Stranded Sails - Switch Review | rokaplay | 28.02.2020

0

Stranded Sails 2020 Switch Spiel Kritik Review Kaufen ShopBis 2023 sollen jährlich 50 Millionen Euro in die Videospielindustrie investiert werden, so Bundesminister Scheuer. Deutschland als größter Markt für Videogames in Europa und fünftgrößter Markt weltweit, soll so in einer wichtigen Zukunftsbranche Anschluss finden. Denn trotz seit Jahren kontinuierlich steigender Gesamtumsätze der Branche, schrumpft der Marktanteil deutscher Unternehmen stetig. Dass gerade neue und kleine Studios nicht nur auf Steam und Co., sondern auch auf Plattformen wie PS4, Xbox One und Nintendo Switch Spiele zum Besten geben können, beweist das Studio „rokaplay“ aus Darmstadt zusammen mit dem Düsseldorfer Publisher „Lemonbomb Entertainment“. Mit „Stranded Sails: Explorers of the Cursed Island“ erschien Ende 2019 ein rein deutsches Open World Farming Singleplayer Adventure.

„Stranded Sails“ nimmt den Spieler in Form des Sohnes bzw. der Tochter des Kapitäns auf eine Schifffahrtsreise zu einer neuen Heimat mit. Wie der Titel des Spiels verrät, gerät unser Schiff in einen Sturm und zerschellt an einer unbekannten Inselgruppe, was dazu führt, dass die Crew auf verschiedenen Inseln, teilweise verletzt, verstreut wird. Unsere Aufgabe besteht nun darin, Materialien zu sammeln, um Unterkünfte zu bauen, Fische zu fangen oder Nahrungsmittel anzubauen und die Crew wieder um sich zu versammeln, um von der Insel zu entkommen.

Das Anbauen von unterschiedlichstem Gemüse ist Hauptspielinhalt, denn verschiedenste Interaktionen mit der Umwelt, sowie das Bewirtschaften der Felder oder das Rudern zu anderen Inselgruppen mit dem Rettungsboot, verbrauchen Energie. Durch das Entdecken von Rezepten durch kombinieren verschiedenster Lebensmittel, lassen sich Mahlzeiten herstellen, die neben der Wiederherstellung der Energie auch Boni auf alltägliche Interaktionen geben. Ist unsere Energie dann doch mal aufgebraucht, starten wir wieder in unserem Bett, welches sich in unserer Siedlung auf der Hauptinsel befindet.

Stranded Sails 2020 Switch Spiel Kritik Review Kaufen ShopDer Energieverbrauch ist allerdings auch hier gefühlt der Knackpunkt des Spiels, denn man fühlt sich relativ schnell dem Abenteuer sowie der Erkundung der Inseln mit ihren Höhlen als auch Bergen abgewandt und dem Anbau auf dem Feld verpflichtet um sich, inklusive seine Leidensgenossen, durchzufüttern. Hier erschließt sich wirklich dem Letzen der in der Gaming Scene bekannte Begriff „farming“, ohne dass es einer weiteren Erklärung bedarf. Ohne farming kein Abenteuer, denn so ein „Aben“ ist Teuer.

„Stranded Sails“ überzeugt mit einer schlichten, aber dennoch süßen, liebevoll inszenierten, kindgerechten Grafik aus der 3D Vogelperspektive. Untermalt wird jede Szene mit passender Musik zur momentanen Situation.

Eine Sprachsynchro gibt es wie üblich bei Spielern solcher Genres nicht, was aber auch völlig okay ist,denn alle Dialoge und Erklärungstexte sind absolut einfach und verständlich geschrieben, was „Stranded Sails“ durchaus familientauglich macht. Für den Fall, dass dennoch etwas nicht gelesen oder verstanden worden sein sollte, lässt sich jedes Item, jede Aufgabe oder sonstige Spielmechanik in einem nützlichen Handbuch nachschlagen.

Stranded Sails 2020 Switch Spiel Kritik Review Kaufen ShopFazit:

Mit „Stranded Sails“ bringen „rokaplay“ und „Lemonbomb Entertainment“ ein solides, deutsches Indie-Game auf so ziemlich alle gängigen Gaming-Apparaturen und überraschen dabei mit einer schlichten Geschichte, die dennoch liebevoll inszeniert wird. Hier verbindet sich das ruhige Farmleben mit der Erkundungsfreude unserer Spielernatur zu einem besonderen Mix für jung und alt.

Liebevoll süß daherkommende Grafiken, die ein wenig an die Harvest Moon Reihe erinnern, lassen dennoch gerne über einige Gameplay-Schwächen und den agronomischen Pflichtveranstaltungen hinwegblicken.

Pro:

– schlichtes Design ist absolut überzeugend
– Spielspaß für jung und alt
– viel zu entdecken auf großer Karte

Contra:

– Ruckler beim Öffnen und Schließen verschiedener UI im Handheld Modus.
– großer Energieverlust zwingt zum Farmen von Nahrungsmitteln
– Spielfigur bewegt sich sehr langsam, Rennen verbraucht mehr Energie

(Bastian Avermann)

©Bilder rokaplay – Alle Rechte vorbehalten!

Produkte von Amazon.de

    • Inhalt 6.5
    • Grafik 7
    • Sound 7
    • Spielspaß 7
    • User Ratings (0 Votes) 0
      Your Rating:
    Summary
    6.9

    Kommentare