The Phone – Blu-ray Review | Busch Media Group

The Phone – Blu-ray Review Film 2022 Artikelbild

Seit dem 5. August gibt es den Film „The Phone“ auf Blu-ray und DVD im Handel und wir haben das Review dazu.

Story

Als Anwalt ist Ko Dong-ho sehr erfolgreich, allerdings auf Kosten seines Privatlebens. Zwischen ihm und seiner Frau Jo Yeon-soo entgleitet ihm die bis dato harmonische Ehe, ebenso seine Tochter Ko Kyung-rim, die ihn kaum zu Gesicht bekommt, entfernt sich zunehmend von ihm. So beschließt Ko Dong-ho einen neuen Job anzunehmen, der weniger reisen und Überstunden beinhaltet. Im dafür aber Gegenzug mehr Zeit für die Familie bietet, jedoch als er von seinem letzten Arbeitstag spät nach Hause kommt, erwartet ihn ein Schock. Seine Frau liegt ermordet auf dem Boden und der Polizei fehlt jede Spur zu dem Täter.

Mittlerweile ist nach der Tat ein Jahr vergangen, Ko Dong-ho geht seinem Job nach und ist immer noch fassungslos über seinen Verlust, genauso wie seine Tochter. Plötzlich klingelt sein Handy und auf dem Display erscheint die Nummer seiner Frau, er hält es anfänglich für einen fiesen Scherz, aber schnell stellt er fest, seine Frau ist real, der Anruf kommt aus der Vergangenheit. Hier bekommt Ko Dong-ho die Chance, seine Frau zu retten und den Täter dingfest zu machen. Aber die Tipps, die er seiner Frau gibt, wirken sich auf seine Gegenwart aus und erschweren ihm seine Hilfe enorm.

The Phone – Blu-ray Review Film 2022 Szenenbild

Eindruck

Das Regiedebüt von Kim Bong-Joo aus dem Jahre 2015 ist ein Mix aus Thriller und Science Fiction. Die Grundidee ist zwar nicht neu, verspricht aber eine spannende Geschichte. Der Regisseur schickt Kim Bong-Joo, gespielt von Sohn Hyun-joo, auf eine packende Schnitzeljagd. Zwar weiß der Hauptakteur wann seine Frau ermordet wurde und kann sie per Handy warnen, obwohl sie anfänglich skeptisch ist. Allerdings löst er damit einige zeitliche Veränderungen aus, die den Täter dann auch auf die Spur zu ihm bringt.

Die Inszenierung ist durchaus gelungen, rein visuell bekommt man ein paar abwechslungsreiche Locations serviert und die Geschichte ist flott erzählt. Die Darsteller machen einen guten Job, allen voran Sohn Hyun-joo und Bae Seong-woo (Do Jae-Hyun). Zudem gelingt es dem Regisseur in seinem Erstlingswerk, die Story, trotz der Zeitsprünge, recht geradlinig zu erzählen.

The Phone – Blu-ray Review Film 2022 Szenenbild

Fazit

„The Phone“ ist ein Sci-Fi-Thriller, der mit den unterschiedlichen Zeitebenen für Spannung sorgt. Der Zuschauer wird gefesselt und bangt um Ko Dong-ho mit, der versucht, seine Frau nachträglich zu retten. Die Spannung entsteht natürlich aus den zeitlichen Eingriffen die er auslöst, so ist nicht nur schnell der Täter auf seiner Spur, ebenfalls heftet sich die Polizei an seine Fersen. Der Regisseur zieht nach und nach die Schlinge enger für Ko Dong-ho, die Konfrontation mit dem mutmaßlichen Täter und der Polizei wird unausweichlich.

All das ist abwechslungsreich in Szene gesetzt, zudem weiß der Zuschauer selten, was als nächstes passiert. Welchen Einfluss das Wissen von Ko Dong-ho auf die zeitliche Vergangenheit seiner Frau sowie seine Gegenwart besitzt. Dadurch entstehen spannende und ungeahnte Situationen, die durchaus begeistern. Dabei werden die Veränderungen durch den zeitlichen Eingriff häufig sehr imposant in Szene gesetzt, wodurch auch der Zuschauer diese sofort mitbekommt.

Aber, das Ganze kann den Zuschauer gelegentlich irritieren, wie verwirren, hier ist Aufmerksamkeit gefordert. Abgesehen davon sollte man den Inhalt nicht hinterfragen. Wie die Kommunikation zustande kommt, wird kaum plausibel erklärt. Daneben erscheinen manche Momente nicht immer logisch oder einleuchtend für den Zuschauer. Wer damit leben kann, wird spannend unterhalten, auch wenn zusätzlich manche Aktionen der Akteure ich sage mal recht naiv erscheinen.

 

The Phone – Blu-ray Review Film 2022 Szenenbild

„The Phone“ bietet solide Thriller-kost, angereichert mit ein paar gelungen Twists und einer flotten Inszenierung. Für ein Erstlingswerk ein guter Auftakt, wenngleich man hier und da das Potenzial der Geschichte besser hätte ausschöpfen können. Mir hat er trotz kleinerer Schwächen dennoch gut gefallen. Daher kann ich „The Phone“ empfehlen und nicht nur für einen flüchtigen Blick, denn unterhaltsam ist der Film zweifellos.

Bild

Das Bild der Blu-ray überzeugt, sei es die Schärfe, oder der Kontrast, hier gibt es wenig zu kritisieren. Der Schwarzwert ist ordentlich und die Farbgebung kräftig, aber kaum überbetont. Ein paar Stilmittel in Form von Filterungen, welche eher dezent eingesetzt wurden, erzeugen ein stimmiges Bild. Selbst in dunklen Szenen, geht kein wichtiges Detail verloren, somit, eine tolle Vorstellung.

Ton

Die deutsche DTS-HD 5.1  Tonspur passt gut zu dem gezeigten, selbst in ruhigen Momenten, werden diverse Nebengeräusche effektiv auf alle Speaker verteilt. Dadurch entsteht oftmals eine passable Räumlichkeit, in der nicht, wie so oft, der Score den Part übernimmt. Die Actionszenen erklingen druckvoller und recht dynamisch. Hier schaltet sich dann auch der Subwoofer zu und untermauert das  gezeigte sehr anständig. Insgesamt eine gute Tonspur, deren Abmischung thematisch bestens umgesetzt wurde.

The Phone – Blu-ray Review Film 2022 Szenenbild

Extras

  • Internationaler Trailer
  • Filmtipps

Testequipment
JVC DLA-X35
SONY KD-77AG9
Panasonic DMP UB704
Marantz AV8801 / MM7055
B&W 7er Serie 5.1

Weitere Informationen bekommt ihr auf der Webseite von der Busch Media Group.

Hier erhältlich:

(Hartmut Haake)
© Bilder und Trailer: Busch Media Group – Alle Rechte vorbehalten!

Summary
0%