GUT GEGEN NORDWIND – Ein E-Mail-Roman schafft es auf die Leinwand | Sony Pictures

0

Daniel Glattauers Roman GUT GEGEN NORDWIND ist ein Bestseller und wurde gut 2,5 Millionen Mal verkauft. Ob Frauen oder Männer – mit seiner Emmi-Figur können sich viele identifizieren.

Gegen den Nordwind News PlakatRegisseurin Vanessa Jopp und Produzentin Janine Jackowski wollten unbedingt einen Film zusammen machen. Und als ihnen Klaus Dohle von Erfttal-Film vorschlug, den Roman von Daniel Glattauers zu verfilmen, waren die beiden Feuer und Flamme. Herausgekommen ist ein bezaubernder Film, bei dem es um eine moderne Form der Liebe geht. Sprachnachrichten, E-Mails oder Nachrichten per Handy, auch hier kann die Liebe wie ein Blitz einschlagen.

Schockverliebt haben sich Vanessa Jopp und Janine Jackowski in die beiden Hauptdarsteller Nora Tschirner und Alexander Fehling, deren Chemie vom ersten Augenblick an gestimmt hat. Aber auch Ella Rumpf und Ulrich Thomsen überzeugen in ihren Rollen. Gerade Ulrich Thomsen hatte die schwere Aufgabe, nicht unsympathisch zu sein, aber trotzdem nicht alles richtig zu machen.

Inhalt: Leo Leike (Alexander Fehling) arbeitet als Linguist und ist mit seiner Freundin Marlene glücklich. Doch diese gesteht ihm eines Tages, dass sie eine Affäre hat. Leo ist völlig durch den Wind und er versucht alles, um die Beziehung zu retten. Dabei wird er von einer nervigen E-Mail gestört, auf die er ziemlich aggressiv antwortet. Leider ist die Beziehung zu Marlene in einer Sackgasse und sie beenden es. Doch sehnlichst wartet er auf eine Nachricht von ihr. Als ihm angezeigt wird, dass er eine hat, stürzt er an seinen Laptop und findet zu seinem Verdruss eine Mail von der Absenderin der nervigen Falschläufer-E-Mail: Emma Rothner. Völlig genervt schreibt er ihr zurück: „Liebe Emma Rothner, herzlichen Dank für ihre überaus originelle Massenmail! Mfg, Leo Leike.“ Das sich daraus ein heftiges Wortscharmützel entwickelt, hätte keiner von beiden gedacht. Und so schreiben sich die Beiden in den folgenden Wochen viele Nachrichten und lernen sich dabei immer mehr kennen. Doch der Schock für Leo kommt, als er bei einem dieser witzigen Wortwechsel erfährt, dass Emmi verheiratet ist. Völlig geschockt bricht er den Kontakt ab. Doch lange hält er es nicht aus und schreibt ihr wieder. Prompt kommt eine Antwort und der Vorschlag von ihm, sich im Café zu treffen. Wie wird das Ganze ausgehen?

Man kann es kaum erwarten, den Film zu sehen. Am 12. September 2019 ist es endlich soweit, denn dann kommt „GUT GEGEN NORDWIND“ in die deutschen Kinos.

Zum Trailer geht es hier:

 

©Bilder und Trailer Sony Pictures – Alle Rechte vorbehalten!

5 (100%) 1 vote[s]

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen