Fast & Furious: Hobbs & Shaw – Blu-ray - Review | Universal Pictures | 17.12.2019

0

Fast & Furious: Hobbs & Shaw 2019 Film Shop kaufen Blu-ray ReviewNach acht Teilen „Fast & Furious“ bekommt der geneigte Fan sein erstes Spin-off präsentiert, in dem „Hobbs & Shaw“ alleinig antreten dürfen. Die Filmreihe hatte immer wieder mit schlechten Nachrichten zu kämpfen, sei es der Tod von Paul Walker oder die neuerdings bekannt gewordenen Differenzen zwischen Vin Diesel und Dwayne Johnson. Da scheint es der richtige Zeitpunkt gewesen zu sein, der Filmreihe ein Spin-off zu spendieren. Doch auch dieses machte intern schon negative Schlagzeilen mit Rechtsstreitigkeiten in den Produzenten-Rängen. Ob dies„Hobbs und Shaw“ geschadet hat und ob dieser auch ohne die große „Familia“ bestehen kann, erfahrt ihr in diesem Review.

Fast & Furious: Hobbs & Shaw 2019 Film Shop kaufen Blu-ray ReviewStory:

Der Technologie Konzern “Eteon” hat ein überaus gefährliches Virus in ihren Laboren zusammengerührt und Deckard Shaws Schwester Hattie vom MI-6, wird darauf angesetzt. Doch bevor Hattie die Chance hat, das Virus in sicheren Gewahrsam zu nehmen, taucht ein ehemaliger Agent namens Brixton auf, der eigentlich von Shaw erschossen wurde. Mühelos dezimiert er Hatties Eingreif-Truppe, sodass sie gezwungen ist, die Kapseln, in denen das Virus eingeschlossen ist, sich selbst zu injizieren und zu flüchten. Eteons Macht reicht weit über die Medien und Berichterstattung hinaus und so wird aus der MI-6 Agentin, eine flüchtige Mörderin. Um diese aufzuspüren, werden Hobbs und Shaw auf diesen Fall angesetzt, dass sich die Beiden spinnefeind sind, ist den Verantwortlichen völlig egal, Hauptsache das Virus taucht wieder auf. Die Sache verschärft sich noch als Shaw herausfindet, dass es sich um seine Schwester handelt und Brixton, anstatt tot zu einer Art Black Superman mutiert sein muss. Shaws Fehde mit Hobbs ist dabei auch nicht wirklich hilfreich. Letztendlich geht es aber darum, das Virus aus Hatties Körper zu extrahieren, bevor sich die Kapseln auflösen und die Menschheit einem tödlichen Virus ausgesetzt wird. Und wer weiß, vielleicht sind die beiden Alpha-Männchen Hobbs und Shaw in der Lage über ihren Schatten zu springen und zusammen zu arbeiten.

Fast & Furious: Hobbs & Shaw 2019 Film Shop kaufen Blu-ray ReviewMeinung und Wertung:

Ganz im Stil der „Fast & Furious“ Reihe geht es bei „Hobbs & Shaw“ gleich richtig zur Sache. Während andere Action Filme sich noch mit Einführungen „aufhalten“, wird der Zuschauer hier sofort mit einer satten Actioneinlage befeuert. Idris Elba, als Brixton zeigt sogleich, dass mit seiner nicht mehr ganz so biologischen Seite nicht zu spaßen ist. Das Grundkonzept ist so alt wie auch einfach. Zwei Alpha-Männchen, die sich nicht ausstehen können, müssen nicht nur eine Frau, sondern gleich die ganze die Welt retten. Dass es dabei mehr als ordentlich kracht und manches weit übertrieben und auch unlogisch daherkommt, dürfte bei dem namensgebenden Hauptwerk nicht allzu überraschend sein. In schönster Buddy-Movie-Manier hauen sich die Hauptdarsteller Dwayne Johnson und Jason Statham die One-Liner um die Ohren. Selbst wenn diese manchmal zu viel des Guten sind, was eigentlich jedem Drehbuch-Autor auffallen müsste. Aber im Fahrtwind des Films wird weder bei der Action und ebenso wenig bei den Sprüchen gekleckert.

Um gleich zur Action zu kommen, hier geht es ordentlich zur Sache und mit dem Realismus nimmt man es, wie auch schon bei den „Mutterfilmen“, nicht zu genau. Die Kampf Choreos sind optisch wirklich gelungen. Negativ fällt dabei aber die offensichtliche CGI auf, besonders, wenn das Augenmerk auf Verfolgungsjagden und Fahrzeug-Action gerichtet wird. Mit der gezeigten Fahrzeug-Action kann der Film seine Wurzeln nicht mehr verleugnen, das ist „Fast & Furious“ in Reinkultur. Es hätte auch Vin Diesel in einem dieser Samoa Kisten sitzen können. Leider macht sich dann die schwache CGI sehr bemerkbar. Während des Sehens denkt man dann doch öfter an Zwischensequenzen aus einem Computerspiel.

Nun ist man sich der positiven sowie der negativen Punkte der „Fast & Furious“ Reihe ja eigentlich so weit bewusst. So auch hier, man bekommt eine Menge Fun-Action geboten. Natürlich sollte man nicht den großen Realitätsanspruch besitzen und über das ein oder andere Logikloch hinweg zu blicken, dürfte von Vorteil sein.

Fast & Furious: Hobbs & Shaw 2019 Film Shop kaufen Blu-ray ReviewBefolgt man diesen Rat, müsste man doch gut unterhalten werden. Im Fall von „Hobbs & Shaw“ kommt das leider nur teilweise hin. Dabei liegt es nicht nur an den angesprochenen Punkten, es liegt an der Laufzeit. Der Film ist definitiv zu lang und rast von einem Showdown zum nächsten, ohne zum Ende kommen zu wollen. Vor dem letzten Drittel hätte man problemlos einen Cut machen können, aber stattdessen gibts noch eine gehörige Portion „Familia“, wie schon in den „Fast & Furious“ Filmen. Und das Ende spickte man mit Post-, Mid-, und Endcredit Szenen, dass es schon nicht mehr heilig ist. Selbst die Marvel Filme könnten bei der Menge sogar noch neidisch werden. Eine gute halbe Stunde weniger, wäre wie so oft, besser gewesen. Stattdessen versucht man die vorangegangenen Teilstücke toppen zu wollen. Dabei knallt man immer mehr One-Liner in den Streifen, die aber immer weniger zünden wollen. Die CGI nimmt derweil so deutlich zu, dass man sogar merkt, wo der Greenscreen stand, bzw. alles nur noch aus Greenscreens bestand. Nein, das Finale macht einfach nicht mehr so richtig Spaß, da mehrfach an einem gelungenen Ende vorbeigeschossen wird. Nachdem bereits bekannt wurde, dass man diesem Spin-off wohl einen zweiten Teil spendiert, bleibt zu hoffen, dass dieser etwas runder wird.

Habt ihr den Film gesehen, wie habt ihr ihn empfunden, hat er euch gefallen, bejubelt ihr ihn oder fandet ihr ihn bescheiden, wenn nicht sogar schlecht? Teilt es uns in den Kommentaren mit.

Bild:

Das Bild sieht durchweg toll aus, klar, sauber, rauschfrei, kein störendes Filmkorn, tolle Farben, perfekter Schwarzwert, schöner Kontrastumfang und bei den Real-Szenen eine tolle Schärfe. Und dennoch gibt es von meiner Seite einen Punktabzug. Die CGI-Szenen wirken neben Real-Szenen einfach zu weich und unwirklich, sodass sie für mich negativ herausstechen. Natürlich ist mir bewusst dass das vielmehr ein Fehler der eingesetzten CGI Technik und weniger des Mediums ist, dennoch stört es den Gesamteindruck. Dass es besser geht, hat Disney mit „Avengers: Endgame“ gezeigt. Ebenfalls sehr viel CGI, aber dort wirkt das Bild viel homogener.

Fast & Furious: Hobbs & Shaw 2019 Film Shop kaufen Blu-ray ReviewTon:

Der Ton liegt für beide Spuren (Deutsch/Englisch) in Dolby Atmos vor und klingt durchweg einfach nur toll. Die Räumlichkeit ist da, es rumst gehörig in der Bude und dennoch sind die Dialoge immer durchweg klar verständlich. Am Ton könnten sich so manche Label eine Scheibe abschneiden.

Extras:

  • Alternativer Anfang
  • Alternative & Erweiterte Szenen
  • Johnson & Statham
  • Audiokommentar: David Leitch
  • So entsteht eine Kampfszene mit Regisseur David Leitch
  • Echte Action
  • Der Schurke
  • Die Schwester
  • Hobbs’ Familienstammbaum
  • Die Matriarchin
  • Neue Freunde
  • Action im Aufzug
  • Stunt-Präsentation
  • Es bleibt in der Familie
  • Dwayne und Hobbs: Liebe auf den ersten Biss

(Marc Maurer)

©Bilder, Trailer und Medium zur Verfügung gestellt von Universal Pictures – Alle Rechte vorbehalten.

 

Produkte von Amazon.de