RahXephon: Komplette Serie – Blu-ray Review | Nipponart | 05.02.2020

2

RahXephon: Komplette Serie 2002 Serie Anime Film kaufen ShopMechs sind ja seit Pacific Rim wieder ein bisschen zum Trend geworden. Im Anime-Bereich sind diese ja sowieso schon immer wieder gern gesehener Gast. Wer hat nicht früher „Saber-Rider & The Star Sherriffs“ geschaut und ist mit dem Super Kampfroboter Ramrod in die Schlacht gezogen. 2002 bekamen die Mechs auch im Anime-Bereich ein Comeback. Basierend auf dem gleichnamigen Manga entstand die Serie „RahXephon“. Die Macher wollte Stories um Mechs auf ein ganz neues Level haben, heraus kam eine Serie, die eher mittelmäßige Kritiken bekam. Bei uns erschien die Serie bereits 2004 mit deutschem Ton auf DVD, diese sind aber bereits schon lange Out of Print.

Nipponart hat sich aber nun die Rechte gesichert und bringt die Serie als Neuauflage in einer Komplettbox auf DVD und auch erstmalig auch auf Blu-ray raus. Nachdem wir euch die Box bereits in einem Unboxing Video vorgestellt haben, wollen wir natürlich auch nachschauen wie die inneren Werte sind und können euch ganz genau berichten, ob die Serie mehr ist als nur Mittelmaß.

RahXephon: Komplette Serie 2002 Serie Anime Film kaufen ShopStory:

2012 ist alles außerhalb von Tokio vernichtet, glauben zumindest die Bewohner Tokios, und für Ayato sollte es ein ganz normaler Schultag werden, doch dann entbrennt in Tokio eine erbitterte Schlacht. Auf der Flucht findet er die bittere Wahrheit heraus. Tokio ist unter Kontrolle fieser Aliens und die Menschen außerhalb von Tokio liefern sich mit ihnen erbitterte Kämpfe. Da Ayato aber die Fähigkeit besitzt, den riesigen Mech RahXephon zu steuern, soll er den Menschen beim Kampf gegen die Aliens unterstützen. Zwischen allen Fronten weiß Ayato bald nicht mehr, was wahr ist und was nicht.

Eindruck:

Die Serie besteht aus 26 Folgen mit jeweils 24 Minuten Laufzeit und ist durchgängig erzählt. Wer jetzt bei der Serie auf viel Action hofft, ist leider falsch, davon gibt es nur sehr wenig. Der Anfang der Serie ist klasse, ein toller brachialer Auftakt, sehr spannend und intensiv, dazu auch mit einer sehr guten Bildersprache und guten Mystery-Anteil ist. Besser kann man eine Einführung kaum machen. Leider wird aber dann bald die Geschwindigkeit sehr stark rausgenommen.

Klar es bleibt sehr mysteriös und ähnlich wie Ayato rät man auch als Zuschauer mit was los ist, denn im Verlauf der Serie kommen unzählige Fragezeichen auf. Kompliziert wird das Ganze noch dadurch, dass die Serie auf mehreren Zeitebenen spielt, sprich – außerhalb von Tokio vergeht die Zeit schneller als innerhalb von Tokio, dadurch sind die Schauplatzwechsel immer wieder mit einigen Überraschungen verbunden.

RahXephon: Komplette Serie 2002 Serie Anime Film kaufen ShopDie Charaktertiefe ist wirklich gut ohne Frage, zumal man stets spürt, wie Ayato mit der ganzen Situation zu kämpfen hat. Allesamt sehr komplex, aber die Serie ist schlichtweg zu lang geraten. Auch wenn die Story durchgängig erzählt ist, ist es wirklich sehr, sehr langgezogen, stellenweise auch gefühlt mit einigen Filler-Episoden, die irgendwie gefühlt einfach nicht groß was erzählen. Da hilft es auch nicht so sehr, dass die Welt um Ayato sehr komplex dargestellt ist. Trotz all der Mystery wird es leider weder spannend noch faszinierend. Von der Atmosphäre und vom Score ist alles sehr melancholisch gehalten.

Die wenige Action, die es in der Serie gibt, macht aber Laune, es gibt gute Kriegsaction, inklusiver schöner Luftschiffsschlachten, wobei die Mech-Action eher na ja ist. Zum Finale hin gibt es dann natürlich etwas mehr Action, wobei es jetzt auch hier nicht die epischen Ausmaße hat, für die man sich vorher durch so viele Folgen geschaut hat. Aber immerhin werden hier auch sehr viele Fragen beantwortet.

Bei den Animationen merkt man schon etwas den Zahn der Zeit, denn die sind definitiv merklich gealtert. Die Charaktere sind eher weichgezeichnet, ohne viel Details in den Gesichtern und Körper.

RahXephon: Komplette Serie 2002 Serie Anime Film kaufen ShopBild:

Das Bild ist in 4 : 3. Einige Folgen haben zusätzlich noch schwarze Balken oben und unten, wodurch das Bild sehr klein wird, ist aber absichtlich von den Machern. Leider ist jedoch das Bild nicht wirklich Blu-ray würdig. Die Farben sind eher schwach, es kommt immer wieder zu leichten Unschärfen und so richtig HD-Feeling kommt null auf. Immerhin ist das Bild sauber, sprich frei von Verschmutzungen ohne Filmkorn und ohne Artefaktbildung.

Wir konnten jetzt keinen Vergleich mit der RahXephon DVD Box machen, jedoch muss ich sagen, in der Summe ist das Bild auf dem Stand aktueller Titel auf DVD und weniger Blu-ray.

Ton:

Der Ton ist in HD DTS 2.0 und als Tonspuren bekommt man hier Deutsch, Japanisch und Französisch geboten. Vom Klang her sind alle auf gleichem Level. Kein Raumklang, Details naja aber frei von Rauschen, alles deutlich zu hören, mit guter Kraft und soliden Bässen.

In Sachen Synchro sind zwar die Klangfarben zwischen den deutschen und japanischen Stimmen sehr unterschiedlicher, aber beide lassen sich von den Dialogen ganz gut anhören, sodass am Ende halt nur der Geschmack entscheidet. Wobei gesagt werden muss, nicht jede Folge ist durchgängig synchronisiert. Es gibt ein paar Folgen die Szenen haben, die nur im japanischen Ton vorhanden sind.

RahXephon: Komplette Serie 2002 Serie Anime Film kaufen ShopExtras:

Auf den Disks befinden sich keinerlei Extras, dafür gibt es in der Collectors Edition wie im Unboxing Video gezeigt, drei Sticker und das Ganze ist als Digibook mit Papp Schuber versehen. Schade, auch wenn uns die Serie jetzt nicht so überzeugt hat, mehr Extras hätten wir uns schon gewünscht.

Fazit:

Die 26 Folgen lange Serie ist gefühlt 13 Folgen zu lang geraten. Es ist zwar sehr mysteriös, mit vielen Fragen, guten Charakteren und ohne Frage auch recht komplex geraten. Dummerweise gibt es weder Spannung noch fiebert man durchgängig mit. Vieles läuft einfach nur so vor sich hin. Es muss aber auch gesagt sein, dass einige Folgen zwischendrin tatsächlich richtig gut sind, mit toller Atmosphäre, schöner Bildersprache und auch guter Action. Aber wie gesagt die sehr langsame Erzähl-Geschwindigkeit, bei derviel um den heißen Brei herumgeredet wird, zieht die Serie schon sehr runter und die melancholische Stimmung hebt die Stimmung beim Schauen auch nicht gerade an.

(Pierre Schulte)

©Bilder Nipponart – Alle Rechte vorbehalten!

 

[amazon_link asins=’B07Y4LNBF7,B07Y4HY4RR‘ template=’ProductGrid‘ store=’filme-reviews-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’b663849c-cdbe-4084-a245-ebfc8cb6851d‘]
  • Story 3.5
  • Bild 3
  • Ton 4
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary
3.5

Discussion2 Kommentare

  1. Feines, wie informatives Review und ein tolles unboxing! Warum auf dem Innenteil noch ein zusätzlicher FSK Sticker ist, zudem nicht entfernbar, erschließt sich mir nicht.

Kommentare