Diese Domain / dieses Projekt steht zum Verkauf.
Kontakt bei Interesse: rene@filme.de

Lucifer: Staffel 6 – Streaming Review | Warner Bros. (Exklusiv auf Amazon Prime) | 08.11.2021

0

Seit kurzem kann man die Serie „Lucifer: Staffel 6″ exklusiv auf Amazon ansehen und wir haben das Review dazu:

Eigentlich war geplant, die Kultserie nach Staffel 5 zu beenden, doch die Macher und ein Großteil des Publikums hatten so viel Spaß dabei, dass man mehr oder weniger kurzfristig entschlossen hat, noch eine Staffel 6 dranzuhängen. Ganz Freude von Warner Bros und natürlich auch für Netflix und Amazon, da Lucifer in den letzten Jahren ein Garant für extrem hohe Klickzahlen war. Doch seien wir mal ehrlich, Staffel 5 hat in der Summe schon etwas geschwächelt. Die Frage ist, kann die Serie zum Abschluss noch mal zu alter Stärke zurückfinden? Wir haben sie für euch getestet und können es euch ganz genau sagen.

Lucifer: Staffel 6 – Streaming Review Serie 2021
Cr. JOHN P. FLEENOR/NETFLIX © 2021

Story:

Lucifer ist noch nicht bereit seinen Job als neuer Gott im Himmel anzutreten und verbringt erst mal lieber seine Zeit mit Chloe. Auch die Hochzeitsvorbereitungen zwischen Eve und Maze sind voll im Gange, während Amanadiel sich nun als Polizist versucht. Das Ganze wird gewaltig durcheinandergewirbelt, als nicht nur eine Überraschung aus der Zukunft erscheint, sondern sich auch das Ende der Welt ankündigt, sodass für Lucifer eine schwere Entscheidung bevor stehlt.

Eindruck:

Die Finale Staffel besteht aus 10 Folgen mit einer Laufzeit zwischen 44 und 64 Minuten und ist mehr oder weniger durchgängig erzählt. Hier ist es auch krass anzuschauen, wie viele parallellaufende Storylines aufgefahren wurden. Das, was hier alles in eine Staffel gepackt wurde, das nutzen viele, um es auf mind. 10 Staffel zu strecken. Entsprechend ist die Erzählgeschwindigkeit unglaublich hoch. Wobei die Verkürzung auf 10 Folgen und nicht mehr 16, wie bei Staffel 5, tat dem Ganzen merklich gut. Es gibt keine Durchhänger mehr und auch in Sachen Inszenierung gibt es mehr Qualität.

Lucifer: Staffel 6 – Streaming Review Serie 2021
Cr. JOHN P. FLEENOR/NETFLIX © 2021

Man merkt, dass nicht nur der Cast weiterhin sichtlich viel Spaß an der Serie hat, sondern auch, dass die Macher zum Schluss noch mal alles Mögliche raushauen wollten. Entsprechend schrecken sie vor keiner Verrücktheit mehr zurück, wie z. B. eine Episode als Zeichentrick darzustellen. Und dies funktioniert tatsächlich! Man schafft es sogar das ätzende Woke Thema, was viele Filme und Serien in letzter Zeit merklich nach unten zieht und welches von vielen Zuschauer gehasst wird, richtig gut und vor allem witzig zu verpacken, sodass es mal nicht nervt.

Was den zusätzlichen neuen Cast angeht. Scott Porter als neuer Cop tut sich ein bisschen schwer, während aber Deadpool Sternchen Brianna Hildebrand, klasse rockt und vor allem ein sensationelles Zusammenspiel mit Tom Ellis hat. Diese Staffel bietet jede Menge Überraschungen und ist alles andere als vorhersehbar. Gleichzeitig gibt es einen coolen Moment nach dem anderen und jeder der Castmitglieder, mit seiner jeweiligen eigenen Storyline, hat die Chance noch mal würdig zu glänzen und somit auch ein entsprechend gutes und passendes Ende zu finden.

Lucifer: Staffel 6 – Streaming Review Serie 2021
Cr. JOHN P. FLEENOR/NETFLIX © 2021

Tom Ellis, der als allerletztes für eine weitere Staffel zugestimmt hat, gibt hier auch noch mal alles. Er verleiht seiner Rolle viel Gefühl und viel Komplexität, ohne gleichzeitig seinen teuflischen Charme und seinen Humor zu verlieren. Was hier an Situationskomik rausgehauen wird, ist zum Schießen. Man merkt aber auch, dass es die finale Staffel ist. Entsprechend gibt es auch einiges an Fan Service und Rückblenden, sodass der Zuschauer in Erinnerungen schwelgen kann, was alles während der Serie passiert ist. Man sieht noch mal deutlich, wie sehr sich alle Charaktere weiter entwickelt haben.

Während der vorletzten Folge werden auch fast alle Storylines beendet, um dann zum Finale das Hauptaugenmerk auf Chloe und Lucifer zu richten und dann ein finale der Extraklasse rauszuhauen. Es wird dramatisch, intensiv, traurig und unglaublich spannend. Das Ende selbst ist nicht nur sehr rund, sondern auch auf seine Art wunderschön gemacht, dass es einen zu Tränen rühren wird. Hier kann man sagen, ein wirklich rundum gelungenes Ende, was nicht nur logisch ist, sondern den Zuschauer in allen Belangen zufrieden stellen wird.

Lucifer: Staffel 6 – Streaming Review Serie 2021
Cr. JOHN P. FLEENOR/NETFLIX © 2021

Fazit:

Zur finalen Staffel haut Lucifer noch mal alles raus was geht. Die Mischung aus Comedy, Spannung und Dramatik, ist rundum perfekt und dazu trumpft der tolle Cast auf, der mit unglaublich viel Spaß dabei ist. Hier fügen sich alle Wege zusammen und jeder Charakter, den man über die Jahre lieb gewonnen hat, bekommt ein mehr als würdiges Ende. Eine tolle finale Staffel, mit einem sensationellen Ende, was dieser Serie würdig ist!

Hier erhältlich:

(Pierre Schulte)
© Bilder und Trailer: Warner Bros. – Alle Rechte vorbehalten!

  • Story 10
  • Umsetzung 10
  • Unterhaltung 10
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary

Eine tolle finale Staffel, mit einem sensationellen Ende, was dieser Serie würdig ist!

10.0 Toll!

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen