„Zoros Solo“ – ab 24. Oktober im Kino | NFP

0

Dass eine geteilte Familie für ein Kind nicht einfach ist, wird leicht vergessen. Nun erzählt der Film “Zoros Solo” die Geschichte eines Jungen, der seine Familie wiedervereinen möchte.

Inhalt: Zoro ist 13 Jahre alt und weiß sich gut zu helfen, wenn das Geld knapp wird. Doch abgesehen vom Geld macht ihm etwas viel wichtigeres große Sorgen: Die Familie. Mit seiner Mutter ist er von Ungarn in das schwäbische Städtchen Liebigheim geflüchtet, doch sein Vater blieb in der Heimat zurück. Um das zu ändern, versucht der kreative Junge in den Knabenchor zu kommen. Falls er es tatsächlich schafft singen zu lernen, kann er mit dem Chor zu einem Wettbewerb nach Ungarn fahren, um so seine Familie wieder zu vereinen.

Mit „Zoros Solo“ erscheint ab Ende Oktober eine Drama-Komödie in den deutschen Kinos. Inzensiert wurde der Film dabei von Regisseur Martin Busker. Der verpflichtete für den Cast unter anderem Mert Dincer und Andrea Sawatzki.

In die Kinos kommt der 90-minütige Film ab dem 24. Oktober 2019.

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen