„MRS. TAYLOR’S SINGING CLUB“ schon jetzt im Handel aufgetaucht | LEONINE | 30.09.2020

0

Der neue Kinostart von “MRS. TAYLOR‘S SINGING CLUB” ist am 15. Oktober 2020 und schon jetzt sind die Blu-ray und die DVD im Handel aufgetaucht. Der Veröffentlichungstermin liegt derzeit noch auf dem 26. Februar 2021, dies kann sich aber noch ändern.

So dass wir uns noch ein wenig länger gedulden müssen, bis wir die Oscar®-nominierte Hauptdarstellerin Kristin Scott Thomas, die viele aus Filmen wie „Der englische Patient“ oder „The Darkest Hour“ kennen, auf der großen Leinwand singen hören.

Doch auch der restliche Cast beinhaltet große Namen. So können wir uns in der herzzerreißenden Komödie auf BAFTA®-Gewinnerin Sharon Horgan, aber auch Greg Wise und Jason Flemyng freuen.

Die Geschichte selber beruht auf wahren Geschichten von Soldatenfrauen. Regisseur Peter Cattaneo wollte diese Geschichten unbedingt auf die große Leinwand bringen, denn schon immer wollte er einen Film mit Musik und Gesang machen. Und so fasste er den Entschluss, echte Soldatenfrauen zu treffen, um deren Geschichten in “MRS. TAYLOR‘S SINGING CLUB“ zu verarbeiten. Gedreht wurde auf einer richtigen Militärbasis, auf der RMB Catterick in North Yorkshire, auf der auch der erste Chor von Soldatenfrauen gegründet wurde. Dabei achtete der Regisseur darauf, dass der gesamte Gesang live aufgenommen wurde, mit all seinen lauten und schiefen Tönen, um es auch wirklich authentisch rüberkommen zu lassen. Bei der Wahl der Musikstücke wurde alles in Betracht gezogen, was die Musik-Richtungen zu bieten hatten. Doch letztendlich war es der Pop der 80er Jahre, auf den die Wahl viel, denn es ist die Musik der Protagonistinnen, die sie aus ihrer Jugend kannten und liebten.

Inhalt

Die britische Offiziersgattin Kate Taylor (Kristin Scott Thomas) scheint nichts falsch zu machen. Perfekt, kultiviert und immer organisiert, ist sie das Vorbild für alle Frauen in der Militärbasis. Doch auch sie hat hinter verschlossener Tür mit den Ängsten zu kämpfen, die jeden überfallen, wenn der oder die Liebste im Außeneinsatz ist. Doch sie lässt es sich nicht anmerken und hat immer ein strahlendes Lächeln auf den Lippen, um den anderen Frauen Mut zu machen. Und so überlegt sie mit den anderen Frauen, was sie mit ihrer Freizeittruppe gemeinsam machen können, um auf andere Gedanken zu kommen. Und so überlegen sie gemeinsam und kommen auf die Idee, einen Chor zu gründen. Das gefällt der rebellischen Lisa (Sharon Horgan) überhaupt nicht. War sie doch diejenige, die bis jetzt den Ton angegeben hat. Und singen können die Damen auch nicht. Doch Kate lässt sich nicht beirren und die Frauen haben Spaß. Auch Lisa kann sich der Lebensfreude nicht entziehen und so raufen sich Kate und Lisa zusammen, um den Chor zu leiten. Und der Chor scheint ein Erfolg zu werden, denn sie haben schon bald die Gelegenheit zu zeigen, was in ihnen steckt.

© Bilder und Trailer LEONINE – Alle Rechte vorbehalten!

Ihr wollt über diesen Film diskutieren? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare, oder besucht unser Forum auf Filme.de.

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen