PFERDE STEHLEN - Stellan Skarsgård als Trond Sander in der Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers | MFA+

0

Per Pettersons Roman „Pferde stehlen“ wurde in 50 Sprachen übersetzt und millionenfach verkauft. So gesehen gehört der Roman wohl zu den erfolgreichsten norwegischen Büchern überhaupt.

Pferde stehlen News PlakatRegisseur Hans Petter Moland, der norwegischen Abstammung ist und in den USA lebt, hat sich seinen Lieblingsschauspieler, den Schweden Stellan Skarsgård, geschnappt und den Roman verfilmt. In mitten der atemberaubenden Landschaft zwischen Norwegen und Schweden erleben wir nun einen einzigartigen Stellan Skarsgård als Trond Sander, den es in seinem Schmerz und seiner Einsamkeit in ein kleines Dorf zieht, um dort Ruhe und inneren Frieden zu finden. In weiteren Rollen erleben wir Bjørn Floberg, Tobias Santelmann, Jon Ranes, Danica Curcic.

Inhalt: Trond Sander lebt zurückgezogen im Wald. Er sucht die Einsamkeit, um mit seinen Erinnerungen ins Reine zu kommen. Doch wie es der Zufall so will, ist sein Nachbar ein alter Bekannter aus seiner Jugend. Und so kommen plötzlich all die Erinnerungen hoch, die er vergessen wollte. Im Nachkriegssommer verbrachte der 15-jährige Trond mit seinem Vater Zeit zusammen beim Holzfällen. Die Zeit war für ihn sehr einprägsam, da er Freunde fand, mit denen er Pferde stahl und auch die Liebe entdeckte. Doch auch betrübliche Erinnerungen verbindet er mit dieser Zeit, denn es starb ein Junge, sein bester Freund verschwand von heut auf morgen, ohne Abschied und auch einige Geheimnisse seines Vaters kamen zum Vorschein. Es war auch der Sommer, der ihn zum letzten Mal seinen Vater sehen lies. Ein Sommer voll Schmerz, Leid, aber auch Freude und Spaß. Und all diese Erinnerungen stürzen nun auf ihn ein.

Deutscher Kinostart für „Pferde stehlen“ ist der 28. November 2019.

 

Erste Einblicke gibt es hier:

 

© Bilder und railer MFA+ – Alle Rechte vorbehalten!

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen