The Mighty Ducks – Game Changers: Staffel 1 – Streaming Review | Disney+ Original | Walt Disney | 09.06.2021

0

Seit Kurzem kann man die Serie „The Mighty Ducks – Game Changers: Staffel 1“ exklusiv bei Disney+ ansehen und wir haben für alle Interessierten das Review dazu:

Jeder, der in den 90ern aufgewachsen ist, kennt sie. Disneys „Mighty Ducks Trilogie“. Die Kultfilme mit Emilio Estevez und einem blutjungen Joshua Jackson mit seinem Eishockey Team. Dazu entstand nicht nur eine Zeichentrickserie, sondern auch ein Mighty Ducks Eishockey Team, welches es bei der NHL zum Champion geschafft hat. Inzwischen sind nun gute 25 Jahre seit dem letzten Mighty Ducks Film vergangen und Disney beschloss die Kultreihe in Form einer Disney+ Serie fortzusetzen. Und das Beste daran, tatsächlich wieder mit Emilio Estevez, sowie Gastauftritte einiger alter Mighty Ducks Mitglieder. Die Frage ist natürlich, erreicht die Fortsetzung, nach der eigentlich niemand gefragt hatte, den Charme der Filme, oder ist die Serie total überflüssig? Wir haben „The Mighty Ducks – Game Changers“ für euch getestet und können es euch ganz genau sagen.

The Mighty Ducks – Game Changers: Staffel 1 – Streaming Review Serie 2021 Disney Plus Szenenbild

Story:

Bei den Mighty Ducks herrscht knallharter Drill und nur gewonnene Titel zählen. Deswegen wird der junge Spieler Evan, sehr zum Frust seiner Mutter Alex, auch aus dem Team geschmissen, da er nicht gut genug für die Ducks ist. So beschließt sie zusammen mit ihrem Sohn, ein eigenes Team zu gründen, wo der Spaß im Vordergrund steht und jeder seine Chance bekommt. So nennt sich das Team „Don’t Bothers“. Doch der Start erweist sich alles andere als einfach. Erst dank der Unterstützung des ehemalig abgehalfterten Ducks Trainers Gordon, kommen erste Erfolge. Ein Erfolg welcher der Mutter von Alex aber schnell zur Kopf steigt.

Eindruck:

Staffel 1 besteht aus 10 Folgen zu je 30 Minuten Laufzeit und ist durchgängig erzählt. Man braucht die Mighty Ducks Filme nicht zu kennen, um die Serie zu verstehen. Aber ähnlich wie bei „Cobra Kai“, lebt die Serie natürlich von unglaublich vielen Insidern und dem Nostalgie Bonus der alten Filme. Inhaltlich wird die Story der Filme fortgesetzt, nur eben 25 Jahre später und ich muss sagen, es trifft den Ton der alten Filme sehr gut. Inhaltlich hat man allerdings mehr oder weniger eine ähnliche Story wie damals, sodass man viele Storyelemente aus den Filmen in eine Serie für die neue Generation verpackt hat. Dabei schaffte man es dann trotz all der Klischees, dass die Serie mit einem lockeren Humor daherkommt. Nur „Gilmore Girls“ Star Lauren Graham, als überfürsorglich hibbelige Mutter und Trainerin, der das alles zu Kopf steigt, wirkt stellenweise schon etwas anstrengend.

The Mighty Ducks – Game Changers: Staffel 1 – Streaming Review Serie 2021 Disney Plus Szenenbild

Besonders cool wird es, wenn einige der alten Ducks Mitglieder auftauchen und man somit erfährt, was mit ihnen passiert ist. Eine keine Warnung vorab, es ist auch unglaublich, wie alt allesamt geworden sind. Joshua Jackson hat jedoch keinen Auftritt in der Serie, wobei man das storymäßig gut erklärt. Eigentliches Highlight ist Emilio Estevez als Gordon Bombay. Er versprüht unglaublich viel Charme und Spielfreude und gleichzeitig wirkt es, als ob er all die Jahre nichts anderes gemacht hat. Er ist von der ersten Sekunde der Charakter von damals und gibt ihm gleichzeitig auch eine gute Tiefe, sodass seine Geschichte toll fortgesetzt wird.

Die Eishockey Szenen sind cool gemacht mit wirklich tollen, sehr verrückten Spielzügen. Aber auch die klassischen Spielzüge der „alten“ Ducks, kommen wieder zum Vorschein, was für Fans der Trilogie für Jubelmomente sorgt. Allgemein sorgen die Insider für einen umwerfenden Nostalgiebonus, der ähnlich wie bei „Cobra Kai“, wunderbar zelebriert wird. Die 10 Folgen vergehen wie im Flug, sind schöne lockere Unterhaltung, kurzweilig, charmant, witzig und mit guten Sportszenen unterlegt. Das Ende der Staffel ist rund, sodass man die Serie damit abschließen könnte, doch eine zweite Staffel wäre natürlich besser.

The Mighty Ducks – Game Changers: Staffel 1 – Streaming Review Serie 2021 Disney Plus Szenenbild

Fazit:

„Mighty Ducks: Game Changers“ schwingt eine unglaubliche Nostalgiekeule zu den alten Filmen, aber verströmt gleichzeitig auch unglaublich viel Charme, sodass man bei jeder Folge gute Laune bekommt. Die Geschichte wirkt nie oberflächlich, es gibt tolle Botschaften, sehr gute Eishockey Szenen und einen tollen Emilio Estevez, der super in seine alte Rolle zurückkehrt ist, als ob er all die Jahre nichts anderes gemacht hätte. Eine super gute Laune Serie für Jung und Alt.

Hier erhältlich:

(Pierre Schulte)
© Bilder: Walt Disney – Alle Rechte vorbehalten!

  • Story 8
  • Umsetzung 9
  • Unterhaltung 8
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary

"Mighty Ducks: Game Changers" schwingt eine unglaubliche Nostalgiekeule zu den alten Filmen, aber verströmt gleichzeitig auch unglaublich viel Charme, sodass man bei jeder Folge gute Laune bekommt

8.3 Klasse

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen