007 – KEINE ZEIT ZUM STERBEN ab 2. April 2020 in den deutschen Kinos | Universal Pictures International Germany

0

Sein Name ist BOND – James Bond, wir können aber auch 007 zu ihm sagen. Am 2. April 2020 kehrt der der Agent 007 des MI 6 zum 25. Mal auf die Leinwand zurück.

Und auch dieses Mal wir Daniel Craig die Rolle des James Bond 007 übernehmen. In weiteren Rollen werden wir Schauspielgrößen wie Rami Malek, Léa Seydoux, Lashana Lynch, Ben Whishaw, Naomie Harris, Billy Magnussen, Ana de Armas, Rory Kinnear, David Dencik, Dali Benssalah mit Jeffrey Wright und Ralph Fiennes zu sehen bekommen.

Und wie wir aus der Vergangenheit wissen, steckt hinter jedem guten Film auch ein eingespieltes und kreatives Team hinter der Kamera. Und auch die sollten bei so einem Projekt nicht ungenannt bleiben. So zeichnet sich für die Musik Dan Romer verantwortlich. Linus Sandgren steht hinter der Kamera, Tom Cross und Elliot Graham schneiden den Film zusammen,  Mark Tildesley ist für das Produktionsdesign und Suttirat Larlarb für das Kostümdesign verantwortlich, Daniel Phillips macht Haare & Make Up, Olivier Schneider  hat die Aufgabe die Stunts zu koordinieren, während sich Charlie Noble  um die Spezialeffekte kümmert. Regie führt Cary Joji Fukunaga und als Produzenten zeichnen sich Michael G. Wilson und Barbara Broccoli verantwortlich.

Inhalt: James Bond ist nicht mehr im aktiven Dienst. Er hat sich zur Ruhe gesetzt und verbringt seine freie Zeit in Jamaika, wo er den Ruhestand genießt. Doch wie es im Leben von James Bond immer so ist, lange hält diese Ruhe nicht an. Sein alter Freund Felix, der auch Leiter der CIA ist, taucht in Jamaika auf und bittet James um Hilfe. Ein führender Wissenschaftler wurde entführt und James soll ihn retten. Doch die Mission erweist sich als komplizierter als gedacht. Dabei stößt James Bond auf einen mysteriösen Bösewicht, der auch noch zu allem Übel im Besitz von brandneuer Technologie ist.

Wir dürfen gespannt sein, ob „KEINE ZEIT ZUM STERBEN“ die Einspielergebnisse der Vorgänger wie „Casino Royale“, „Ein Quantum Trost“, „Skyfall“ und „Spectre“ toppen kann, denn diese spielten weltweit zusammen 3,1 Milliarden Dollar an den Kinokassen ein.

© Bilder Universal Pictures International Germany – Alle Rechte vorbehalten!

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen