Das ist der erste deutsche Trailer zu Ghostbusters: Legacy | Sony Pictures | 09.12.2019

0

Das Warten ist vorbei. Nachdem im Januar ein rätselhafter Teaser erschien und der Kinotitel „Ghostbusters: Afterlife“ seit Kurzem bekannt war, fieberten viele Fans dem ersten Trailer entgegen. Dieser ist nun ganz aktuell online gegangen und stimmt auf den lang erwartete Film ein, der hierzulande am 13. August 2020 in die Kinos kommt.

Vor wenigen Tagen machte die Meldung die Runde, dass der erste Trailer am 9. Dezember gezeigt wird. Das Gerücht hat sich bestätigt. Die rund zweieinhalb-minütige Vorschau stimmt die Zuschauer auf die Geisterjagd ein, die im kommenden Sommer beginnt.

1984 und 1988 – in diesen Jahren erschienen der erste und der zweite Teil der „Ghostbusters“. Mehr als drei Jahrzehnte später wird der dritte an den Start gehen. Viele neigen dazu, das Reboot von Paul Feig aus 2016 auszuklammern. Die Geschichte mit rein weiblicher Besetzung der Geisterjäger konnte nur bedingt überzeugen und das machte sich auch an den Kinokassen bemerkbar. „Ghostbusters: Afterlife“ ist unterdessen eine direkte Fortsetzung der ersten beiden Kult-Klassiker aus den 80er-Jahren. Der Streifen stellt eine Verbindung zum „Manhattan Crossrip“ aus 1984 her.

Inhalt: Die alleinerziehende Mutter Callie (Carrie Coon) wagt sich mit ihren beiden Kindern Phoebe (Mckenna Grace) und Trevor (Finn Wolfhard) nach Oklahoma. Dort hat sie mitten im scheinbaren Nichts ein Grundstück von ihrem Vater geerbt, den sie nie kennenlernte. Unerklärliche Erdbeben versetzen die Kleinstadt in Angst und Schrecken. Schon bald entdecken die beiden Geschwister das alte Ghostbusters-Auto Ecto-1, das auf dem Anwesen vor sich hin rostet. Allmählich offenbart sich ihnen das Geheimnis, wer ihr Großvater gewesen ist. Unterstützung erhalten die beiden von einem Mitschüler (Logan Kim) sowie ihrem Lehrer Mr. Grooberson (Paul Rudd). Wie sich herausstellt, ist der Lehrer ein großer Fan der Ghostbusters, seitdem er Zeitzeuge der Ereignisse 1984 in New York wurde.

Regie für den Film führte Jason Reitman, der die Arbeit seines Vaters Ivan Reitmann fortsetzt. Wie schon lange bekannt war, kehren die einstigen „Ghostbusters“ um Dr. Venkman (Bill Murray), Dr. Egon Sprengler (Harold Ramis), Winston Zeddemore (Ernie Hudson) und Dr. Raymond Stantz (Dan Aykroyd) auf die Leinwand zurück.

Ab 13. August 2020 im Kino.

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen