Siew Lup - Mörderische Lust – Blu-ray Review | Busch Media Group

0

Im Juni kam der Film „Siew Lup – Mörderische Lust“ auf Blu-rayDVD und Digital in den Handel und wir haben das Review dazu:

Story

Quan behandelt seine Frau sehr schlecht, kein Wunder, dass sie an zwischenmenschlichen Aktionen wenig Interesse hat und lustlos daliegt. Denn Mia hatte mehr erwartet, schließlich hat er sie aus dem Rotlicht-Milieu gerettet. Zufällig lernt sie den Bestattungsunternehmer Wu kennen, beide sind schnell fasziniert voneinander. Das bleibt vor ihrem Ehemann nicht lange geheim, jedoch hat Mia genug von seiner Brutalität. Das neue Glück schlendert allerdings schnell in eine Katastrophe, deren Ausmaße sie nicht einmal erahnen konnten. Doch auch die neue Liebe kann schnell kippen, denn Wu scheint nicht das zu sein, was er vorgibt.

Siew Lup - Mörderische Lust – Blu-ray Review Film 2022 Szenenbild

Eindruck

Der Regisseur Sam Loh präsentiert mit „Siew Lup – Mörderische Lust“ einen Erotik-Thriller mit einigen Splatteranteilen. Die Inszenierung beginnt zwar freizügig, erzählerisch jedoch recht behäbig, für einen Film, der mit dem Konflikt des Paares beginnt. Dem Zuschauer ist die Situation der Zwei schnell klar, jedoch gelingt es dem Regisseur anfänglich nicht, die Story spannend fortzuführen. Zwar ist deutlich, spätestens nachdem Mia dem Bestattungsunternehmer Wu begegnet, dass die Geschichte auf eine Katastrophe zusteuert, doch leider schafft es der Regisseur nicht, die erfolgversprechende Ausgangslage durchgängig und spannend zu gestalten.

Rein optisch passen die eingefangenen Bilder. Alles wirkt kühl, trostlos und fast düster. Ebenfalls die Kulissen sind gut gewählt und vermitteln eine Atmosphäre, die der Thematik entspricht. Die schauspielerischen Leistungen der Darsteller sind leider überschaubar und nicht immer überzeugend.

Siew Lup - Mörderische Lust – Blu-ray Review Film 2022 Szenenbild

Fazit

Wie erwähnt, die Inszenierung von „Siew Lup – Mörderische Lust“ beginnt relativ behäbig, zwar gespickt mit einigen wegweisenden Momenten, die aber recht ideenlos fortgeführt werden. Die Geschichte hat potenzial, mit etwas mehr Feinschliff am Drehbuch und hier wäre ein packender Film entstanden. Daneben sind die Figuren recht oberflächlich skizziert, reichen allerdings aus, um sie dem Zuschauer ausreichend näher zu bringen. Enttäuschenderweise kommen noch Dialoge hinzu, welche wenig Emotionen erzeugen und zudem plump vorgetragen werden. Zwar braucht „Siew Lup – Mörderische Lust“ etwas, bis er ein einigermaßen solides Tempo entwickelt, entschädigt allerdings dafür, mit einigen ansprechenden Szenen.

Die Story, mit dem neuen Glück, dass zügig neue Probleme kommen, verspricht insgesamt mehr, als man bekommt. So überzeugt „Siew Lup – Mörderische Lust“ fast nur durch seine Schauwerte, die aber keineswegs über die schwache Inszenierung hinwegtrösten. Ich will nicht verschweigen, der Zuschauer benötigt Geduld, wenn er sich den Film anschaut, trotz seiner kurzen Laufzeit. Man sollte schon etwas flexibel sein, dann bekommt man einen Film, der dennoch relativ gut unterhält, insofern die Erwartungen nicht zu groß sind. „Siew Lup – Mörderische Lust“ holt zu wenig aus seiner interessanten Thematik heraus, die Inszenierung ist jetzt nicht ermüdend oder komplett reizlos, aber fesselnd ist sie leider nur in Ansätzen, schade.

Siew Lup - Mörderische Lust – Blu-ray Review Film 2022 Szenenbild

Bild

Das digitale Bild wirkt bisweilen etwas künstlich, punktet dafür mit gelungener Schärfe und tollen Farben. Sowohl Kontrast wie Schwarzwert bieten kaum Raum für Kritik. Ein oftmals plastisches Bild mit vielen Details, gelegentlich etwas weich erscheinend, ohne dass die Feinheiten komplett verschwinden.

Ton

Die DTS-HD MA 5.1 Tonspur kann ihre Möglichkeiten kaum ausspielen. Der Film beginnt sehr dialoglastig, mit ruhigem Score im Hintergrund. Alles klingt sauber und klar, jedoch nicht immer dynamisch. Insgesamt mehr als zweckmäßig, aber auch weit weg von seinen Möglichkeiten. Eine eher durchwachsenen Tonspur, die ihre Chancen selten wahrnimmt, um zu überzeugen. Somit nicht schlecht, aber auch kein Highlight.

Siew Lup - Mörderische Lust – Blu-ray Review Film 2022 Szenenbild

Extras

  • Originaltrailer
  • Filmtipps

Weitere Informationen bekommt ihr auf der Webseite www.buschmediagroup.com oder den Kanal www.facebook.com/buschmediagroup.

Testequipment
JVC DLA-X35
SONY KD-77AG9
Panasonic DMP UB704
Marantz AV8801 / MM7055
B&W 7er Serie 5.1

Hier erhältlich:

(Hartmut Haake)
© Bilder und Trailer: Busch Media Group – Alle Rechte vorbehalten!

  • Story 4
  • Bild 7,5
  • Ton 6
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary

„Siew Lup - Mörderische Lust“ holt zu wenig aus seiner interessanten Thematik heraus, die Inszenierung ist jetzt nicht ermüdend oder komplett reizlos, aber fesselnd ist sie leider nur in Ansätzen, schade.

6 schade

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen