Goliath – Season 3 – Streaming Review – Amazon Original

1

Goliath S3 PrimeEs gibt Serien, die weniger bei den Zuschauern beliebt sind, sondern mehr bei den Kritikern und deswegen Jahr für Jahr verlängert werden, um bei Preisverleihungen präsent zu sein.

Goliath fällt zum Teil unter die Kategorie, zwar war Staffel 1 bei Kritikern und Zuschauern noch gleichermaßen beliebt, aber bei Staffel 2 ging die Schere schon weit auseinander. Bei den Zuschauern fiel die Staffel zum Großteil durch. Bei den Profikritikern dagegen wurde die Staffel mit Lob überschüttet.

Nun startet auf Amazon Prime die dritte Staffel rund um den Underdog Anwalt Billy McBride, die Frage ist nun, ob man nun Kritiker und Zuschauer wieder gemeinsam überzeugen kann.

Wir haben die dritte Staffel für euch getestet.

Story:

Der Tod einer alten Freundin führt Rechtsanwalt Billy McBride zu ihrer Farm, wo dessen Witwer ihm sagt, dass auf dem ganzen Farmgebiet absolutes Dürre und Wassermangel herrscht. McBride fängt an zu ermitteln und findet heraus, dass eine Gruppe superreiche Milliardär-Farmer entscheiden kann, was mit dem Wasser passiert und es für sich horten, weswegen McBride die reichen Farmer vor Gericht bringen will. Doch die Sache ist einfacher als gedacht, denn ein alter Feind meldet sich zurück.

Goliath S3 Review Szenenbild001Eindruck:

Die dritte Staffel besteht aus acht Folgen zwischen 38 und 58 Minuten und ist durchgängig erzählt. Nach der wirklich tollen ersten Staffel merkte man bei der zweiten Staffel definitiv schon Verschleißerscheinungen und leider geht der Abwärtstrend auch mit Staffel 3 weiter. Zwar knüpft der neue Fall an die Ereignisse von Staffel 1+2 an, aber trotzdem ist der Einstieg etwas heftig da man regelrecht in die Geschehnisse und den neuen Fall rein geschmissen wird.

Und auch in Sachen Storytelling hat man mit starken Schwächen zu kämpfen. Da hat man nun mit Dennis Quaid einen wirklich guten Schauspieler als Bösewicht, da wird es verbockt, dass er in den ersten vier Folgen fleißig Drogen raucht und man rege seine Halluzinationen beobachten kann, und weil McBride als Held auch Drogen untergejubelt werden, nun auch bei ihm fleißig Halluzinationen zu sehen sind. Dadurch wirkt die erste Hälfte einfach nur wirr und merkwürdig und eine recht verrückte Situation jagt die nächste, auch wenn das Ganze recht unfreiwillig komisch ist.

In der zweiten Hälfte lässt man das zum Glück sein und Billy Bob Thornton und Dennis Quaid liefern sich einen grandiosen Kampf der Giganten. Quaid spielt seine Rolle auch wirklich herrlich böse und absolut psychopathisch. Dadurch kommt Thornton als kleiner Anwalt, der sich für die Armen einsetzt, ebenfalls noch mal sehr gut. Problem ist aber, dass man die Story in der zweiten Hälfte nicht ganz linear erzählt. Es wird immer wieder durch Rückblenden unterbrochen. Man erfährt zwar so mehr Background und viele Fragen werden so nach und nach beantwortet, aber dadurch wird die Spannung und die Atmosphäre immer wieder unterbrochen und man ist raus, zumal die Rückblenden jetzt auch recht durcheinander sind, ohne große Reihenfolge.

Optisch ist die Serie aber gewohnt sehr hochwertig erzählt und steht in Sachen Kameraarbeit, Kulissen und Ausstattung den Kinofilmen in nichts nach. Hier merkt man zu jeder Sekunde, dass sehr hohe Amazon Budget der Serie.

Goliath S3 Review Szenenbild002Der Cast rund um Thornton und Quaid spielen allesamt hervorragend. Auch wenn viele Charaktere schon etwas durch geknallt sind und manchmal auch leicht bis sehr over the Top, fühlt man sehr gut mit ihnen mit.

Das Ende der Staffel ist sehr konsequent, stellenweise sehr böse und man bleibt auf einigen offenen Fragen sitzen, wobei man sich natürlich die Frage stellt, wie man darauf bauen wird, falls es seine Season 4 geben soll.

Fazit:

Der Cast und die Ausstattung ist ohne Frage herausragend. Aber in Sachen Storytelling ist es stellenweise zu wirr und durcheinander. Hier wäre weniger mehr gewesen. Im Grunde werden nur Ansätze von dem gezeigt, was die erste Staffel noch so herausragend gemacht hat. Klar, man kann sich die dritte Staffel immer noch ganz ordentlich anschauen und hat auch stellenweise eine sehr gute Spannung, aber wenn man bedenkt wie klasse Staffel 1 einst war, ist es etwas traurig, was aus der einstigen tollen Serie geworden ist. Bleibt zu hoffen, dass man mit einer möglichen Season 4 endlich wieder in die Spur kommt.

Amazon bietet die Serie auch in 4k an.

(Pierre Schulte)

©Bilder Amazon – Alle Rechte vorbehalten!

Hier bei amazon.de ansehen

Schade, Staffel 1 war der Hammer

  • Story 6
  • Umsetzung 4
  • Unterhaltung 6
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary
5.3 Ausreichend

Discussion1 Kommentar

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen