MAPPLETHORPE – Matt Smith in der Rolle des Robert Mapplethorpe | Universum Film

0

Robert Mapplethorpe war ein Fotograf und bildender Künstler, der mit seinen Werken polarisierte. Er hatte viele wichtige Persönlichkeiten vor seiner Kamera. Dazu gehörten Andy Warhol, Richard Gere, Paloma Picasso oder Grace Jones. Berühmt war er vor allem für seine Nacktarbeiten, die oft einen homoerotischen Charakter hatten.

Regisseur und Drehbuchautor Ondi Timoner nahm sich Robert Mapplethorpe an und inszenierte ein Drama, mit Matt Smith in der Rolle des genialen Robert Mapplethorpe. Matt Smith schafft es in diesem Film, der Rolle genau die Darstellung und Überzeugung zu geben, die die gefährlichen und selbstzerstörerischen Impulse des Ausnahmekünstlers aufzeigen. In weiteren Rollen bekommen wir Marianne Rendón, John Benjamin Heckey, Mark Moses, Brandon Sklenar, Hari Nef und viele mehr zu sehen.

Inhalt: Der Film erforscht ganz die persönliche Synthese von Kunst und Sexualität, die Robert Mapplethorpe durchlief. Angefangen in den frühen 70ern, als Robert Mapplethorpe, der aus einem konservativen katholischen Haushalt kam, mit der jungen Patti Smith zusammen im berühmt-berüchtigten Chelsea Hotel logierte und dort die Kunst und Lust auf Männer entdeckte, bis hin zu seinem zu frühen Tod, der in im Alter von 42 Jahren durch eine AIDS-Erkrankung ereilte.

„MAPPLETHORPE“ kommt am 29. November 2019 auf DVD in den Handel.

MAPPLETHORPE  DVD

 

 

Hier bei amazon.de vorbestellen

 

©Bilder Universum Film – Alle rechte vorbehalten!

©Trailer Samuel Goldwyn Films – Alle Rechte vorbehalten!

5 (100%) 1 vote[s]

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen