Lost Bullet – Verirrte Kugel – Streaming Review | Netflix Original | 28.06.2020

Lost Bullet - Verirrte Kugel 2020 Streaming Film Kaufen Shop Netflix News Trailer Review Kritik

Lost Bullet - Verirrte Kugel 2020 Streaming Film Kaufen Shop Netflix News Trailer Review Kritik Wenn es um hochwertige Filme aus Europa geht, fällt einem eigentlich nur Frankreich ein, die es mit Hollywood und Asien aufnehmen können. Filme wie „Ghettogangz“, „The Transporter“ oder diverse indizierte Horrorfilme aus Frankreich genießen Kultstatus. Nun kommt ein neuer Actionthriller aus Frankreich raus, der gerne die Tradition des großen französischen Kinos fortsetzen will, nur schaffte es „Lost Bullet“ nicht in die Kinos, sondern kam direkt zu Netflix. Wir haben den Film für euch getestet, sodass wir euch sagen können, ob sich hier die nächste Actionperle aus Frankreich verbirgt oder es ein weiterer Beweis ist, das Netflix nur ein Auffanglager für Filme ist, die in den Kinos zurecht gefloppt wären.

Inhaltsverzeichnis

Story:

Der Kleinkriminelle Lino sitzt seit ein paar Wochen hinter Gittern, doch seine Tat sorgte für Aufmerksamkeit, denn es stellt sich heraus, wenn es um Autos geht, ist Lino ein Meister seines Fachs, deswegen wird er vom Cop Charas angeheuert, die Autos für sein Team auf die Einsätze vorzubereiten damit sie mit den Fahrzeugen der Verbrecher mithalten können. Doch beim Einsatz wird Charas verraten und getötet und Lino wird die Tat in die Schuhe geschoben. Auf sich allein gestellt will Lino nicht nur seine Unschuld beweisen, sondern auch Rache.

Lost Bullet - Verirrte Kugel 2020 Streaming Film Kaufen Shop Netflix News Trailer Review Kritik Eindruck:

Guillaume Pierret liefert hier einen ganz ordentlichen Spielfilmdebüt ab der optisch ohne Probleme mit Hollywood mithalten kann. Die Story ist recht klassisch gehalten, gradlinig erzählt und in Sachen Action auch schön hart aufgenommen. Hierbei geht es auch sehr abwechslungsreich vor. Es gibt Autoaction, Verfolgungsjagden, Schießereien und Kämpfe. Hierbei alles ohne CGI, eben handgemachte Action ohne schnelle Schnitte oder Rumgeschüttel mit der Kamera. In solchen Szenen ist es auch von Vorteil, dass die Hauptrolle der französische Stuntman Alban Lenoir bekommen hat, der schauspielerisch auch eine ganz ordentliche Figur abgibt. Zumindest den stets grimmigen Verbrecher nimmt man ihm gut ab.

Die Action ist wie gesagt schön hart und auch blutig. Hier ist es auch erfrischend, dass die Bösewichter gar nicht versuchen zu diskutieren oder groß zu labern, sondern direkt einfach drauf losschießen.

Lost Bullet - Verirrte Kugel 2020 Streaming Film Kaufen Shop Netflix News Trailer Review Kritik Wer nun aber denkt, man bekommt hier eine Actionorgie der Extraklasse geboten, den muss ich leider enttäuschen. Die meiste Action ist bereits mehr oder weniger im Trailer zu sehen. Viel mehr gibt es nicht wirklich, entsprechend hat der Film trotz gerade mal 93 Minuten Laufzeit mit einigen Längen zu kämpfen. Nach einem hochinteressanten ersten Drittel geht dem Film leider etwas die Luft aus. Klar, es gibt dann ein ganz nettes Katz- und Maus-Spiel, aber alles wirkt schon wie schon mal gesehen und oft leider auch besser und spektakulärer.

Wendungen an sich gibt es jetzt nicht, entsprechend ist der Film auch von Anfang bis Ende recht vorhersehbar. Immerhin geht es aber auch recht konsequent zur Sache, sprich nicht jeder wird überleben. Immerhin sorgt es für den Weg für etwas Spannung. Der Mittelpart zieht sich wie gesagt schon etwas, immerhin zum Finale gibt es dann wieder ordentlich an Action und die Verfolgungsjagd zum Finale ist sehr gut aufgenommen und es gibt einiges an Metallschrott zu sehen.

Lost Bullet - Verirrte Kugel 2020 Streaming Film Kaufen Shop Netflix News Trailer Review Kritik Der Rest des Casts abseits von Alban Lenoir macht seine Sache auch ganz okay, ohne jetzt groß überragend zu sein oder sich jetzt auch groß beweisen zu müssen, wobei, lange in Erinnerung bleibt keiner der Darsteller im Film.

Fazit:

Ein recht kurzweiliger Actionthriller, der handwerklich sehr hochwertig gemacht wurde, aber das Rad nicht neu erfindet und vor allem im Mittelteil mit einigen Längen zu kämpfen hat, erst recht, wenn man vorher den Trailer gesehen hat, der ein großes Actionkracher verspricht, aber dann in Sachen Action jetzt nicht gerade viel zu bieten hat, aber wenn, dann natürlich sehr gut in Szene gesetzt. Insgesamt kann man sich den Film natürlich anschauen und er bietet auch ordentliche Unterhaltung aber in Sachen französisches Kino ist man doch klar besseres gewöhnt.

(Pierre Schulte)

©Bilder und Trailer Netflix – Alle Rechte vorbehalten!

 

Bewertungen: 0 / 5. 0

Schreibe einen Kommentar