Kinofilm „CAVEMAN“ hat einen neuen Starttermin bekommen | Constantin Film

0

Der kommende Kinofilm „CAVEMAN“ hat jetzt einen neuen Starttermin bekommen, dieser soll am 22. Dezember 2022 sein.

Caveman Film 2021 Kino Plakat
Bald im Kino

Seit 1995 zählt „CAVEMAN“ zu den erfolgreichsten Bühnenstücken am Broadway und mit über fünf Millionen Besuchern in Deutschland und einer Quote von über 55 Ländern, ist es wahrlich weltbekannt. Jetzt schafft es der selbstkritische Höhlenmensch auch noch auf die große Bühne, wenn auch nicht wie ursprünglich geplant am 23. Dezember 2021, denn der Starttermin für „CAVEMAN“ wurde jetzt auf den 22. Dezember 2022 gelegt. Damit wird der Film mit einem Jahr Verspätung in den Kinos anlaufen.

Inszeniert wurde „CAVEMAN“ von der Regisseurin Laura Lackmann, die dafür die gleichnamige Theatervorlage adaptierte. Für ihren Cast konnte sie unter anderem Moritz Bleibtreu („Nur Gott kann mich richten“), Laura Tonke („Mängelexemplar“), Wotan Wilke Möhring („Das perfekte Geheimnis“), Martina Hill („Knallerfrauen“) und Jürgen Vogel („Gott, du kannst ein Arsch sein“) gewinnen. Hinzu kommen Gastauftritte von Thomas Hermanns („Quatsch Comedy Club“), Guido Maria Kretschmer („Shopping Queen“), Alexandra Neldel („Lombock“) und Esther Schweins (Regisseurin der deutschen „Caveman“-Bühnenfassung).

Inhalt

Rob Becker (Moritz Bleibtreu) wollte schon seit seiner Kindheit Comedian werden, doch statt dessen hat er es gerade mal zum erfolglosen Autoverkäufer geschafft. Doch seinen Traum hat er nie so richtig aufgegeben und heute endlich soll er die Chance dazu bekommen, sich bei einem Openmic Abend in einem Comedyclub zu beweisen. Dumm nur, dass seine Frau Claudia (Laura Tonke) sich 15 Minuten vor seinem Auftritt von ihm getrennt hat, er überwirft daher auch gleichzeitig sein eigentlich geplantes Programm, was er dem Publikum aufzeigen wollte. Anstelle, dass er von seinem imaginären Freund aus der Steinzeit, dem Caveman, berichtet und dessen Ausführungen über den Unterschied zwischen Frauen und Männern darlegt, entscheidet er sich dazu, seinem Publikum den Unterschied zwischen Frauen und Idioten darzulegen, denn der moderne Mann ist in dieser modernen Welt für ihn gescheitert. Am Ende soll das Publikum entscheiden, ob er der Vollidiot der Nation ist, oder doch eher ein ganz normaler Mann.

© Bilder und Trailer: Constantin Film- Alle Rechte vorbehalten!

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen