Transformers-Spin-off Bumblebee erscheint als Limited Steelbook Edition | Paramount Pictures

0

Im Dezember lief „Bumblebee“ in den Kinos an. Inzwischen haben alle Transformers-Fans nicht nur die Möglichkeit, sich den Film in den Lichtspielhäusern anzusehen, sondern ihn auch für Zuhause vorzubestellen. Neben der DVD, Blu-ray und einer 4K-Version wird es auch zwei Steelbooks geben.

Das Spin-off um den Transformer B-127 (Originalstimme: Dylan O’Brien) erscheint für die Heimkinos in einer vielfältigen Palette. Neben der standesgemäßen DVD und Blu-ray sind auch eine Ausführung in 4K Ultra HD sowie zwei Steelbook-Varianten angekündigt. Diese erscheinen mit Blu-ray und in 4K-Ultra HD, wobei deren Preis bisweilen noch nicht bekannt ist. Offen bleibt vorerst zudem der konkrete Veröffentlichungstermin. Dieser könnte jedoch für den April zu erwarten sein.

Bumblebee SteelbookDer Science-Fiction-Film setzt sich mit der Frage auseinander, was der Transformer in seiner Vergangenheit erlebt hat, bevor er das erste Auto von Sam Witwicky wurde. Er landet 1987 auf einem Schrottplatz in Kalifornien, wo er sich zunächst als gelber VW Käfer tarnt. Ursprünglich kam er mit einem Auftrag von Autobot-Anführer Optimus Prime (Peter Cullen) auf die Erde. Dort sollte er eigentlich eine Basis errichten, machte jedoch kurz nach seiner Ankunft unliebsame Begegnungen. B-127 trifft auf eine Gruppe Soldaten, zu der auch Jack Burns (John Cena) gehört. Zusätzlich muss er es auch noch mit dem Deception Blitzwing (David Sobolov) aufnehmen.

Zu seiner Sicherheit hatte er sich in Gestalt des Kultautos versteckt, bevor ihn die 18-jährige Schülerin Charlie (Hailee Steinfeld) findet und zu Hause reparieren möchte. Schnell erkennt sie, dass hinter dem ramponierten Wagen wesentlich mehr steckt. Sie tauft ihn auf den Namen Bumblebee und es entwickelt sich eine Freundschaft zwischen den beiden.

Derzeit gibt es bereits Gerüchte über einen zweiten Teil. Über dessen mögliche Handlung ist zwar noch nichts durchgesickert, allerdings konnten die Filmemacher wohl ein neues Publikum und verstärkt Familien erreichen, weswegen eine Fortsetzung zu Bumblebee als durchaus realistisch erscheint.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen