James May: Our Man in Japan - Streaming Review | Amazon Original | 09.01.2020

0

James May Our Man in Japan 2019 Film kaufen ShopEs war einmal vor langer, langer Zeit, da lebte James May mit seinen Freunden Jeremy Clarkson und Richard Hammond sehr erfolgreich unter der Herrschaft der BBC. Doch James May wollte nicht nur “Top Gear” machen. Und so schlug er den Bossen der BBC vor, eine Reiseshow mit ihm zu machen, wo er Japan vorstellt, das Land, was ihn am meisten faszinierte. Doch BBC lehnte sein Vorschlag nicht nur ab, zu seinem Missfallen machten sie seinen Vorschlag einfach mit Sue Perkins als Moderator wahr.

James May war sehr traurig, hat seinen Wunsch aber nie vergessen. Nun leben May und seine Freunde unter der Herrschaft von Amazon Prime und nach mehreren erfolgreichen Jahren mit “The Grand Tour” unter Amazon, versuchte er sein Glück erneut und Amazon musste nicht groß überredet werden. Sie erfüllten ihm seinen Wunsch mit einem riesigen Budget und komplett freier Hand.

Und nun war es auch soweit, die Reiseshow von James May, sprich “James May: Our Man in Japan”, ging nun auf Amazon Prime on. Wir haben die Staffel für euch getestet und können euch sagen, ob es ähnlich großes Kino ist wie “The Grand Tour” ist oder ob James May alleine nicht funktioniert.

Worum gehts?

James Ray reist von Nordjapan nach Südjapan. Mithilfe von ein paar Dolmetschern will er dort die japanische Kultur kennenlernen und die schönsten Städte Japans sehen. Entsprechend prallen natürlich Welten aufeinander und trotz aller Komplikationen verliert er niemals die Faszination über dieses Land und seine Bewohner.

James May Our Man in Japan 2019 Film kaufen ShopEindruck:

Die Staffel besteht aus sechs Folgen zwischen 47 und 52 Minuten Laufzeit.James May und sein Team waren für den Dreh drei Monate auf Tour und mit seinem Auto über 7.200 km in Japan unterwegs. Entsprechend wird hier auch wirklich einiges über Japan gezeigt und es prallt auch einiges an Informationen auf den Zuschauer, da wirklich viele Themen abgehandelt werden. Trotz der schnellen Erzählweise ist man als Zuschauer aber nie überfordert, sondern bleibt stets fasziniert.

Was hier an Bildern eingefangen wurde, ist unglaublich mit wirklich sensationellen Landschaftsaufnahmen und tollen Kamerafahrten, wie man sie auch von “The Grand Tour” her kennt. Hier merkt man entsprechend auch das mega hohe Amazon-Budget, welches in erster Linie in die High-Tech 4k Kameras gesteckt wurde.

James May ohne Clarkson und Hammond ist zwar erst mal gewöhnungsbedürftig, so alleine halt, aber trotzdem macht er auch ohne seine Kollegen seine Sache hervorragend. Man spürt zu jeder Sekunde, wie fasziniert er von Japan ist und hört allen nicht nur aufmerksam zu, sondern lässt sich auch vieles erklären und ist natürlich auch für jeden Blödsinn zu haben. Entsprechend sieht man auch, dass er mit viel Spaß dabei ist und jede Sekunde die Reise genießt.

Besonders witzig ist, wenn ihm ein Dolmetscher an der Seite gestellt wird, welches von Kapitel zu Kapitel, sprich von Großstadt zu Großstadt, bzw. Staat, jemand anders ist. Dann ist May um keinen witzigen Spruch verlegen und erinnert entsprechend stellenweise auch ein bisschen an Grand Tour, nur halt mit mehr Respekt für den Dolmetscher natürlich.

Okay einer der Dolmetscher ist auch mit seiner extrem begeisterten Art etwas anstrengend, aber insgesamt zeigt May hier wirklich sehr viel und lässt kaum ein Thema über Japan aus, sodass man wirklich einen tollen Einblick über ein Land bekommt, was anders ist als die meisten Länder.

Und da er von Norden nach Süden reist, bekommt man einen guten Einblick, wo was ist, ohne durcheinander zu kommen. Die Orte, die er besucht, sind bezaubernd und könnten natürlich auch nicht unterschiedlicher sein.

James May Our Man in Japan 2019 Film kaufen ShopEbenfalls zeigt er auch vieles, was typisch Japan ist, was ihm dann auch aufgrund der ungewohnten Situation natürlich einige Probleme bereitet, entsprechend zurechtzukommen. Es muss aber auch gesagt sein, dass die Art, wie er Sachen erklärt und vorstellt, wunderbar und für jedermann verständlich ist. Das Ganze ist nicht nur informativ, sondern auch sehr witzig.

Ganz ohne Autos konnte May es aber auch nicht aushalten und so besuchte er auch die Rennstrecke in Suzuka sowie die Honda-Werke und stellt auch kurz Yamaha vor. Aber der Anteil ist eher gering, geht ja schließlich mehr um Japan an sich und das wird hier hervorragend eingefangen.

Fazit:

Eine tolle und sehr unterhaltsame Reise-Doku-Show. Mit James May als wirklich tollem Reiseführer. Mit viel Spaß erklärt er ein extrem faszinierendes Land mit tollen, atemberaubenden Bildern und extrem vielen Fassetten. Und weil die Serie entsprechend viel Spaß macht, kann man sich die Show auch öfters anschauen.

Auch die Amazon Bosse waren vor der Premiere so begeistert, dass sie May vorgeschlagen haben, dass er noch mehr Reiseshows über exotische Länder machen soll, nur ob er es macht, steht in den Sternen, da er auch den Wunsch hat, sich langsam aus dem TV Geschäft zurückzuziehen. Bleibt aber zu hoffen, dass James May noch ein paar Jahre macht und uns neben “The Grand Tour” noch ein paar weitere Reise Dokus bietet. Wir sind auf jedenfalls gespannt, wo die nächste Reise hingehen wird.

Amazon bietet die Serie auch in 4k aber die Serie ist jedoch auch “nur” im Originalton mit deutschen Untertiteln.

(Pierre Schulte)

©Bilder Amazon – Alle Rechte vorbehalten!

James May Our Man in Japan 2019 Film kaufen Shop

 

Hier bei amazon.de ansehen

 

 

Sehr Gut

  • Story 8
  • Umsetzung 9.5
  • Unterhaltung 8.5
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary
8.7 Awesome

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen