UGLYDOLLS – Wohin kommen Puppen, wenn sie nicht perfekt vom Fließband laufen? | Tobis Film

0

Haben Sie sich eigentlich jemals Gedanken gemacht, wohin Puppen kommen, die in der Fabrik gefertigt werden und nicht perfekt auf dem Fließband landen? Sie kommen nach Uglyville!

UglyDolls News PlakatUglyville ist die fröhliche und bunte Welt der UglyDolls, Puppen und Kuscheltiere, die nicht dem perfekten Standard entsprechen. Und so zeigt Animationsspezialist Kelly Asbury, der bereits für Filme wie „Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf“ oder „Shrek 2“ verantwortlich ist, dass Ugly das neue Schön ist. Die UglyDolls gibt es schon seit 2001 und bringen Freude und Niedlichkeit in die Kinderzimmer auf der ganzen Welt.

Worauf können wir uns in „UGLYDOLLS“ freuen. Die temporeiche Geschichte strotzt vor witzigen Einfällen und wunderbaren und liebenswerten Charakteren. Da wäre zum Beispiel die plüsch-pinke Moxy, die Heldin dieses Bunten, plüschigen Abenteuers. Voller Optimismus und Energie, muss man sie einfach lieb haben. Gesprochen wird sie von Lina Larissa Strahl, die Moxy nicht nur ihre Stimme leiht, sondern auch die Songs des pinken Kuscheltieres interpretiert.

UglyDolls News Szenenbild001Inhalt: Da ist in der Spielzeugfabrik in der Kuscheltier-Abteilung aber ganz schön was schief gelaufen. Schaut man sich die kleinen Spielzeugkuschler an, so fehlt dem einen ein Auge und der andere hat dafür drei. Oder das Lächeln erstrahlt, doch leider fehlen ein paar Zähne. Doch trotz des Aussehens haben sie alle einen liebenswerten, kuschligen Charakter und darauf kommt es an. Oder? Und so fühlen sich die etwas defekten Kuschler in Uglyville sauwohl und haben Spaß. Nur Moxy glaubt, dass es da draußen in der Welt noch mehr gibt und sie irgendwo erwartet wird. Und so überredet sie ihre bunten Freunde Lucky Bat, Wage, Babo und Ugly Dog, mit ihr gemeinsam Uglyville zu verlassen und die Welt jenseits des Berges zu erkunden. Dabei entdecken sie das „Institut der Perfektion“, in welchem die perfekten Spielzeug-Puppen durch ein hartes Training für ihren Weg in die Kinderzimmer vorbereitet werden. Moxy ist gleich Feuer und Flamme und will an dieser Ausbildung teilnehmen. Doch Ausbilder Lou findet diese Idee gar nicht gut und versucht alles, um die UglyDolls wieder los zu werden. Doch Moxy ist ein bezaubernder Sturkopf, der sich vorgenommen hat, mal in die Arme „ihres“ Kindes zu gelangen.

Dieser plüschige, pinkfarbene Spaß kommt am 3. Oktober 2019 in die deutschen Kinos und sollte mit Sicherheit nicht nur die Herzen der Kinder erwärmen.

 

©Bilder und Trailer Tobis Film – Alle Rechte vorbehalten!

5 (100%) 1 vote[s]

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen