HBO bringt Michael Crichtons Sci-Fi-Thriller „Sphere – Die Gedanken des Bösen“ als Serienformat! | HBO | 28.08.2020

Sphere Serie 2021 HBO Artikelbild

Michael Crichtons Roman „Sphere – Die Gedanken des Bösen“ wurde bereits 1998 von Barry Levinson mit dem Titel „Sphere“ verfilmt, nun folgt von HBO eine Serie!

Während viele Michael Crichtons Roman „Sphere – Die Gedanken des Bösen“ für grandios halten, blieb Barry Levinsons Verfilmung „Sphere“ aus dem Jahr 1998, weit hinter der Erwartungen des Studios und den Fans des Buches zurück. Dabei sind Michael Crichtons Romane schon immer guter Stoff für Hollywood Blockbuster gewesen. Man denke nur an Titel wie: „Andromeda – Tödlicher Staub aus dem All (1971)“, „Westworld (1973)“ oder auch die wohl bekannteste von allen „Jurassic Park (1993)“.

Nun vermeldet „Entertainment Weekly“, dass sich HBO anschickt, Michael Crichtons Roman „Sphere – Die Gedanken des Bösen“ erneut zu inszenieren und wählt dafür wie gehabt das Serienformat. Showrunnerin der Serie wird Denise Thé, die bereits als Autorin und ausführende Produzentin für die dritte Staffel von „Westworld“ verantwortlich war, die ebenfalls auf einem von Crichtons Büchern basiert. Die offizielle Serienbeschreibung lautet wie folgt: Eine Sphere stürzt 1000 Fuß tief in den Ozean, worauf sich eine Gruppe Wissenschaftler auf den Weg macht, diese zu untersuchen. Dabei werden sie mit den surrealen, schönen aber auch tödlichen Geheimnissen des Universums konfrontiert. Letztendlich finden sie aber heraus, dass gerade die Menschen, die uns am nächsten stehen, auch die unbekanntesten und fremdesten sind.

Als Produzenten mit dabei sind die Showrunner der Serie „Westworld“ Jonathan Nolan und Lisa Joy, die bereits etliche Erfolge feiern konnten. Weiterhin sind neben Athena Wickham und Amanda Burrell, noch Robert Downey Jr. („Die fantastische Reise des Dr. Dolittle“) und seine Frau Susan Downey, als ausführende Produzenten mit an Bord.

Regisseur Barry Levinson, der mit „Der Unbeugsame (1984)“ mit Robert Redford („Der Clou“), „Good Morning, Vietnam (1987)“ mit Robin Williams („Mrs. Doubtfire“) und besonders mit „Rain Man (1988)“ mit Dustin Hoffman („Tootsie (1982)“), schon etliche große Erfolge feierte, versuchte mit „Sphere“ 1998 an diese anzuschließen. Trotz hochkarätiger Besetzung mit Dustin Hoffman („Outbreak“), Sharon Stone („Basic Instinct“) und Samuel L. Jackson („Captain Marvel“), erntete dieser durchweg sehr gemischte bis schlechte Kritiken. TV-Spielfilm schrieb: „Was für ein Regisseur! Was für eine Besetzung! Was für eine Enttäuschung!“ und auch der Auszug aus dem „Lexikon des Internationalen Films“ klingt nicht besser: „Ein fesselnd inszenierter Science-Fiction-Film nach einem (älteren) Roman von Michael Crichton, der die hochgespannten Erwartungen mit seinen konventionellen Katastrophenszenen jedoch letztlich nicht befriedigen kann“. Rotten Tomatoes strafte diesen ebenfalls mit gerade mal 11% Punkten ab, aber auch die Publikums Wertung mit ernüchternden 38% fiel nicht wirklich besser aus. Somit bleibt zu hoffen, dass die HBO Serien Version ein besseres Ergebnis als der Film abliefert.

Quelle: ew.com
© Bilder & Trailer: Warner Bros. – Alle Rechte vorbehalten!

Bewertungen: 0 / 5. 0

Schreibe einen Kommentar