Diese Woche im Kino - 28.03.2019

0

Auch in dieser Kino-Woche haben wir wieder tolle Filme, die die Kinokassen klingeln lassen werden. So die heiß ersehnte Realverfilmung des Walt Disney Klassikers Dumbo. Aber auch Beach Bum mit Matthew McConaughey in der Hauptrolle verspricht eine gute Kinozeit. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Dumbo Kino PlakatDumbo

Inhalt:  Der Zirkus von Max Medici (DANNY DEVITO) hat schon bessere Zeiten gesehen. Und auch das neue Elefantenbaby mit den Riesenohren trägt nur weiter zum Gespött der Leute bei. Der abgehalfterte Zirkusstar Holt Farrier (COLIN FARRELL) soll sich darum kümmern und das Problem aus der Welt schaffen. Doch als Holts Kinder Milly (NICO PARKER) und Joe (FINLEY HOBBINS) herausfinden, dass Dumbo mit seinen außergewöhnlichen Ohren fliegen kann, setzt nicht nur die angeschlagene Zirkustruppe all ihre Hoffnung in den kleinen Dickhäuter. Auch der zwielichtige Unternehmer V.A. Vandevere (MICHAEL KEATON) wittert eine Sensation und damit natürlich das große Geld und überredet Medici, ihm den kleinen Dumbo als Attraktion für seinen Vergnügungspark „Dreamland“ zu verkaufen. An der Seite der charmanten Luftakrobatin Colette Marchant (EVA GREEN) setzt Dumbo zum Höhenflug an – unter der glänzenden Oberfläche von Dreamland verbergen sich jedoch dunkle Geheimnisse!

© Pressetext: Walt Disney Deutschland


Beach Bum Kino PlakatBeach Bum

Inhalt:  Moondog (Matthew McConaughey) ist ein Lebenskünstler, wie er im Buche steht – ein vom Genie geküsster Poet, der seine Existenz in den entspannten Keys von Florida nur den Drogen und den Frauen widmet. Zu seinem Glück liebt seine schöne und wohlhabende Frau Minnie (Isla Fisher) ihren Moondog genau deshalb. Bis ein tragischer Unfall Minnie aus dem Leben reißt: In ihrem letzten Willen erklärt sie, dass Moondog seinen Anteil am stattlichen Erbe nur dann erhalten kann, wenn er sein seit Jahren geplantes neues Buch endlich vollendet. Startschuss für eine aberwitzige Suche nach Inspiration, die unseren Helden die verrücktesten Dinge erleben und schrägsten Typen treffen lässt…

© Pressetext: Constantin Filmverleih


Willkommen in Marven Kino PlakatWillkommen in Marwen

Inhalt:  Oscar®-Preisträger Robert Zemeckis (Forrest Gump, Flight, Cast Away – Verschollen) bringt mit WILLKOMMEN IN MARWEN die wahre Geschichte eines Mannes in die Kinos, der sich – mit der Kraft der Fantasie – nach einem schweren Schicksalsschlag zurück ins Leben kämpft: Der talentierte Maler Mark Hogancamp (Steve Carell) wird eines Nachts von fünf Hooligans fast zu Tode geprügelt. Als er wieder zu Kräften kommt, muss er abermals lernen, wie man isst, geht und auch schreibt.

Traumatisiert flüchtet sich Hogancamp in seine eigene Wirklichkeit, indem er die Miniaturwelt von Marwen kreiert, die Nachbildung eines kleinen belgischen Städtchens zur Zeit des Zweiten Weltkrieges. Er bevölkert es mit Puppen, die Menschen aus seinem realen Umfeld ähneln. Hier wird er von einer Riege starker Frauen verteidigt und hier kann auch er wieder Held sein. Die Aufarbeitung seiner inneren und äußeren Verletzungen findet Ausdruck in unfassbar starken Bildern – Fotografien, die ihn als Künstler neu definieren und bald wieder in die reale Wirklichkeit zurückholen.

© Pressetext: Universal Pictures


Ein Gauner und Gentleman Kino PlakatEin Gauner und Gentleman

Inhalt:  EIN GAUNER & GENTLEMAN erzählt die unglaubliche und wahre Geschichte des 70-jährigen Gentleman Forrest Tucker (Robert Redford): Trotz seines hohen Alters wird er nicht müde, eine Bank nach der nächsten auszurauben. Insgesamt saß er schon 17mal im Gefängnis, doch jedes Mal gelang ihm die Flucht. Zusammen mit einer kleinen Gang lässt ihn auch mit über 70 Jahren seine Leidenschaft nicht los. Auf der Flucht vor der Polizei, die wieder einmal hinter ihm her ist, trifft er zufällig die Liebe seines Lebens Jewel (Sissy Spacek), die trotz seiner ungewöhnlichen Passion zu ihm hält…

© Pressetext: DCM Filmdistribution


Captive State Kino PlakatCaptive State

Inhalt:  Zehn Jahre sind vergangen, seit außerirdische Invasoren die Erde besetzten. Grund zur Sorge ist das, oberflächlich betrachtet, allerdings nicht. Immerhin existieren keine Verbrechen mehr, Armut gehört der Vergangenheit an und selbst die Arbeitslosigkeit befindet sich an einem historischen Tief. Seit dem Besuch aus einer anderen Galaxie leben die Menschen in einer scheinbar perfekten Welt, die die jedoch eine dunkle Kehrseite hat: Denn für all die Veränderungen, die ihr Leben auf den ersten Blick besser gemacht haben, zahlen die Erdbewohner einen großen Preis. Sie werden erbarmungslos kontrolliert, sodass ihnen kaum eine andere Wahl bleibt, als zu kollaborieren. Einige Aufständische wollen sich das allerdings nicht länger gefallen lassen und formen einen Widerstand, um ihre Freiheit zurückzugewinnen. Es beginnt eine gnadenlose Hetzjagd auf die vermeintlichen Verräter, die nicht nur zum Ziel der extraterrestrischen Invasoren werden, sondern auch deren Verhandlungspartnern auf menschlicher Seite ein Dorn im Auge sind…

© Pressetext: Entertainment One


Tito, der Professor und die Aliens Kino PlakatTito, der Professor und die Aliens

Inhalt:  ​Die Fahrt nach Amerika zu ihrem Onkel haben sich Tito und seine Schwester Anita anders vorgestellt! Statt eines berühmten Wissenschaftlers finden sie einen grummeligen alten Mann, der sich viel lieber mit der Suche nach Außerirdischen beschäftigt als mit ihnen. Tito wollte doch Abenteuer erleben und Anita hat auch keine Lust, sich in der Forschungstation mitten in der Wüse zu langweilen! Aber Tito und Anita sind nicht auf den Kopf gefallen und zum Glück gibt es da ja auch noch Stella, die coole Kollegin des Professors. Zusammen erkunden sie die Geheimnisse der berühmten Area 51 und erleben bald mehr Abenteuer, als sie sich je hätten träumen können! Wird auch Titos großer Traum wahr werden und er in den Weltraum reisen?

Tito, der Professor und die Aliens ist der zweite Spielfilm der italienischen Regisseurin Paola Randi. Voll visueller Einfälle erzählt sie eine berührende Geschichte über Familie und Neubeginne in einem kunterbunten Kosmos mit jeder Menge Fantasie, Herz und Spaß.

© Pressetext: Eksystent Distribution


WEIL DU NUR EINMAL LEBST Die Toten Hosen Kino PlakatWeil du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour

Inhalt:  Die Toten Hosen sind ein Phänomen. Anfang der 1980er Jahre in einer brodelnden Düsseldorfer Szene aus der Punk-Bewegung entstanden, füllen ihre Konzerte seit vielen Jahren große Hallen und Stadien. Selbst wer kein ausgewiesener Fan der Band ist, kann viele ihrer Lieder mitsingen. Und dabei haben sich Campino, Breiti, Kuddel, Andi und der später hinzugekommene Vom immer ihre Haltung bewahrt. Eine Einstellung, die den Punk- Ethos widerspiegelt – stets mit einer starken Meinung zu gesellschaftlichen Entwicklungen, die sie öffentlich kundtun. Ohne zu leugnen, dass Musik auch ein Geschäft ist. Die Filmemacher Cordula Kablitz-Post und Paul Dugdale waren 2018 mit den Toten Hosen auf Tour. Kablitz-Post entwickelte das Konzept, filmte die Hintergrundgeschichten und führte die Interviews, während Dugdale die Shows dokumentierte. Zusammen zeigen diese sehr persönlichen Bilder von WEIL DU NUR EINMAL LEBST – DIE TOTEN HOSEN AUF TOUR das Phänomen »Hosen«, das sich die Band womöglich selbst nicht so ganz erklären kann.

© Pressetext: NFP


Prinzessin Emmy Kino PlakatPrinzessin Emmy

Inhalt:  Bisher war Emmys Leben einfach wundervoll. Sie ist neugierig und verbringt immer viel Zeit mit ihren besten Freunden – ihren 26 fantastischen Pferden. Sie lebt glücklich mit ihrer Familie und hat eigentlich keine Sorgen. Doch damit ist es vorbei, als ihre eifersüchtige und hinterlistige Cousine Gizana ins Schloss zieht. Am bevorstehenden Prinzessinnen-Tag sollen Emmy und Gizana als vollwertige Mitglieder in die royale Gesellschaft eingeführt werden und daher noch gemeinsam Unterricht in höfischer Etikette erhalten: Es wird ein Lehrer für gutes Benehmen engagiert, Vincenzo Massimo Cerimonata, um ihnen den letzten Prinzessinnen-Schliff zu geben. Doch Gizana fordert Emmy bei jeder Gelegenheit heraus und sabotiert ständig ihre Bemühungen, eine perfekte Prinzessin zu sein. Sie macht Emmy das Leben mehr als schwer! Bei all dem versucht Emmy außerdem, ihr magisches Geheimnis bewahren. Sie muss eine schwere Prüfung bestehen, um ihre Gabe nicht zu verlieren. Falls sie hier versagt, kann sie nie wieder mit Pferden sprechen und verliert damit ihre besten Freunde. Sie nimmt daher die Unterrichtstunden nicht ernst genug und der Prinzessinnen-Ball wird aufgrund ihrer mangelhaften Leistungen prompt abgesagt. Doch damit ist Emmys Geheimnis, dass sie mit Pferden sprechen kann, noch nicht gerettet. Für die kleine Prinzessin steht viel auf dem Spiel!

© Pressetext: Universum Film


Die Ziege - Ali, The Goat & Ibrahim Kino PlakatDie Ziege – Ali, The Goat & Ibrahim

Inhalt:  Was machst du, wenn deine tote Freundin als Ziege wiedergeboren wird?Du nimmst sie mit auf einen Road Trip! Die Ziege:Ali the Goat & Ibrahim. Demnächst im Kino! Eine seltsame lustige Komödie–The Hollywood Reporter. Der Film, der auf den Hamburger Filmfestspielen gezeigt wurde, wird am 28. März in Deutschland in limitierter Auflage eröffnet und am 4. April in weiteren Kinos gezeigt.Der von Sherif Elbendary inszenierte Film ist eine Koproduktion aus Ägypten, Vereinigte Arabische Emirate, Frankreich,Katar, die von der Film Clinic produziert und teilweise vom Doha-Institut finanziert wird.

© Pressetext: Tricorder Universe


Fair Traders Kino PlakatFair Traders

Inhalt:  Wirtschaften muss auch fair gehen! Das dachten sich die drei Persönlichkeiten dieses Films und begannen sich neu zu orientieren. Sina Trinkwalder, früher Leiterin einer Marketing-Agentur, fertigt heute Zero-Waste-Kleidung mit Angestellten, die auf dem Arbeitsmarkt kaum eine Chance hätten. Der Textilingenieur Patrick Hohmann leitet zwei Großprojekte in Indien und Tansania für die Herstellung von Biobaumwolle, die er direkt vor Ort betreut und unterstützt. Und die ehemalige Pädagogin Claudia Zimmermann betreibt jetzt einen Biohof mit angeschlossenem Dorfladen in der Schweiz und engagiert sich gegen Food Waste. Die drei UnternehmerInnen befinden sich in den unterschiedlichsten Stadien ihres Lebens und ihrer beruflichen Laufbahn. Doch eins vereint sie: die tagtägliche Bemühung faire Arbeitsbedingungen und nachhaltige Produktion mit dem Kostendruck der freien Marktwirtschaft zu vereinen und zu zeigen, dass es möglich ist Erfolg und Wirtschaftlichkeit ethisch und fair zu gestalten.

Im inspirierenden Film FAIR TRADERS zeigt der renommierte Regisseur Nino Jacusso die Philosophie und Arbeit dieser drei Akteure des freien Markts und macht sie emotional miterlebbar – engagiertes Kino mit starken Bildern, das Mut macht, aktiv an der fairen Gestaltung unserer Zukunft teilzunehmen.

© Pressetext: Real Fiction


Gestorben wird Morgen Kino PlakatGestorben wird morgen

Inhalt:  Gestorben wird Morgen Es gibt einen Ort in Arizona, der ist so friedlich, dass man dorthin kommt um zu sterben. Sun City, eine Stadt – geschaffen für die Generation 55+. Mitten in der Wüste, unter Palmen, bei immerblauem Himmel und roten Sonnenuntergängen, mit unzähligen Apotheken und besonders breiten Straßen, damit den rüstigen Autofahrern nichts passiert.

Auf dieses sonnige Paradies fallen die recht unterschiedlich gefärbten Schatten des Alterns. Jeder hier versucht seinen Weg mit dem Leben zu finden, während der Tod schon an der Ecke steht und winkt.

© Pressetext: Gluth Film


Nossa Chape Unser Team Kino PlakatUnser Team – Nossa Chape

Inhalt:  Es sollte der bisher größte Triumph in der Geschichte des brasilianischen Fußballclubs Chapecoense werden – das Finale der Copa Sudamericana. Am 28. November 2016 bricht das Team begleitet von Trainerstab, Funktionären und Journalisten zum Hinspiel gegen Atlético Nacional nach Medellín auf. Doch sie kommen nie dort an. Acht Meilen vor dem kolumbianischen Flughafen stürzt die Maschine ab und zerschellt in den Bergen. Nur sechs der 77 Insassen überleben, darunter drei Spieler. Die ganze Stadt ist wie gelähmt – Hinterbliebene, Fans, Vereinsvertreter und die Bewohner Chapecós sind zerrissen zwischen ihrer Trauer und dem Wunsch nach Wiederaufbau. Doch allen Vorzeichen zum Trotz gelingt dem Verein das Unmögliche.

© Pressetext: Weltkino Filmverleih


This Mountain Life Kino PlakatThis Mountain Life

Inhalt:  THIS MOUNTAIN LIFE – DIE MAGIE DER BERGE porträtiert fesselnd und mitreisend die menschliche Leidenschaft, die in der Wildnis der Berge von Kanada zu finden ist. Nach Monaten der Vorbereitung brechen Martina und ihre 60 Jahre alte Mutter Tania auf eine sechsmonatige Reise über 2.300 Kilometer auf. Von Squamish, British Columbia, nach Alaska, durch die erbarmungslose Wildnis der Berge. Es gibt weitere Menschen, die ihre Leidenschaft für das Leben in den Bergen teilen: Eine Gruppe von Nonnen, die ein Kloster in den Bergen bewohnen um Gott näher zu sein; ein Fotograf der unter einer Schneelawine begraben ist; ein leidenschaftlicher Alpinist; ein hochkonzentriert arbeitender Schneekünstler; ein Paar, welches seit 50 Jahren vom Versorgungsnetz abgekoppelt in den Weiten der Berge lebt. Was bewegt diese Leute dazu, ihren Komfort, die Familie und die eigene Sicherheit für ein Leben in den Bergen zu opfern?

© Pressetext: Camino Filmverleih


Talking Money Kino PlakatTalking Money – Rendezvous bei der Bank

Inhalt:  Aus der Druckkammer des Geldgesprächs: Von Benin bis Pakistan, von Bolivien bis in die Schweiz treffen sich Menschen zum finanziellen Stelldichein, es wird gerungen, verteidigt, behauptet und gespielt. Ob die Summen drei- oder sechsstellig sind, macht wenig Unterschied: Das Verhandlungsziel bleibt stets existenziell. Von der Beraterseite des Tisches aus wirft Sebastian Winkels einen ebenso packenden wie unterhaltsamen Blick auf die unsichtbare Macht des Kapitals, die uns alle verbindet, und lässt uns an einem tragikomischen Machtspiel teilhaben. Das Rendezvous bei der Bank hat etwas von einem Duell im Western: In einem Showdown auf Augenhöhe erforscht TALKING MONEY unsere komplizierte Beziehung zu Geld – und stellt die einfache Frage nach dessen sozialer Bedeutung.

© Pressetext: Piffl Medien

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen