Telekom zeigt HBO-Serie „Wasteland“ ab Dezember exklusiv | MagentaTV

Wasteland Staffel 1 Artikelbild

Neben BBC zählt HBO zu den wohl begnadetsten Serienschmieden der Welt. Die von HBO Europe produzierte Serie „Wasteland“ sicherte sich die Telekom nun für ihren hauseigenen Streamingdienst MagentaTV.

„Wasteland“ erzählt die Geschichte einer Gemeinde im Grenzgebiet von Polen. Das Dorf Pustina droht zu zerbrechen. Als auch die letzte Produktionsstätte ihre Türen schließt, scheint es als wäre das Schicksal des kleinen Ortes beschlossene Sache. Wegen des Mangels an Arbeitsplätzen entscheiden sich immer mehr Bürger dazu, ihr Land zu verkaufen um sich so ein besseres Leben zu ermöglichen. Doch nicht alle wollen den Untergang ihrer Heimat akzeptieren. Die Erzieherin und ehrenamtliche Bürgermeisterin Hanka Sikorova (Zuzana Stivínová) zählt zu den Widerstandskämpfern. Durch die Diskussion gerät das kleine Dorf zum Leben, doch leider nicht im Guten. Nachdem schon ein Esel qualvoll getötet wurde, verschwindet auch die Tochter der Erzieherin Hanka.

Die erste Staffel umfasst 8 Folgen, die jeweils eine Länge von circa 60 Minuten haben. Zur Verfügung steht „Wasteland“ ab dem 5. Dezember exklusiv in der Megathek von MagentaTV (Deutsche Telekom).

Bewertungen: 0 / 5. 0

Schreibe einen Kommentar