„Your Name“ als Realverfilmung geplant – Regisseur schon gefunden | Bad Robot Productions | Paramount Pictures | 21.09.2020

0

Der Anime „Your Name“ soll eine Realverfilmung bekommen und man hat nun einen neuen Regisseur gefunden.

Wenn ein nicht US-Film in irgendeiner Form erfolgreich ist, dann dauert es meist nicht lange und es soll ein US-Remake daraus gemacht werden, so auch bei Animes.

Seit 2017 will man bereits ein US Live Action Film von Makoto Shinkais „Your Name“ machen. Kein einfaches Unterfangen, denn „Your Name“ ist nicht nur der erfolgreichste Anime aller Zeiten, sondern gilt neben Filmen wie „Chihiros Reise ins Zauberland“ oder „Akira“ als eines der der besten Animes aller Zeiten. Nun hat man für den Live Actionfilm einen Regisseur gefunden: Lee Isaac Chung. Der renommierte Indy Regisseur, der bereits in Cannes und beim Sundance Film Festival auf sich aufmerksam gemacht hat, soll das bereits bestehende Drehbuch umschreiben und auch Regie führen, etwas, was bedeuten könnte, dass die Storyidee von 2019 hinfällig werden könnte. Hier hieß es, die Story in die USA zu verlegen und, dass die Hauptcharaktere eine Indianerin und ein Junge aus Chicago sein sollen.

Produziert werden soll das Ganze von JJ Abrahms Studio Bad Robot Productions in Zusammenarbeit mit Genki Kawamura, der auch für das Original zuständig war. Ebenfalls an Bord sind Paramount und das renommierte japanische Studio Toho. Das Ganze ist ohne Frage ein sehr interessantes Projekt, sorgt aber unter Anime Fans sicherlich auch für Skepsis, denn die Fußstapfen des Originals sind unglaublich groß, denn es genießt zu Recht den Ruf als eines der besten Animes aller Zeiten.

Story des Originals:

In einer ländlichen Kleinstadt Japans leben Mitsuha und ihre kleine Schwester Yotsuha. Doch die beiden sehnen sich nach dem aufregenden Leben der Großstadt. Das sieht aber Taki zum Beispiel ganz anders. Er wohnt in der Großstadt Tokio und würde lieber aufs Land ziehen, da er sich nach der Beschaulichkeit und Ruhe sehnt. Taki jobbt neben der Schule in einem Restaurant und verbringt viel Zeit mit seinen Freunden. Als Mitsuha eines Tages träumt, sie sei ein Junge in Tokio und Taki parallel dazu träumt, er sei ein Mädchen auf dem Land, fragen sie sich, wie das kommt. Ist es eine schicksalhafte Verstrickung und gibt es ein Geheimnis hinter den Träumen der beiden Teenager?

Quelle: deadline.com / comicbook.com

©Bilder LEONINE Anime – Alle Rechte vorbehalten!

Ihr wollt über diesen Film diskutieren? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare, oder besucht unser Forum auf Filme.de.

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen