Love, Death & Robots: Staffel 1 – Streaming Review | Netflix Original | 21.02.2021

0

Schon seit Ende 2019 ist die Serie „Love, Death & Robots: Staffel 1“ auf Netflix online und wir haben für alle Interessierten das Review dazu:

Bei der Masse an Titeln, die jeden Monat auf den Streaming-Sendern angekündigt werden, ist es einfach, welche zu übersehen. Am Ende ist es dann teilweise nur purer Zufall, wenn man auf einen Titel stößt, der einen neugierig macht, da die neuen Produktionen einem natürlich immer als erstes angeboten werden. So war es auch purer Zufall, dass ich den Kultklassiker „Heavy Metal“ auf Prime sah, ein Film, den ich zuletzt vor über einem Jahrzehnt gesehen hatte. Neugierig hab ich den „Heavy Metal“ Film mal nachgeschlagen und voller Erstaunen festgestellt, dass 2019 ein Reboot des Kultklassikers von Tim Miller und David Fincher erschienen ist. Damit ist die Netflix Serie „Love, Death & Robots“ gemeint, die bisher komplett an mir vorbeiging. Von extremer Neugierde gepackt, habe ich die Serie natürlich direkt getestet, frei nach dem Motto: Besser spät als nie! Und nun kann euch auch sagen, ob die Serie die großen Fußstapfen des Originals erfüllen kann oder am Ende wie so viele Reboots eher enttäuscht.

Love, Death and Robots Staffel 1 Serie 2019 Netflix streaming Review kostenlos Szenenbild

Eindruck:

Die Staffel besteht aus 18 Folgen mit einer Laufzeit zwischen 7 und 17 Minuten. Jede Folge ist eine für sich abgeschlossene Geschichte, ohne irgendwelche Verweise zu anderen Folgen. Ich habe die Schwermetall Comics nie gelesen und auch nach Sichtung des Trailers, hab ich mich nicht an die kurzlebige Serie „Schwermetall Chroncles“ rangetraut. Sprich, ich kenne Schwermetall nur durch die beiden Kultfilme: „Heavy Metal“ und „Heavy Metal FAKK 2“. Entsprechend kann ich auch nicht sagen, inwieweit man bei „Love, Death & Robots“ Teile aus der Comicvorlage übernommen hat. Was ich aber sagen kann, Verweise zu den beiden Filmen, gibt es nicht. Um die Stories der einzelnen Folgen zu verstehen, braucht man nichts davon zu kennen. Ebenso kann ich sagen, alter Schwede was für eine Serie! Von der Inszenierung und Animationen könnten die Folgen nicht unterschiedlicher sein, mal kunstvoll gezeichnet, mal auf allerhöchstem Level animiert, dass es tatsächlich real aussieht.

Die Serie hat anscheinend nicht umsonst den Emmy gewonnen. Ganz wichtig: „Love, Death & Robots“ ist nichts für Kinder! Hier gibt es nicht nur fleißig Sex, sondern die Serie ist zudem ultra brutal und geht stellenweise in Richtung Gorefest, so sehr spritzt das Blut durch die Gegend. Sicherlich wird es nicht jedermanns Sache sein, aber ich hatte dabei wirklich viel Spaß, zumal die Action wirklich toll in Szene gesetzt ist. Jede Geschichte ist anders als die davor, so bekommt man wunderbare Abwechslung geboten und dank der sehr kurzen Laufzeit, kann man sich eine Folge mal eben so als Zwischensnack reinziehen.

Love, Death and Robots Staffel 1 Serie 2019 Netflix streaming Review kostenlos Szenenbild

Keine Folge ist langweilig, Längen gab es auch nie. Dazu passt die Mischung aus Sci-Fi und Fantasy wirklich sehr gut, wodurch die Atmosphäre der jeweiligen Folgen klasse dargestellt wird. Stellenweise gibt es auch schöne Botschaften, während andere Folgen dann eher sehr, sehr böse rüberkommen, was natürlich auch beweist, dass die Folgen nicht nur einfache NoBrainer sind, sondern auch ein bisschen mehr dahinter steht. Was ein bisschen schade ist, dass man auf Heavy Metal Musik verzichtet hat, welche den ersten Film ja so berühmt gemacht hat. Stattdessen setzt mal lieber auf elektronische Musik, wovon ich persönlich nicht so der Fan bin. Aber es kommt wenigstens nicht wie ein Fremdkörper rüberkommt und stört dadurch nicht.

Fazit:

Insgesamt muss ich sagen, eine tolle Animations/Zeichentrickserie für Erwachsene, mit unglaublich hohem Unterhaltungswert, jeder Menge Abwechslung und cooler Atmosphäre. Die Folgen sind recht kurz, entsprechend fliegen sie an einem auch nur so vorbei. Dazu sind sie technisch auf allerhöchstem Niveau. Ein toller Geheimtipp, fernab der üblichen Netflix Serien. Eine zweite Staffel ist bereits angekündigt!

(Pierre Schulte)
© Bilder und Trailer: Netflix – Alle Rechte vorbehalten!

  • Story 10
  • Umsetzung 9
  • Unterhaltung 10
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary
9.7 Geheimtipp

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen