Mini-Serie Les Misérables kommt im Oktober in den Handel | Universum Film

1

Im vergangenen Jahr wurde der historische Roman „Les Misérables“ aus der Feder von Victor Hugo als Mini-Serie vom TV-Sender BBC adaptiert. Diese kommt am 25. Oktober auf DVD und Blu-ray in die Heimkinos.

„Les Misérables“ ist eine Geschichte, die ein Publikum schon deutlich mehr als ein Jahrhundert fasziniert. Die Liste der Verfilmungen scheint schier endlos zu sein und beginnt schon im Jahr 1907. Deutlich weiter reicht ihre Entstehung zurück: Der französische Schriftsteller Victor Hugo vollendete die Erzählung 1862. Und dabei scheint kaum eine Option ausgelassen worden zu sein, mit welchen künstlerischen Mitteln „Die Elenden“ – so der deutsche Titel – eine Inszenierung erfahren haben.

Von Comics über Animationen bis hin zu zahlreichen Realverfilmungen ist das Spektrum denkbar vielfältig. Regisseur Tom Shankland widmete sich dem aktuellsten Werk. Es wurde 2018 auf Initiative des britischen Senders BBC als Mini-Serie mit acht Teilen aufbereitet. Die Dreharbeiten fanden unter anderem in Nordfrankreich und Belgien statt. Am 25. Oktober bringt Universum Film „Les Misérables“ auf DVD und Blu-ray auf den Markt. Neben den acht Episoden ist auch Bonusmaterial enthalten, welches sich etwa der Schlacht von Waterloo widmet oder einen noch detaillierteren Blick auf das Stück und seine Hintergründe wirft.

Inhalt: Im Frankreich nach Napoleon schwelen Unruhen. In dieser Zeit lebt Jean Valjean, ein ehemaliger Sträfling. Nach seinen begangenen Delikten hilft ihm der Kontakt mit einem Bischof, einen Wandel zu vollziehen. Unter einem falschen Namen gelingt es ihm, Reichtum und Anerkennung zu erlangen. Er begegnet schließlich Fantine, einer jungen Frau mit ihrer Tochter Cosette. Der Vater, ein Student, hat sie verlassen. Nun hilft ihnen Valjean und zahlt alle ihre Schulden.

Einst brachte Valjean Inspektor Javert wegen eines Brotdiebstahls ins Gefängnis – als die beiden erneut aufeinander treffen, macht dieser ihm das Leben abermals schwer. Er ist der Auffassung, dass sich der einstige Verbrecher nicht in einen anderen Menschen gewandelt hat und entwickelt sich ein weiteres Mal zu seinem Widersacher. Zur gleichen Zeit brodelt die gesellschaftliche Situation in der französischen Hauptstadt und die Unruhen im Volk laufen schließlich auf den Juniaufstand hinaus.

Discussion1 Kommentar

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen