„Mulan“ erfährt gegen einen saftigen Aufpreis seine Premiere auf Disney+! | Disney+ | 05.08.2020

0

Das Gerangel um die Veröffentlichung von Disneys neusten Live-Action-Abenteuer „Mulan“ nimmt keine Ende. Nun scheint sogar eine Veröffentlichung auf Disney+ gegen einen Aufpreis möglich.

Nachdem man den Kinostart von Disneys neuster Realverfilmung „Mulan“ von Monat zu Monat verschoben hat und zuletzt den Kinostart völlig offen ließ, scheint bei Disney nun eine Änderung der bisherigen Veröffentlichungspolitik anzustehen.

Was viele schon vermutet haben, scheint es Disney nun wahr zu machen und plant „Mulan“ auf ihrem hauseigenen Streamindienst Disney+, seine Premiere feiern zu lassen. So soll man „Mulan“ ab dem 04. September 2020 auf Disney+ streamen können. Wer sich nun freut, dass er ein Disney+ Abo besitzt, dessen Freude dürfte durch die Ankündigung eines Aufpreises wohl wieder gedämpft werden. Dieser soll für Amerika 29,99 Dollar betragen. Preise für Europa bzw. Deutschland sind bisher noch nicht bekannt.

*Laut gerade eingetroffen Informationen vom „Insider“ soll der Preis die dauerhafte Freischaltung des Films beinhalten. Denn noch war unklar, ob dieser Betrag bei erneuter Sichtung nochmals anfällt.

Somit wird „Mulan“ der erste Titel sein, den Disney als Teil ihrer geplanten Premium-Stufe einführen wird. Dies bedeutet, dass der Abonnent für Premium Inhalt zusätzliche Kosten zu tragen hat, sofern er diese sehen will und die sich wie bereits erwähnt, im amerikanischen Markt auf 29,99 Dollar belaufen werden. Weiterhin wurde bereits erwähnt, dass „Mulan“ für Disney+ Kunden in den USA, Kanada, Neuseeland, Österreich und weiteren westeuropäischen Ländern am selben Tag wie auch dem Kinostart zur Verfügung stehen wird, denen der Disney+ Service nicht zur Verfügung steht. Mit der Nennung Österreichs, könnten somit auch deutsche Disney+ Kunden „Mulan“ auf dem Streamingdienst sehen. Sofern der deutsche Kinostart ebenfalls nicht vor oder am 04. September 2020 stattfinden wird. Genaue Informationen wie Disney hierzulande verfahren wird, wurden noch nicht genannt.

Disney begründet seine Preisentscheidung damit, dass die Produktionskosten für Kinoproduktionen ziemlich teuer sind, um diese in dieser hohen Qualität zu produzieren. Daher haben wir entschieden testweise ein Premium-Bereich einzurichten, in dem wir gegen einen Aufpreis, aktuelle Kinofilme anbieten. So wird „Mulan“ der Vorreiter für diesen Premium Inhalt sein, anstatt diesen kostenlos anzubieten. „Black Widow“ könnte, je nach Testphase, dann auch schon der zweite Titel sein, der Teil des Premium Bereichs wird. Entscheidend wird sein, wie dieser Premium Inhalt von den Verbrauchern angenommen wird.

Somit stellen wir euch ebenfalls die Frage: seid ihr bereit für Premium-Inhalte zusätzlich zu bezahlen oder reicht euch das normale Abonnement? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare, oder besucht unser Forum auf Filme.de.

Quelle: Walt Disney / insider.com
© Bilder und Trailer: Walt Disney – Alle Rechte vorbehalten!

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen