Inside Borussia Dortmund – Streaming Review | Amazon Original

0

Inside Borussia Dortmund Review PlakatNeben dem FC Bayern München gehört Borussia Dortmund zu den erfolgreichsten deutschen Fußballmannschaften. Einer der wenigen deutschen Mannschaften, die auch im Ausland bekannt sind.

Im Zuge der All or Nothing Reihe hatte Amazon bereits versucht, die Tore zu den deutschen Vereinen zu öffnen und diese eine Saison zu begleiten. Bisher klappte dies aber noch nicht. Dafür entschied man sich aber, eine vierteilige Dokumentation zur zweiten Saisonhälfte 18/19 über Borussia Dortmund zu machen. Hier wurde der Verein nicht nur begleitet, sondern man erfährt auch viel über die Geschichte des Traditionsvereins.

Eindruck:

Die Dokumentation besteht aus vier Folgen mit einer Laufzeit von zwischen 68 und 96 Minuten pro Folge. Diese Doku ist nicht ganz auf dem extrem hohen Level, den man sonst von den wirklich unzähligen Amazon Fußball Dokus gewöhnt ist. In erster Linie gibt es wirklich viele, viele, viele Interviews gemischt mit Fußballszenen. Eines der wenigen reinen Blicke hinter den Kulissen wäre, wie sich die Spieler massieren lassen bzw. Reha Übungen ausführen, ebenso einen Deutschkursbesuch mit Witsel und Alcácer. Ansonsten erfährt man recht wenig vom Privatleben der Spieler, vom Training oder der Spielvorbereitung.

In den Interviews mit Spielern kommen in erster Linie, Reus, Bürki und Götze zu Wort. Die anderen Spieler dagegen wenig bis sogar gar nicht. Sprich, viele Schlüsselspieler der Saison geben ihre Meinung nicht wieder.

Trotzdem ist diese Doku jetzt nicht gerade uninteressant. Besonders für BVB Fans ist es hochinteressant. Klar, in der zweiten Hälfte der Saison 18/19 ging beim BVB so ziemlich alles schief, was schiefgehen konnte, aber die Spiele an sich sind wirklich sehr gut zusammengefasst und haben ein paar tolle Szenen und fangen auch sehr gut die Atmosphäre ein.

Inside Borussia Dortmund  Review Szenenbild002Die Interviews sind stellenweise nicht immer kritisch genug, des Öfteren werden einfach Ausreden genannt, warum und was alles schief lief. Interessanter ist es aber, wenn die Sachen über die aktuelle Saison pausiert werden und vieles aus der Geschichte gezeigt wird.

Auch hier gibt es fleißig Originalaufnahmen und Interviews von Spielern von damals, wobei auffällig ist, dass diejenigen nicht interviewt werden, die zurzeit bei einem anderen Verein aktiv sind, sondern nur aktive Dortmund-Spieler oder welche, die ihre Karriere beendet haben, aber noch in irgendeiner Form für Dortmund tätig sind. Einzige Ausnahme Jürgen Klopp. Der kommt auch fleißig zu Wort und kommt wie üblich sehr authentisch rüber und erzählt mit Hans-Joachim Watzke herrliche Anekdoten von damals.

Ebenfalls zu Wort kommen BVB-Mitarbeiter, die im Hintergrund arbeiten, wie Zeugwart und Ärzte. Wer die Vergangenheit des BVBs miterlebt hat, bekommt hier bei dem historischen Part natürlich fleißig Nostalgiebonus und man erfährt wirklich ein paar sehr coole Hintergründe und Anekdoten, aber schade, dass jetzt nicht so viele, die damals dabei waren, auch zu Wort kommen, stattdessen aber dann Reporter. Vor allem die Spieler von damals hätte ich gerne zu Wort kommen gehört und nicht immer nur Geschäftsführung und Manager des Vereins. Aber was hier in dem Part interessanter ist, dass man hier auch deutlich kritischere Worte findet als das was während der Saison 18/19.

Inside Borussia Dortmund Review Szenenbild001Fazit:

An sich eine nette kleine Fußballdoku, die sich in erster Linie an BVB-Fans wendet, aber ich hätte mir gerne mehr gewünscht. Mehr was sich hinter den Kulissen abspielt, während der zweiten Saisonhälfte 18/19 und nicht nur meist begrenzt auf Interviews. Und beim Vergangenheitspart auch mehr Interviews mit Spielern von damals und weniger Geschäftsführung. Dementsprechend bleibt das schon alles sehr oberflächlich, auch wenn an sie die Doku sehr spaßig anzuschauen ist und der historische Part der Serie wirklich klasse ist. Trotzdem hätte die Serie schon ein bisschen mehr in die Tiefe gehen können, andere Fußballdokus haben es ja schon bereits vorgemacht, auch bei Amazon.

(Pierre Schulte)

©Bilder Amazon Prime – Alle Rechte vorbehalten!

Inside Borussia Dortmund  Review  Prime Cover

Hier bei amazon.de ansehen
  • Story 7
  • Umsetzung 6
  • Unterhaltung 8
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary
7.0 Gut

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen