Diese Domain / dieses Projekt steht zum Verkauf.
Kontakt bei Interesse: rene@filme.de

„JACOB'S LADDER - In der Gewalt des Jenseits“ – Wenn die Regierung vergisst, den Beipackzettel zu lesen | Koch Films | 22.04.2020

0

Mit „JACOB’S LADDER – In der Gewalt des Jenseits“ schuf Regisseur Adrian Lyne einen Thriller, der viele Regisseure in ihren späteren Arbeiten beeinflusst hat.

Nicht nur, dass Adrian Lyne komplette kreative Freiheit von seinen Produzenten Mario Kassar und Andrew G. Vajna bekam, er hatte auch ein stattliches Budget von 25. Mio USD, was für diese Zeit schon enorm war. Und so tobte er sich aus und schuf einen Psycho-Thriller mit verstörenden Bildern und Zeitraffer-Sequenzen, die eine neue Art des visuellen Schreckens in die Kinos brachte. Für die Rolle seines Hauptprotagonisten verpflichtete er Tim Robbins, der hier eine brillante Meisterleistung ablieferte.  

Inhalt: Der Vietnam-Veteran Jacob Singer arbeitet bei der Post in New York. Er versucht sein Leben zu leben, doch das ist nicht so einfach, denn in der letzten Zeit kommen immer wieder Erinnerungen aus der Vergangenheit hoch. Ob seine frühere Ehe, der Tod seines Kindes oder die Verwundungen, die er im Krieg erlitten hat, all dies drängt sich immer wieder in sein Gehirn. Und das ist noch nicht mal das Schlimmste, denn Jacob wird auch noch von schrecklichen Visionen geplagt. Ob gesichtslose Dämonen, Teufelsfratzen oder Monster mit Verstümmelungen, all das sucht ihn heim. Jacob versucht verzweifelt, die Ursache für all das zu finden und trifft dabei auf weitere Veteranen, denen es genauso ergeht. Schon bald finden sie heraus, dass bei ihren Einsätzen nicht alles nach Vorschrift gegangen ist, denn um die Leistungsfähigkeit der Soldaten zu steigern, wurde diesen von der US-Regierung Drogen verabreicht. Doch niemand hat den Beipackzettel gelesen.

„JACOB’S LADDER – In der Gewalt des Jenseits“ kommt nun am 28. Mai 2020 in einem Mediabook in den Handel.

JACOB'S LADDER - In der Gewalt des Jenseits 1990 Film Mediabook Kaufen Shop Kritik News

Blu-ray
USA 1990 | FSK ab 16 Jahre | VÖ: 28.05.2020
Originaltitel:  Jacob’s Ladder
Regie: Adrian Lyne
Darsteller: Tim Robbins, Elizabeth Peña, Danny Aiello u.a.
Laufzeit: ca. 113 Minuten
Bildformate: 1.85:1 (16:9)
Tonformate:  BD: DTS-HD Master Audio 2.0/5.1/ DVD: Dolby Digital 2.0/5.1
Sprache:  Deutsch, Englisch
Bonusinfo: Trailer, Audiokommentar, Dokumentationen, Bildergalerie, Booklet

©Bilder Koch Films/Trailer thecultbox

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen