Setz ein Grinsen auf: Erster Trailer zu Joker | Warner Bros.

0

Er dachte immer, sein Leben sei eine Tragödie – aber jetzt weiß er, es ist eine Komödie: Wie wurde Arthur Fleck zu dem, was er heute ist? Wie sich ein Comedian zu Batmans Widersacher entwickelte, erzählt der düstere DC-Film „Joker“. Im Herbst kommt er in die Kinos, einen ersten Ausblick gibt schon jetzt der veröffentlichte deutsche Trailer.

Wie entsteht ein Bösewicht? Niemand wird schließlich als Serienkiller geboren – auch nicht Arthur Fleck (Joaquin Phoenix), der als Joker als ärgster Kontrahent Batmans gilt. Dieser Frage geht der für den Oktober angekündigte Film „Joker“ auf den Grund und tut das mit prominenter Beteiligung, vor und hinter der Kamera. Die Regie übernimmt Todd Philipps, der sich unter anderem für die Komödien „Hangover“ oder „Old School“ verantwortlich zeigte. Humoristisch geht es jedoch in „Joker“ ganz und gar nicht zu. Stattdessen gehört der Film eher ins Genre der Tragödien. Als Produzent konnte Martin Scorsese gewonnen werden.

„Joker“ spielt im Jahr 1981 in Gotham City. Der Stand-up-Comedian Arthur Fleck scheitert ein ums andere Mal, Rückschläge prägen sein Leben. Dabei hatte ihm doch seine Mutter (Frances Conroy) immer gesagt, seine Bestimmung liege darin, Lachen und Freude in die Welt zu bringen. Doch wie soll das gehen, in einer Welt, die immer verrückter wird? Er muss Spott ertragen, ein paar Jugendliche schlagen ihn zusammen und er fühlt sich als Verlierer. Die Abwärtsspirale zieht ihn weiter und weiter nach unten. Auch ein schmieriger TV-Moderator (Robert de Niro) trägt seinen Teil dazu bei. Hinter dem hellen Strahlen der Schminke bildet sich ein immer finsteres Wesen heraus.

In weiteren Rollen sind Zazie Beetz als Nachbarin von Arthur Fleck, Dante Pereira-Olson als junger Bruce Wayne und Brett Cullen als Batmans Vater Thomas Wayne zu sehen. Der Kinostart in den USA ist für den 4. Oktober angekündigt. Hierzulande dürfte „Joker“ am 17. Oktober anlaufen.

Ab 17. Oktober im Kino.

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen