„Gattaca“ aus dem Jahr 1997 jetzt als 4K UHD im Limitierten Steelbook | Sony Pictures | 10.04.2021

0

Der Film „Gattaca“ aus dem Jahr 1997, mit Ethan Hawke, Uma Thurman, and Jude Law in den Hauptrollen, ist seit dem 8. April 2021 als 4K UHD im Limitierten Steelbook erhältlich. Die „Gattaca – Deluxe Edition“ soll am 17. Juni 2021 folgen.

Mit „Gattaca“ kommt ein weiterer Film aus den 90er Jahren in hochauflösender Qualität zu uns in die Heimkinos. Dafür spendiert Sony Pictures dem von Regisseur und Drehbuchautor Andrew Niccol inszenierten Film ein Limitiertes Steelbook, welches eine 4K UHD und die Blu-ray mit dem Film enthalten wird. Die Vermarktung ist dem Online-Händler Amazon.de exklusiv zugesichert worden. Wer allerdings einen besonderen Wert auf das Steelbook legt, der kann noch ein wenig warten und sich die „Gattaca – Deluxe Edition“ für den 17. Juni 2021 sichern.

Für die Hauptrollen in seinem dystopischen Debütfilm, konnte Andrew Niccol unter anderem Ethan Hawke („Predestination – Entführung in die Zukunft“), Uma Thurman („Pulp Fiction“), Jude Law („Side Effects – Tödliche Nebenwirkungen“), Loren Dean („Space Cowboys“) und Ernest Borgnine („Der Flug des Phoenix“) gewinnen. Die Buchstaben, aus denen der Filmtitel zusammen gesetzt ist, sind aus den Grundbausteinen G für Guanin, A für Adenin, T für Thymin und C für Cytosin zusammen gesetzt, die in der Reihenfolge des Titels oft in der menschlichen DNA vorkommen.

Inhalt

In der Zukunft werden die Menschen mittels Genmanipulation vor der Geburt optimiert. So können die Eltern sicher sein, dass nur das Beste von ihnen mit im Kind vererbt wird und es keine Krankheiten oder genetische Unzulänglichkeiten besitzt. Doch es gibt auch noch Kinder, die ohne den genetischen Eingriff geboren werden, doch sie sind von der Gesellschaft verachtet, wenn auch nicht offiziell, und bekommen nicht die Jobs, die sie gern haben wollen. So geht es auch Vincent, der im Gegensatz zu seinem jüngeren Bruder Anton nicht genetisch optimiert wurde. So soll er in seinem Leben ein schwaches Herz und Kurzsichtigkeit aufweisen. Schon in jungen Jahren steht die Rivalität der beiden Brüder zwischen ihnen. Und es wird sich auch im späteren Verlauf ihres Lebens nicht ändern. Als Vincent versucht, mit Hilfe von einem optimierten, aber an den Rollstuhl gefesselten Freund, in die Auswahl für eine Ausbildung zum Raumfahrer zu gelangen, treffen die beiden Brüder wieder aufeinander. Mit viel Hilfe und einer unbändigen Vorsicht, nicht entdeckt zu werden, gelingt es Vincent zwar das System zu überlisten, doch dann ist sein Bruder Anton in der Schlüsselposition, sein Vorhaben zu verraten.

© Bilder und Trailer: Sony Pictures – Alle Rechte vorbehalten!

Kommentare