Zum 100. Todestag einer Revolutionärin: Rosa Luxemburg – Neu restauriert | Studiocanal

0

Am 15. Januar 1919 wurde die Symbolfigur der Arbeiterbewegung, Rosa Luxemburg ebenso wie ihr Mitstreiter Karl Liebknecht ermordet. Als Hommage an eine der bekanntesten Frauen der deutschen Geschichte gibt es einen Film aus dem Jahr 1986 aktuell wieder in den Kinos zu sehen. Im Februar erscheinen zudem eine DVD und eine Blu-ray als Special Edition.

Wohl kaum eine andere Frau hat die deutsche Geschichte dermaßen geprägt, wie es Rosa Luxemburg im 20. Jahrhundert gelungen ist. Sie stand für humanen Sozialismus und gilt als die Symbolfigur der Arbeiterbewegung. Dabei blieb sie ihren Idealen stets treu, auch in ihren letzten Lebensjahren. Gerade diese prägten sie durch Gerichtsprozesse, Gefängnisaufenthalte sowie politische Unruhen. Nachdem sie sich mit der SPD zerworfen hatte, standen ihr in ihrem Kampf nur noch Clara Zetkin und Karl Liebknecht zur Seite.

Schon 1986 erinnerte der Film „Rosa Luxemburg“ von Regisseurin Margarethe von Trotta an das Leben der politischen Aktivistin. Er erhielt den Deutschen Filmpreis in der Kategorie „Bester Film“. Auszeichnungen gab es zudem für Barbara Sukowa, welche die Rolle der Revolutionärin spielte und dafür als beste Darstellerin mit der Goldenen Palme und dem Filmband in Gold geehrt wurde.

Luxemburgs und Liebknechts Todestag jährt sich nun zum 100. Mal. Aus diesem Grund ist der restaurierte Film derzeit abermals in den Kinos zu sehen. Darüber hinaus erscheint am 14. Februar eine Special Edition auf DVD und Blu-ray. Sie enthält nicht nur den 117-minütigen Film, sondern auch Interviewmaterial mit Regisseurin Margarethe von Trotta und Hauptdarstellerin Barbara Sukowa.

3 (60%) 1 vote

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen