verheiratet und hatte obendrein Affären mit Eiskunstlaufpartnern, Schauspielern und einer Boxlegende. Dieser Lebensstil verschaffte ihr freilich nicht nur Freunde.

Inhalt

Sonja Henie (Ine Marie Willmann) ist eine der erfolgreichsten Athletinnen aller Zeiten. Im Jahr 1936 entscheidet sie sich für den großen Schritt nach Hollywood. Für die damals 24 Jahre junge Frau bedeutet es nicht nur, sich einen Kindheitstraum zu verwirklichen, sondern ihre zweite Karriere zu starten. Sie möchte ein Filmstar werden und genau das gelingt ihr bereits mit dem ersten Film, der 1937 erscheint und sämtliche Box-Office-Rekorde bricht.

Sonja Henie avanciert damit auch noch zu einer der reichsten Frauen ihrer Zeit und gleichzeitig einer der schwierigsten Geschäftspartnerinnen. Kritiker werfen ihr vor, selbstsüchtig und rücksichtslos zu sein. Das ändert nichts daran, dass sie stets von ihrer Familie, Liebhabern und Fans umgeben ist. Mit den Jahren verblasst ihr Ruhm allerdings und sie wendet sich dem Alkohol immer mehr zu. An ein Ende der Karriere denkt sie nicht. Als sie betrunken auf dem Eis zusammenbricht, stürzt alles über ihr ein.

© Bilder und Trailer: Lighthouse Home Entertainment – Alle Rechte vorbehalten!

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen