Gewinnspiel zum Heimkinostart von „RAYA UND DER LETZTE DRACHE“ | DisneyPlus | 28.02.2021

0

Filme.de und Disney+ verlosen zum Heimkinostart von „RAYA UND DER LETZTE DRACHE“ in diesem Gewinnspiel:

RAYA UND DER LETZTE DRACHE Film VIP Zugang Disney Plus kostenlos Artikelbild Streamen Gewinnspiel gewinnen

2x Fanpakete zu „RAYA UND DER LETZTE DRACHE“ bestehend aus: Rucksack und Federmäppchen

Ab dem 5. März 2021 kann man den neuen Disneyfilm „RAYA UND DER LETZTE DRACHE“ exklusiv mit einem VIP-Zugang beim Streamingsender Disney+ ansehen.

Das fiktive Land Kumandra wurde einst von fünf verschiedenen Clans in Übereinkunft mit den Drachen beherrscht. Doch die Drachen verschwanden und es blieb nur einer zurück, der Drache Sisu. Er beherrscht die Fähigkeit, sich in menschlicher Gestalt zu zeigen. Als Kumandra von einer dunkle Macht heimgesucht wird, machen sich überall Krieger auf, um den letzten Drachen zu finden. So auch die eigensinnige Kriegerin Raya, die sich mit einem kleinen Trupp von Außenseitern ebenfalls auf den Weg macht. Schließlich gelingt es, den Drachen zu finden. Das Problem ist nur, dass dieser in der Gestalt eines verwundbaren menschlichen kleinen Mädchens gefangen ist. Um den Bann zu brechen, muss Raya dem Drachen helfen, seine Kräfte zurückzuerlangen. Nur so wird sie das Land retten können und die böse Macht besiegen, um in Einigkeit und Frieden leben zu können.

Hier noch eine kurze Vorstellung der Charaktere aus „RAYA UND DER LETZTE DRACHE“

Raya ist nicht nur die Wächterin des Drachenjuwels, es liegt auch an ihr, Kumandra von den bösen Druun zu befreien. Dazu begibt sie sich auf die Reise ihres Lebens, um den letzten Drachen von Kumandra aufzuspüren. Dabei ist ihr Witz genauso scharf wie ihr Schwert.

Sisu, die Kurzform von Sisudatu, ist der letzte Drache von Kumandra. Der Legende nach ist Sisu nicht nur wunderschön, sondern unbesiegbar. In der Realität ist es ein wenig anders… Nun muss sie der Drachen aus der Legende werden, um mit Raya die Welt zu retten.

Namaari ist eine mutige Kämpferin und die Erzfeindin von Raya. Als Tochter des Herrschers von Zahn ist sie zu allem bereit, um ihr Volk zu schützen. Jedoch schlägt ihr Herz heimlich für die liebevollen Drachen.

Benja ist Rayas geliebter Vater und der Herrscher von Herz. Als der Drachenjuwel zerbricht, versteinert er – und nur seine taffe Tochter kann ihn retten.

Virana ist die coole, aber berechnende Herrscherin von Zahn. Als Mutter von Namaari führt sie ihr Volk mit eisigem Pragmatismus.

Tong ist ein sanfter Riese. Als einsamer Waldarbeiter hat er ein schroffes Image – doch hinter der Fassade ist er einer der liebevollsten Bewohner von Kumandra.

Tuk Tuk ist nicht nur Rayas bester Freund und treuer Begleiter – in erster Linie ist er hinreißend. Als eine Mischung aus Pillendreher-Käfer, Mops und Hochgeschwindigkeits-Geländewagen rast er mit Raya durch die verschiedenen Länder Kumandras.

Die drei Ongis sind eine kuriose Mischung aus Affen und Welsen. Gemeinsam mit ihrem Ziehkind Little Noi sind sie Meister des Trickbetrugs!

Die zweijährige Little Noi wird von den Ongis aufgezogen. Sie ist Teil einer Betrügerbande – ihre Niedlichkeit setzt sie gekonnt ein, um gemeinsam mit den Ongis Passanten zu bestehlen.

Boun ist ein frühreifes (und vorlautes) Straßenkind. Er musste schnell erwachsen werden, da er seine Eltern früh an die Druun verlor.

Um hier zu gewinnen, einfach unten stehende Frage richtig beantworten und schon ist man im Lostopf. Daumen drücken und hoffen, eine der Gewinnermails zu erhalten. Das Gewinnspiel endet am 14. März 2021.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Gewinner sind: Katja F. und Anka O.

© Bilder und Trailer: Disney+  Alle Rechte vorbehalten!

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen