Apple bekommt Zuschlag zu Will Smiths und Antoine Fuquas „Emancipation“ | Apple Plus+ | 02.07.2020

0

Nach Tom Hanks „Greyhound“ schlägt Apple für seinen Streamingdienst AppleTV+ erneut zu und sichert sich Will Smiths und Antoine Fuquas „Emancipation“.

Apple ist weiterhin auf großer Einkaufstour. Nun bekam der „elektronische Obsthändler“ den Zuschlag für Will Smiths und Antoine Fuquas Sklaven Drama-Thriller „Emancipation“ und konnte sich Dank seines Gebots von 120 Millionen Dollar, gegen Warner Bros., Lionsgate und Universal durchsetzen.

“Emancipation” wurde von dem Autor William Collage („Exodus“) verfasst und erzählt die Geschichte des Sklaven Peter, welche auf wahren historischen Dokumenten beruht. Dieser lebt auf einer Plantage und flieht, nachdem er von einem der Aufseher misshandelt wurde, in den Norden, wo er sich der Unionsarmee anschließt. Bei einer ärztlichen Untersuchung von Peter, entdecken die Armeeärzte seinen vernarbten Rücken und machen Fotos davon. Eines dieser Fotos trägt den Titel „der gegeißelte Rücken“. Dieses ging schon damals 1863 um die ganze Welt und erzählte davon, welche Grausamkeiten die Sklaven auf den Plantagen ertragen mussten. Das Foto war für viele Sklaven der Grund sich der Unionsarmee anzuschließen und für ihre Freiheit zu kämpfen.

Laut Autor William Collage hatte dieser sogar Zugriff auf Peters originale Tagebücher. Antoine Fuqua, der auch die Regie übernehmen wird, hatte bereits vor zwei Jahren Zugang zu Collages Geschichte. Seitdem werkeln er und Smith bereits an einem Drehbuch über Peters Überlebenskampf durch die Wildnis und den Häschern herum. 

Es dürfte ebenfalls von Vorteil bei dem Deal-Zuschlag gewesen sein, dass die Apple Studio Chefs Zack Van Amburg und Jamie Erlicht, schon eine langjährige Beziehung zu Will und Jada Pinkett Smith führen. Da AppleTV+ bisher keinen eigenen, entsprechend großen Content besitzt, ist man auf Zukäufe von etwaigen Blockbustern angewiesen. Dennoch plant man „Emancipation“ nicht nur auf dem eigenen Streamingdienst AppleTV+ zu vermarkten, sondern diesen auch weltweit in den Kinos zu veröffentlichen.

Quelle: collider.com
© Bilder & Trailer: cypheravenue – Alle Rechte vorbehalten!

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen