Mafia: Definitive Edition - PS4 Review | Hangar 13 | 25.09.2020

0

Seit heute, dem 25. September 2020, ist „Mafia: Definitive Edition” für die PS4 im Handel erhältlich und hier gibt es das Review dazu:

Mit „Mafia: Definitive Edition“ schließt Hangar 13 die Jubiläums-Neuauflage der Mafia-Spiele-Serie ab. Im Gegensatz zu „Mafia II“ und „Mafia III“, die nur kleinere Faceliftings und Updates erhalten haben, hat man sich beim Original von Illusion-Software mehr ins Zeug gelegt. Natürlich sollten die Story und der Spielablauf beibehalten, aber gleichzeitig sollte der Titel auf den aktuellen Stand der Technik gebracht werden. Wie dieses ambitionierte Projekt gelungen ist, könnt ihr in meinem Review nachlesen.

Für alle, die das Original-Spiel noch nicht kennen sollten, hier ein ganz kurzer Abriss zur Story. „Mafia“ ist ein großes Gangster-Epos, dass in einzelnen Kapiteln den Werdegang des Taxifahrers Tommy Angelo in der fiktiven Stadt Lost Heaven – welche dem Chicago der 1930er Jahre nachempfunden ist – erzählt. Alles beginnt mit einer kinoreifen Kamerafahrt, die von orchestralen Klängen begleitet wird – der Schwenk begleitet uns von der Meerseite der Küste, über die Außenbezirke bis zum Central von Lost Heaven. Als nächstes sieht man einen einfahrenden U-Bahn Zug aus dem ein Detective aussteigt und sich zu einer Bar begibt. In der Bar erwartet ihn bereits unser Protagonist Tommy Angelo, der sich auf der Flucht vor der Mafia befindet. Daher möchte er dringend ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen werden, um seine Frau und seine kleine Tochter zu schützen. Doch zunächst muss Tommy das Vertrauen des Detectives gewinnen, daher erzählt ihm Tommy seine Geschichte von der Aufnahme und seinem Aufstieg in der Cosa Nostra.

Mafia Definitive Edition 2020 Spiel Konsole PS4 News Trailer Review Kritik Kaufen Shop

Um in der Hauptstory voran zu kommen, muss Tommy in Lost Heaven und der Umgebung bestimmte Missionen und Aufgaben lösen. Dazu legt er kürzere oder längere Strecken per Auto zurück. Die Missionen variieren dabei zwischen kleineren Botengängen oder Diebstählen für den Don, Überfällen auf verfeindete Mafia-Clans, bis hin zu Verfolgungsjagden und wilden Schießereien. Im Verlauf der Geschichte steigt Tommy immer höher in der Hierarchie der Familia auf, und erhält als Belohnung u.a.  Geld, teure Autos und Klamotten. Doch Tommy lernt auch immer mehr die Schattenseiten der Organisation kennen…

Soweit so gut, aber was genau haben die Jungs von Hangar 13 in der „Mafia: Definitive Edition“ verändert? Als erstes sticht die unglaublich detaillierte Grafik ins Auge. Die Modelle der Fahrzeuge sind komplett überarbeitet worden und wirken fast fotorealistisch. Gleiches gilt für die Gesichtsanimationen der Figuren. Auch diese wurden mit komplett neuen Assets versehen. Das Gameplay bzw. die Steuerung beim Autofahren wurde verbessert und reagiert nun viel direkter und schneller. Besonders beim gefürchteten Autorennen, ist die Optimierung auf der Rennstrecke deutlich spürbar. Aber auch bei den Verfolgungsjagden zu Fuß und in den Kämpfen wurde ordentlich nachgebessert. Wer an dieser Stelle allerdings weiterhin die hakelige Steuerung des Originals vorzieht, kann den Schwierigkeitsgrad einfach auf „Schwer“ umstellen. Eine große Neuerung im Spiel ist die Option nun auch Motorräder fahren zu können. Selbst bei der Hauptstory wurde nachjustiert – natürlich ist der Hauptplot nicht verändert worden, aber es wurden hier und da zusätzliche kleine Erweiterungen eingebaut, um die Story-Übergänge abzurunden.

Mafia Definitive Edition 2020 Spiel Konsole PS4 News Trailer Review Kritik Kaufen Shop


Mafia: Definitive Edition
ist Teil der Mafia: Trilogy, die Folgendes enthält:

  • Mafia: Definitive Edition – das von Grund auf neu erstellte Remake des beliebten Klassikers;
  • Mafia II: Definitive Edition – ein Ultra-HD-Remaster des bei den Fans beliebten Spiels;
  • Mafia III: Definitive Edition – die Wiedereinführung des preiskrönten Story-Meisterwerks.

Fazit:

Es gibt Computerspiele, die einen Spieler prägen und die ihm immer im Gedächtnis bleiben – bei mir war es seinerzeit „Mafia“ auf dem PC. Die spannend erzählte Mafia-Story, mit ihrer relativ freien Open-World-Umgebung und der tollen Optik, hat mich damals zum Fan der Serie werden lassen.


Die „Mafia: Definitive Edition“ zeigt an vielen Stellen, dass Hangar 13 ebenfalls echte Fans des Original-Spiels sind und sehr viel Herzblut in die Umsetzung hineingesteckt haben. Es ist dem Team sehr gut gelungen, die damalige Story mit ihrer dichten Atmosphäre beizubehalten, gleichzeitig aber das Spiel auf den aktuellen technischen Stand der Dinge zu bringen. Hinzu kommen sinnvolle Neuerungen und Anpassungen. Die detaillierten Fahrzeugmodelle, die stark verbesserten Gesichtsanimationen, die neuen Beleuchtungseffekte und die gute Musik lassen Lost Heaven in einer nie da gewesenen Pracht erstrahlen. Abzüge gibt es allerhöchstens bei den nach wie vor etwas staksigen Animationen und der deutschen Lokalisation. Am Ende kann ich den Entwicklern von Hangar 13 nur gratulieren, so muss ein Remake aussehen. „Mafia: Definitive Edition“ ist ein Mafia-Gangster-Epos mit grandioser Optik, abwechslungsreichem Missionsdesign, fordernden Kämpfen und einer spannenden Story. Die „Mafia: Definitive Edition“ ist ein krönender Abschluss und ein Angebot, welches man einfach nicht ablehnen kann.

Mafia Definitive Edition 2020 Spiel Konsole PS4 News Trailer Review Kritik Kaufen Shop

Pro:

  • detailverliebte Adaption des Originals
  • tolle Beleuchtungseffekte und stark verbesserte Gesichtsanimationen
  • grandiose Darstellung von Lost Heaven
  • super detaillierte Automodelle
  • verbesserte Steuerung bei den Autofahrten

Contra:

  • staksige Animationen bei Verfolgungsjagden und Kämpfen
  • Deutsche Synchronisation wirkt in den Dialogen stellenweise etwas lieblos

(Michael Schröder)

©Bilder und Trailer 2K Germany – Alle Rechte vorbehalten!

Ihr wollt über dieses Spiel diskutieren? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare, oder besucht unser Forum auf Filme.de.

  • Inhalt 9
  • Grafik 10
  • Sound 9
  • Spielspaß 9
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary
9.3

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen