El Juego de Las Llaves – Season 1 – Streaming Review | Amazon Original | 11.11.2019

0

El Juego de Las Llaves Prime CoverAmazon wird, was seine Serien betrifftz, immer internationaler, auch wenn diese auf den ersten Blick nicht immer einfach zu finden sind, da man eher mit Werbung von „Chris Tall presents…“, „The Widow“ oder „Jack Ryan“ bombardiert wird.

Schaut man aber mal genauer hin, sieht man unzählige Serien aus Japan, Indien und auch Mexiko. Allesamt aber meist im Original-Ton mit englischen Untertiteln. Etwas, was für die deutschen Zuschauer, die ihre Synchro lieben, natürlich etwas abschreckend ist, aber trotzdem muss gesagt sein, wer in der Lage ist, diese Sprachen zu verstehen kann so sicherlich die eine oder andere kleine positive Überraschung entdecken. Eines dieser positiven Überraschungen ist die Mexikanische Dramedy-Serie: „El Juego de Las Llaves“.

Wir haben die erste Staffel für euch getestet.

El Juego de Las Llaves Review Szenenbild001Story:

Drei Pärchen, schon lange verheiratet, teilweise mit Kindern, fühlen sich gefangen in ihrem alltäglichen Trott. Vor allem die Frauen wollen wieder mehr Spannung und Leidenschaft in ihrem Leben haben. Dann taucht ein alter Freund aus Schultagen samt junger Freundin in der Stadt auf und lädt alle zu einer Party ein. Bei dieser Party schlägt die junge Freundin das sogenannte Schlüsselspiel vor. Die Männer sollen ihre Schlüssel in eine Schüssel legen und die Frauen sollen dann Schlüssel ziehen, um dann mit dem Besitzer der Schlüssel eine Nacht zu verbringen. Als sich die Pärchen darauf einlassen, entwickelt sich das Ganze zum großen Gefühlschaos.

Eindruck:

Die erste Staffel besteht aus zehn Folgen zwischen 27 und 34 Minuten und ist durchgängig erzählt. Inhaltlich wirkt die Story jetzt nicht gerade neu, man hat stets das Gefühl, dass man das Ganze in irgendeiner Form schon mal gesehen hat (was vermutlich sogar auch der Fall ist) und dementsprechend bietet die Serie weniger einen Überraschungswert und ist an sich auch sehr vorhersehbar. Auch wenn die Serie jetzt nicht den Innovationspreis bekommt, punktet die Serie deutlich mit ihrem Dramedy Charme und den wirklich sehr sympathischen Charakteren. Es geht natürlich auch fleißig um das Thema Sex und hier könnten die Charaktere nicht unterschiedlicher sein. Mal geht es sehr wild und durchgeknallt zur Sache und mal sehr liebevoll (ohne aber jetzt extrem viel nackte Haut zu zeigen, auch wenn der Cast, egal ob männlich oder weiblich, ohne Frage atemberaubend sexy ist). Dementsprechend sind die Sprüche, was die Mädels hier raushauen, allesamt sehr, sehr witzig. Die Männer dagegen werden stellenweise zur Nebensache oder halt Mittel zum Zweck. In erster Linie sind also die Frauen die Stars der Serie und das meiste wird aus deren Sicht erzählt.

El Juego de Las Llaves Review Szenenbild002Klar, es gibt auch bei den Männern gewisse Storylines, aber in dem Fall bleibt es zum Großteil eher oberflächlich. Der weibliche Cast ist wirklich sehr namhaft besetzt, allen voran Telenovela Starlet Maite Perroni, die ihrer Rolle wirklich sehr viel Gefühl gibt und man sich auch sehr gut in sie hineinversetzten kann.

Herrlich durchgeknallt als Gegenpol Fabiola Campomanes. Ihr Charakter hat herrlich verrückte Fetische und tritt dadurch in jede Menge Fettnäpfen, was für jede Menge klasse Situationskomik sorgt. In dem Fall sag ich nur „Nanny“.

Allgemein, wenn es um Humor geht, ist die Situationskomik sehr gut, ohne direkt ins Alberne abzudriften oder weit unter der Gürtellinie zu sein. Wirkt stellenweise schon sehr aus dem Leben gegriffen und gerade das macht das Ganze sehr witzig.

Der Drama-Part hält sich auch gut ausgewogen mit der Comedy wobei es auch natürlich sehr viel um Liebe geht und schwierige Beziehungen. Im Verlauf steigert sich der Drama-Part ganz gut und man fühlt mit, wie nach und nach die ganze Situation außer Kontrolle gerät. Zum Finale hin überschlagen sich dann die Ereignisse so, dass es schon stellenweise arg Over the Top wird. Die Staffel selbst endet zwar nicht mit einem riesen Cliffhanger, aber doch mit vielen offenen Fragen, die einen neugierig auf eine zweite Staffel machen, bleibt zu hoffen, dass diese dann auch kommt.

El Juego de Las Llaves Review Szenenbild004Fazit:

Eine sehr unterhaltsame Dramedy-Serie, die das Rad zwar nicht neu Erfindet, aber schon dank sehr sympathischer Darsteller und einer ordentlichen Prise Erotik sehr gut Laune macht. „El Juego de Las Llaves“ spielt gekonnt mit den Klischees, wenn Ehefrauen nach langer Beziehung einfach mal wieder mehr Leidenschaft wollen. Da die Folgen jetzt vergleichsweise kurz sind, kann man sich die Staffel sehr gut zwischendurch mal eben anschauen, ohne dass es langweilig wird. Insgesamt ist die Serie natürlich kein Meisterwerk, aber für recht kurzweilige Unterhaltung zwischendurch, macht die Serie definitiv gut Laune. Amazon bietet die Serie nur im mexikanischen Original-Ton mit englischen Untertiteln an.

(Pierre Schulte)

©Bilder Amazon Prime – Alle Rechte vorbehalten!

El Juego de Las Llaves Prime Cover

Hier bei amazon.de ansehen
  • Story 7
  • Umsetzung 8
  • Unterhaltung 8
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary
7.7 Gut

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen